Probleme beim Einloggen

Das führende Netzwerk der Kreativen und Innovatoren Deutschlands - mit über 500.000 outside-the-box Denkern!

Dieser Beitrag wurde von XING wegen "Crossposting" gelöscht.

Sonja Dietz Leiharbeit neu gedacht: Das sollten Sie wissen
Die Szene der Arbeitnehmerüberlassung befindet sich im Wandel. Inzwischen hat sie sich in hochspezialisierten Bereichen als Alternative zur klassischen Unternehmensberatung etabliert.
Daniel Weiß Körpersprache - Wie man Menschen durchschauen kann
Mit sogenannten Lügendetektoren werden die „Biosignale“, das sind Blutdruck, Puls, Atmung und Schwitzen (über die Leitfähigkeit der Haut) eines Menschen gemessen. Inzwischen ist bekannt, dass die gemessenen Reaktionen kein Indiz für wahrheitsgemäße Antworten sind. Man weiß aber, dass die körperlichen Reaktionen, also die „Körpersprache“, zumindest die Aktivität des befragten Menschen anzeigen. Abgesehen von den Biosignalen gibt es noch sehr viele weitere Signale, wie Gestik, Mimik und Körperhaltung, mit welchen man außerhalb des gesprochenen Wortes kommuniziert.
Menschen zu lesen oder zu durchschauen, ohne dass sie uns das mit gesprochenen Worten mitteilen, ist kein „Hokuspokus“. Evolutionstheoretisch war das in der Vergangenheit sogar überlebenswichtig, weil man durch Körpersprache, auch ohne miteinander zu sprechen, die Empfindungen des Gegenübers wahrnehmen konnte. Es ist also etwas ganz Normales, dass wir bei der Kommunikation – meistens ganz unbewusst – die nonverbalen Signale (Körpersprache) eines Menschen sogar stärker wahrnehmen (60-65 %) als das gesprochene Wort.
Wenn Du also versuchst, ganz bewusst nonverbale Signale zu beobachten, dann kannst Du noch mehr über die Meinung Deines Gegenübers erfahren als er eigentlich ausspricht. Das ist natürlich kein Erfolgsgarant und bedarf Erfahrung, weiterhin ist es von großem Vorteil, Dein Gegenüber möglichst gut zu kennen. Außerdem schaffen es manche Menschen auch recht gut, ihre Körpersprache entsprechend zu verschleiern. Dennoch gibt es einige Indizien, die kaum zu vertuschen sind, weil sie instinktiv vom limbischen Gehirn gesteuert werden. Meistens ist die Körpersprache also eine unbewusste, reflexartige, intuitive Reaktion, die nur schwer verborgen werden kann.
Es gibt wahrscheinlich unendlich viele nonverbale Signale von Menschen, welche sich in jeder Situation unterscheiden können. Grundsätzlich lassen sie sich aber in 3 instinktive Verhaltensweisen einteilen (siehe Infografik). Wenn du noch mehr und genauere Signale zur Entschlüsselung von Körpersprache erfahren möchtest, dann würden wir uns über einen Besuch von dir freuen:
Ernst Holzmann Mein schönes Sachsen: Was ist dort nur passiert??
"Wieder klopfen Flüchtlinge an, Fremde. Und plötzlich mutieren Menschen zu Monstern, jagen sie durch die Straßen, werfen Molotow-Cocktails in Flüchtlings-Unterkünfte, beschimpfen sie, bespucken sie und wollen sie ertrinken lassen. Was ist passiert? Hat auch nur ein Rentner einen Cent weniger bekommen, wegen der Flüchtlinge? Hat nur ein Hartz 4 Empfänger weniger bekommen wegen der Flüchtlinge? Der Versorgungssatz für einen Flüchtling liegt unter dem Hartz 4 Satz . Woher also dieser Neid und Hass?"
Gerhard Schreiber Ernst Holzmann Frank-Holger Dobbert
+42 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Frank-Holger Dobbert
Und um den Kreis zu schließen, fanden die Krawalle in Chemnitz ex Karl-Marx-Stadt vor dem Monumentaldenkmal von Lew Kerbel statt. Immerhin blieb es unbeschadet, was nach den Bilderstürmereien nach der Wende nicht selbstverständlich war.
Aber inzwischen hat auch seine westdeutsche Heimatstadt Trier sein nagelneues Marxsches Monumentaldenkmal. Diesmal kam es nicht wie in Chemnitz als Geschenk vom großen Bruder Sowjetunion, sondern von der neuen kommunistischen Weltmacht China.
Bei seiner Enthüllung war sogar die Landesherrin Malu Dreyer anwesend, währenddessen die AfD in trauter Eintracht mit anderen Antikommunisten demonstrierte.
https://de.wikipedia.org/wiki/Karl-Marx-Statue_(Trier)

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "QUERDENKER-Club - The world's largest Innovation Network"

  • Gegründet: 03.06.2008
  • Mitglieder: 108.646
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 39.826
  • Kommentare: 199.597
  • Marktplatz-Beiträge: 71