Probleme beim Einloggen

Qualitätssicherung in der gastronomischen Berufsausbildung

Eine Plattform für die bisher schweigende Mehrheit der gut ausbildenden Gastgeberinnen und Gastgeber, die sich hier deutlich zu Wort melden.

Nur für XING Mitglieder sichtbar E-Learning
E-Learning ist ein Sammelbegriff für die verschiedenen Möglichkeiten der Präsentation von Lerninhalten auf dem Computer. Dafür setzen die Ausbilder/-innen die vorhandene Technik ein. Das aktive Lernen mit einer multimedialen Anwendung ist den Auszubildenden meist näher als die Anwesenheit im Unterricht. Die Verantwortlichen nutzen deren innere Lernbereitschaft. Der Einsatz muss sorgfältig geplant werden.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Planspielmethode
Bevor die Auszubildenden bei einer besonderen Tätigkeit aktiv werden kann es sinnvoll sein, die Handlungs- und Entscheidungsvorgänge zunächst nachgestellt üben zu lassen. Für so ein Planspiel schließen sie sich zusammen und handeln in bestimmten Rollen und Aufgaben. Das Spiel entspricht möglichst genau den Abläufen in der betrieblichen Praxis. In den Unterlagen ist das Problem vorgegeben, das durch das spielerische Ausprobieren gelöst werden soll.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Willkommensmappe
Die Willkommensmappe dient dazu, alle neuen Auszubildenden mit den wichtigsten Informationen über den Ausbildungsbetrieb zu versorgen. Alle haben etwas davon, mehr über die Geschichte zu erfahren und einen Eindruck von der Lernumgebung zu gewinnen. Dazu gehört auch der Überblick über die Leistungsangebote. Wenn die Auszubildenden angesprochen und ihnen Fragen gestellt werden, fühlen sie sich sicherer. Auch die Informationen zur Weiterbildung, den Sozialleistungen und Unterstützungen können in der Mappe sein.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Willkommensschreiben
Die Wertschätzung für die Auszubildenden hat einen Einfluss auf deren Motivation. Bereits vor dem Ausbildungsbeginn kann das mit einem Willkommensschreiben zum Ausdruck gebracht werden. Außerdem hilft es den Auszubildenden sich auf den ersten Tag vorzubereiten und nimmt ihnen womöglich einen Teil der Nervosität. Das Schreiben enthält zum Beispiel die Hinweise zum Ablauf, wann sie da sein sollen und was mitzubringen ist.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Abmahnung
Bei häufiger Zuwiderhandlung und Verstoß gegen die Rechte und Pflichten können die Ausbildenden den Auszubildenden eine schriftliche Abmahnung erteilen. Sie wird in der Personalakte geführt und kann beispielsweise eine Übernahme nach der Ausbildung gefährden. Die Auszubildenden haben das Recht auf eine schriftliche Gegendarstellung. Eine Abmahnung kann im Wiederholungsfall eine Kündigung nach sich ziehen. Dafür muss es wichtige Gründe geben und der Vorgang ist an strenge Auflagen gebunden, wie zum Beispiel die Erteilung von mehrfachen Abmahnungen zu gleichen Vorgang.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Qualitätssicherung in der gastronomischen Berufsausbildung"

  • Gegründet: 23.07.2010
  • Mitglieder: 1.260
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 2.785
  • Kommentare: 159
  • Marktplatz-Beiträge: 3