Problems logging in

Qualitätsmanagement

Die größte Gruppe in XING zum Thema QM . - Stellenmarkt - Neues zu den Standards - Fragen und Antworten - Diskussionen zu Fachthemen

Sabrina Hartmannsgruber Seminar: Neuerungen der DIN EN ISO 50001:2018
Kennen Sie alle Neuerungen rund um die ISO 50001:2018?
Nein?
Wir sind gerne behilflich & informieren Sie über alles Wichtige in unserem Workshop!
Wann: Do, 09.05.2019, 09:30 Uhr - Fr, 10.05.2019, 17:00 Uhr
-> Anmeldeschluss: Fr, 26.04.2019, 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Energie Campus Nürnberg
Zielgruppe: Energie- oder Qualitätsmanagementbeauftragte, Mitglieder von Energie- oder Qualitätsmanagementteams, Führungskräfte, Auditor/innen
Referentin: Jutta Deinbeck, Leiterin der Zertifizierungsstelle
Investition: 980,00 € zzgl. MwSt
Anmeldung NUR möglich unter
(das alleinige `Zusagen` auf XING reicht leider nicht aus!):
https://www.bavaria-cert.com/de/workshop-anmeldung/
Christian Lumm Qualitätsmanagementbauftragter / QMB (m/w/d) in Schwerin zur unbefristeten Festanstellung gesucht!
https://de.trenkwalder.com/jobs/a0t4H00000WJFPFQA5
Unser Exklusiv-Kunde ist ein führender Hersteller von Medizinprodukten und medizinisch-technischen Hilfsmitteln sowie ein führender HomeCare-Komplettversorger in Deutschland.
Für die Hoffrichter GmbH, die medizintechnische Geräte zur Atemtherapie und zur künstlichen Beatmung entwickelt, fertigt und vermarktet, suchen wir ab sofort zur Direktvermittlung in unbefristete Festanstellung am Standort Schwerin:
Qualitätsmanagementbeauftragter / QMB (m/w/d)
Ihre Aufgaben
*Aufbau bzw. der weitere Ausbau, die Pflege und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems nach DIN/ISO 13485
*Die Mitwirkung bei der Überwachung der Einhaltung des unternehmensweiten QM-Systems sowie die Einleitung von Korrekturmaßnahmen bei Abweichungen
*Die Vorbereitung und Durchführung interner Audits sowie die Vorbereitung und Begleitung externer Audits
*Die Erstellung der für das QM-system erforderlichen Dokumentation
*Die Durchführung von Schulungen und Unterweisungen der Mitarbeiter zu qualitätsrelevanten Themen
*Die Unterstützung der Mitarbeiter in qualitätstechnischen Fragen
Ihre Qualifikationen
*Sie konnten erfolgreich einen Hochschulabschluss mit technischer Ausrichtung abschließen, idealerweise im Bereich Medizintechnik, Verfahrenstechnik, Qualitätsmanagement oder vergleichbar
*Sie können relevante Berufserfahrung im Bereich Qualitätsmanagement im Bereich HealthCare, Regulatory Affairs für Medizinprodukte oder vergleichbar vorweisen
*Idealerweise verfügen Sie über fundierte Berufserfahrung als Qualitätsmanagementbeauftragter / QMB (m/w/d)
*Erfahrung in der Anwendung des Medizinproduktegesetzes und der Einführung der Medizinprodukteverordnung wären wünschenswert
*In Audits und Schulungen treten Sie sicher auf, sind durchsetzungsstark und überzeugend
*Sie kennen die internationalen Zulassungsanforderungen und die zugrunde liegenden Gesetze und Normen
*Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
*Ihre strukturierte und akkurate Arbeitsweise runden Ihr Profil ab
Ihre Vorteile
*Wir vermitteln Sie in eine unbefristete Festanstellung und stehen Ihnen für den Bewerbungsprozess beratend zur Seite
*Sie erwartet ein attraktives Gesamtpaket, flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
*Dabei berichten Sie direkt an die Geschäftsführung und haben beste Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen
*Sollte ein Umzug zur Erfüllung der Aufgabe nötig sein, ist die direkte Unterstützung durch die Hoffrichter GmbH möglich
*Auch eine anteilige Homeoffice-Arbeit ist möglich
30 Tage Urlaub, Gleitzeit als Arbeitszeitmodell, ausreichend Parkmöglichkeiten, eine gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz sowie kostenfreies Obst und Getränke sind weitere Aspekte, die Sie interessieren könnten
Finden Sie sich wieder? Ich freue mich auf Ihre Bewerbung!
Referenz-Nummer: a0t4H00000WJFPFQA5
Trenkwalder Personaldienste GmbH
Christian Lumm
Regional Recruiting Lead Rhein-Neckar / Recruiting Engineering
D-68165 Mannheim, Dynamostraße 13
Tel. +49062148028516
Email: dejobmannheim153@trenkwalder.com
Trenkwalder ist ein Arbeitgeber, der Chancengleichheit fördert!
Andrea Jaeckel-Dobschat TQU-Group: Product Safety & Conformity Representative (PSCR) – VDA Lizenztraining in Saarbrücken
