Probleme beim Einloggen

Querdenker-Club Berlin - The Innovation Network of Berlin

Das führende Netzwerk der Kreativen und Innovatoren Deutschlands - mit über 500.000 Out-of-the-box Denkern!

Dieser Beitrag wurde von XING wegen "Crossposting" gelöscht.

Michael Schenkel Warum Scrum in Ihrem Unternehmen scheitert
Scrum, Kanban und all die smarten agilen Wunderkinder sind keine Heilsbringer. Wie könnten sie auch? Methodik alleine macht noch keinen Erfolg aus. Diese Meinung vertritt Martin Peters, Product Owner und Agile Coach unter https://t2informatik.de/blog/prozesse-methoden/warum-scrum-in-ihrem-unternehmen-scheitert/. Es ist ein Praxisbericht und eine Liebeserklärung, ein Ratgeber und großartiger Appell.
Teilen Sie seine Erfahrung und Begeisterung? Wie sind Ihre Erfahrungen? Über Meinungen und Gedanken würde ich mich sehr freuen.
Sonnige Grüße aus Berlin
Michael Schenkel
Marc Baute Minimum als Existenzsicherung?
Wenn Unternehmen angeben, dass sie ArbeiterInnen in ihren Lieferketten den gesetzlichen Mindestlohn zahlen, ist das schön und gut. Dass das jedoch oft nicht reicht, und was dagegen zu tun ist, lest ihr hier: https://csr.berlin/mindestlohn-als-existenzsicherung/
Michael Schenkel Gründe für Bloatware
Unter Bloatware wird Software verstanden, die eine übermäßige Anzahl von unnötigen, nicht benutzten Features besitzt. Der englische Begriff „to bloat“ steht für „aufblähen“, eine Bloatware ist somit eine aufgeblähte Software. Alternativ zu Bloatware wird auch der Begriff „Software Bloat“ verwendet. Unter https://t2informatik.de/wissen-kompakt/bloatware/ finden Sie eine kurze Beschreibung der verschiedenen Arten von Bloatware.
Was sind aus Ihrer Sicht die wichtigsten Gründe für Bloatware? Welche konkreten Beispiele kennen Sie? Und wie adressieren Sie dieses Thema möglicherweise in Ihrer Organisation? Über Erfahrungen und Meinungen würde ich mich sehr freuen.
Sonnige Grüße aus Berlin
Michael Schenkel
Nur für XING Mitglieder sichtbar Als typischer Berliner Strassenjunge hatte ich nur einen großen Traum:
Dieser Inhalt ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.
Panja Acksel
Hallo Herr Ressel,
was für eine bewegende und zugleich mutmachende Vorstellung. Sie sprechen mir absolut aus dem Herzen. Groß zu träumen und auch wenn das Leben so seine auch unschönen Kapriolen schlägt ist es um so wichtiger sich selber treu zu bleiben und dem Herzen Türen für all das neue und wunderbare zu offen zu halten.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Büroraum in Friedrichshain zu vergeben
Dieser Inhalt ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.
Nur für XING Mitglieder sichtbar
Hallo Sabine, das ist die gleiche Anzeige mit anderem Vorzeichen wie oben?! Software- und Webentwickler.. Dann poste das mal in der
Gruppe Freiberufler Projektmarkt / freelance projects exchange
das sind fast ausschließlich IT-ler und Freiberufler..

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Querdenker-Club Berlin - The Innovation Network of Berlin"

  • Gegründet: 25.02.2015
  • Mitglieder: 7.522
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.483
  • Kommentare: 116