Probleme beim Einloggen

Querdenker-Club Köln - The Innovation Network of Cologne

Das führende Netzwerk der Kreativen und Innovatoren Deutschlands - mit über 700.000 Out-of-the-box Denkern!

Daniela Müller +++ QUERDENKER-GEWINNSPIEL +++
Gewinne jetzt 1 von 10 Büchern von
Jochen May - "Schwarmintelligenz im Unternehmen"
Verrate uns in den Kommentaren:
Wie nutzt du Schwarmintelligenz - privat oder im Unternehmen?
Das Gewinnspiel endet am 24.04.2018 um 23:59 Uhr
Die kreativsten Ideen gewinnen:
Ausgewählt von der Querdenker-Jury!
Mehr Infos und zur Teilnahme unter
https://www.facebook.com/groups/querdenker.club/
Jamila Vidas Wie Hochsensible in Balance kommen
Hast Du einen Hang zum Grübeln? Neigst Du dazu Dinge übertrieben zu reflektieren? Verspürst Du depressive Züge und zeigst ein zwanghaftes Verhalten? Dann kann es gut sein, dass Du als Hochsensibler vielleicht nicht in Balance bist.
Warum eine innere Balance für Hochsensible so wichtig ist und wie es Dir gelingt zu einer inneren Balance zu gelangen, erfährst Du in meinem Vlog.
Liebe Grüße,
Jamila
Hanna Kreis Sharing Economy - Teil der sozialen Innovationen
Hallo zusammen,
die Sharing Economy als ein Teilmenge der sozialen Innovationen hat in den letzten Jahren eine zunehmende Rolle im Alltag der Verbraucher eingenommen. Dennoch ist der Begriff kaum geläufig. Damit das neue Wirtschaftsmodell für Sie griffiger wird, hier Beispiele für bekannte Vertreter: Uber, AirBnb, drivenow, Kleiderkreisel oder foodsharing.de.
Die Digitalisierung hat somit das altbekannte Teilen zwischen Privatpersonen verändert. In dem Zusammenhang ist interessant, welche Einflussfaktoren sich auf das Nutzungsverhalten der Konsumenten auswirken. Mit dieser Fragestellung befasse ich mich in meiner Masterarbeit im Studienfach Technologie- und Innovationsmanagement.
Ich würde mich freuen, wenn Sie mich unterstützen würden, indem Sie an meiner Umfrage unter folgenden Link teilnehmen:
Für die Beantwortung der Fragen sind keine Vorkenntnisse zur Sharing-Angeboten notwendig.
Ich bedanke mich für Ihre Teilnahme. Die Umfrage darf natürlich auch gerne geteilt werden.
Ich wünsche ein schönes langes Pfingstwochenende!
Peter Rochel Welche Aufgabe erledigt dein Produkt, und warum ist das wichtig?
Jobs to Be Done (JTBD) ist eine Theorie, die erklärt, warum Kunden Produkte, Dienstleistungen und Marken in ihr Leben einbeziehen. Sie wird von führenden Unternehmen genutzt, um die "Jobs" herauszufinden, die Kunden erledigen wollen, um Fortschritt im Leben zu machen. Lerne zu verstehen, wie diese Theorie auf einzigartige Weise ermöglicht, Kundenbedürfnisse zu verstehen und auf adressierbare Weise zu definieren.
Die Theorie geht zurück auf die weltweit einflußreichsten Businessdenker unserer Zeit und entstammt dem Umfeld der Harvard Business School, insbesondere Clayton Christensen.
Im Juni wird dazu in Köln erstmals ein offener Jumpstart Workshop stattfinden, der in seiner Form der erste offene Workshop dieser Art und in deutscher Sprache sein wird.

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Querdenker-Club Köln - The Innovation Network of Cologne"

  • Gegründet: 13.02.2015
  • Mitglieder: 4.297
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.062
  • Kommentare: 121
  • Marktplatz-Beiträge: 3