Die TQU-Group bietet am 23.05. und 24.05.2019 folgendes Training in Saarbrücken an:
"Product Safety & Conformity Representative (PSCR) – VDA Lizenztraining"
Beschreibung:
Jedes Unternehmen in der automobilen Lieferkette ist verpflichtet, die Sicherheit und Konformität seiner Produkte zu gewährleisten. Dazu müssen die in den jeweiligen Ländern und Regionen geltenden gesetzlichen Regelungen bezüglich der Produktintegrität eingehalten werden und darüber hinaus berechtigte Sicherheitserwartungen der Allgemeinheit erfüllt werden. Bei Produkten, die als „unsicher“ im Markt auffallen oder deren Konformität bezüglich gesetzlicher Anforderungen in Frage steht, sind die Verantwortlichen verpflichtet, die erforderlichen Maßnahmen zu veranlassen.
Um diese vielfältigen Aufgaben, die unter anderem an eine/n Produktsicherheitsbeauftragte/n gestellt werden, zu kennen und zu verstehen, muss eine umfassende Information und Qualifikation erfolgen. Hier setzt die zweitägige Qualifizierung an: Die Weiterbildung ist spezifisch auf die Anforderungen im Arbeitsalltag der Teilnehmer/innen zugeschnitten. In fünf Modulen werden die zentralen Themenkomplexe der Produktintegrität erarbeitet und die Kompetenz als Produktsicherheitsbeauftragte/r ausgebaut.
Osman Beganovic Bidirektionale Webportal-Integration | VDA QDX & Automotive Web Agent
Erfassen Sie die Webportal-Daten noch immer manuell?
Damit ist enormer Aufwand verbunden! Wir minimieren Ihre manuelle Aufwände durch vollautomatisierten, bidirektionalen Datenaustausch zwischen Webportalen und Unternehmensanwendungen.
Nutzen Sie Ihre Daten optimal für Ihr Geschäft!
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage:
https://data-automation.com/
Florian Frankl Auditoren sind (oft) nicht wertschöpfend
Meiner ganz persönlichen Ansicht nach herrscht bisweilen eine Diskrepanz zwischen dem Auftrag den Auditoren haben sollten und dem, wie sie ihren entsprechenden Einfluss gegenüber auditierten Unternehmen und Abteilungen einsetzen.
Ich habe meine eigene Theorie woran das unter anderem liegen könnte. Wenn Sie den Beitrag gelesen bzw. gehört haben, bin ich für Diskussionen hier in der Gruppe jederzeit offen.
Enthusiastische Grüße
Florian Frankl
Pasqual Jahns
+19 more comments
Last comment:
Almut Strathe
Eine spannende Diskussion hier!
Ich war/bin beides, QB und Auditorin.
Mir ist es neu, dass durch ein Zertifizierungsunternehmen eine Vorgabe zu bestimmten Arten von Feststellungen zu erfolgen hat. Allerdings hatte ich als Co-Auditorin schon die Begegnung mit einer Auditorin, die zwingend Abweichungen haben wollte. Die Kommunikation im gesamten Verlauf zielte von Anfang an darauf hin.
Meine Ausrichtung als Auditorin bestehen eher darin, nicht in einen Kampf mit dem Kunden zu geraten. Mir geht es um Qualitätsentwicklung für ein QMS. Alles was das System weiter bringen kann sind Empfehlungen / Vorschläge. Und diese werden i.d.R. auch gerne angenommen und umgesetzt. Alles was kritisch für das QMS wird, wird gemeinsam angeschaut und erörtert.
Der Abbruch eines Audits wegen grober Mängel im System oder nicht erfüllen der Anforderungen tut mir selber weh (das ist zum Glück erst ein Mal vorgekommen). Denn es zeigt mir, dass jemand nicht verstanden hat, dass es um Entwicklung geht oder um die grundsätzliche Erfüllung von Anforderungen. Auch wenn es zunächst in einem Unternehmen nur um das Zertifikat geht, besteht mein Ansinnen darin, eine sinnvolle Arbeit zu machen. Und die sieht das jeweilige System im Vordergrund und nicht meine Vorstellung von etwas. Auditoren, die als Strafgericht und Prüf-Inquisitatoren auftreten, dürfen in 3.Part-Audits übrigens abgelehnt werden vom Kunden.
Ich wünschte mir in den Audits durch die AuditorInnen eine bessere Kommunikationskompetenz. Diese kann für ein entspanntes Gespräch und eine Wertschöpfung durch das Audit sorgen. Viel mehr als manche hier glauben, wäre dem jeweils auditierten Betrieb damit geholfen. QM ist eben nicht nur das Abhaken von Checklisten, sondern auch das Leben von verantwortungsvoller und wertschätzender Haltung. Und da dürfen AuditorInnen gerne als leuchtendes Beispiel gelten.

Moderators

Moderator details

About the group: Qualitätsmanagement

  • Founded: 13/09/2007
  • Members: 11.084
  • Visibility: open
  • Posts: 7.395
  • Comments: 3.135
  • Marketplace posts 33