Probleme beim Einloggen

R Statistik

In der Gruppe können sich Interessierte über die Statistik-Software R austauschen.

Dieter Gennburg vergleichende Regressionsanalytik
Ein Beispiel, wie man mehrere Regressionsmodelle im Azure ML Studio trainiert und vergleicht, unter Einbeziehung von R-Code.
Vielleicht könnte uns ein Regressionsprofi das passende R-Beispiel aufbereiten, Stärken und Schwächen der Algorithmen aus eigener Erfahrung illustrieren.
Wolf Riepl
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Wolf Riepl
Interessant auch die Begriffsverwendungen. Boosted Decision Tree Regression = Gradient Boosting Machine?
Decision Forest Regression = Random Forest?
Boosted Trees: Jeder Entscheidungsbaum ist abhängig vom vorherigen, indem jeder Baum auf die *Residuen* des vorherigen angesetzt wird. Dadurch wird die Vorhersagegenauigkeit des Gesamtmodells Schritt für Schritt verfeinert.
Random Forest: Eine hinreichend große Anzahl Bäume (üblich sind etwa 1000 bis 2000) werden auf Bootstrap-Stichproben der Daten angewendet, wobei bei jeder Verzweigung nur eine Zufallsauswahl aus den Prädiktoren zugelassen wird (Random-Anteil). So stehen die Bäume sozusagen gleichberechtigt (unabhängig) neben einander, es gibt keine vorgegebene Reihenfolge. Gesamtprognose = Mittelwert der Prognosen aller Bäume. (Bei Klassifikation: Mehrheitsentscheidung).
In R ohne Azure würde ich caret::train verwenden, um die Modelle zu erstellen. caret liefert eine einheitliche Schnittstelle zu über 230 Machine Learning-Algorithmen.
Wolf Riepl Programmieren mit R: Alles, was passiert, ist ein Funktionsaufruf
Wie wörtlich kann man dieses Zitat von John Chambers nehmen, dem Entwickler von S und (immer noch) Mitglied der R Core Development Group?
Das folgende sowie weitere Beispiele im Blog:
3 + 4
[1] 7

>"+"(3, 4)

[1] 7
Nur für XING Mitglieder sichtbar Faktorenanalyse mit R
Die Faktorenanalyse ist ein Verfahren aus der multivariaten Statistik und zeigt einen möglichen Zusammenhang zwischen mainfesten und latenten Variablen auf. Es werden Strukturen entdeckt mit einer einhergehenden Datenreduktion. Was sich ein wenig kompliziert anhört, wird in diesem Video einfach und anschaulich erklärt: https://youtu.be/ItVYdB1Yxmc
Uwe Sterr r2d3 - R Interface to D3 Visualizations
D3.js wird besser in R integriert schreibt R-Studio im preview auf Version 1.2. Freue mich die tollen D3.ja Graphiken in Zukunft auch in meinen xaringan Präsentationen zu verwenden.
https://blog.rstudio.com/2018/10/05/r2d3-r-interface-to-d3-visualizations/
Uwe Sterr Gif Animationen mit gganimate
Das Packet gganimate von Thomas Lin Pedersen ermöglicht es schnell und einfach tolle gif Animationen zu erstellen die sich hervorragend in Präsentationen mit z.B. xaringan integrieren lassen.
Uwe Sterr Wolf Riepl George Papadopoulos
+8 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
George Papadopoulos



>>># install.packages('devtools')
>>>devtools::install_github('thomasp85/gganimate')

>>By searching in the CRAN for the key word animate, I found another interesting package called "animate", which is great for educational purposes. Thanks a lot for the github repo, it works!

>i just looked up on cran and could not find a package called "animate" but found "animation" instead. Is that the package you meant?
hehe yes! It also has an export option in html format!
gganimate works in my computer like a charm thanks a lot, it also can be used with knitr! Here is a replication from my computer from the manual!

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "R Statistik"

  • Gegründet: 28.09.2010
  • Mitglieder: 1.976
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 724
  • Kommentare: 715