Problems logging in

Regionalforum Kreis Neuwied

Netzwerk für Unternehmer aus Stadt und Kreis Neuwied (gern darüber hinaus) mit "Networking-Stammtisch" an jedem zweiten Donnerstag im Monat!

Sylvia Klein es geht wieder los...
13.07. – 28.07.2019 "Künstlerhaus Koblenz - offene Ateliers" mehrkunst e.V. und Gäste im Haus Metternich, Münzplatz, 56068 Koblenz
"Künstlerhaus Koblenz“ - Offene Ateliers ist das polarisierende Thema des diesjährigen Kunstprojektes von mehrkunst e.V. und Gästen vom 13.-28. Juli 2019 im Haus Metternich in Koblenz. Es macht diesmal die Künstler*innen und ihre Orte des Schaffens selbst zum Thema. Atelier (franz. = Werkstatt eines Kreativen): mystischer Ort, intimer Raum der Schöpfung, Kammer des Wahnsinns, Durchlauferhitzer und Exil mit Weltkontakt.
Wer schon immer mal sehen und erleben wollte, wie Künstler*innen arbeiten, ist herzlich eingeladen, die aufgebauten Ateliers und deren Bewohner*innen live zu erleben. In 14 Kojen, 14 Tage lang, lässt sich die Bandbreite und Vielfalt der kreativen Arbeit beobachten und miterleben.
Ideen brauchen Platz! Besucher sind eingeladen, selbst Künstler zu sein und z.B. die Gast-Koje zu gestalten. Was kann entstehen, wenn nichts entstehen muss, die Gelegenheit aber günstig ist?
Die Panorama-Kunst-Lounge im 2. Stock bietet außerdem einen kreativen Ort zum Verweilen, Austauschen und Entspannen.
mehrkunst für alle!
Vernissage: 13.07.2019 um 17 Uhr
Öffnungszeiten: Di - So 14 - 18 Uhr, Fr 13 - 18 Uhr
Finissage: 28.07.2019 ab 11 Uhr
Programm:
Samstag 13.07.2019 um 17.00 Uhr: Eröffnung und Projektvorstellung mit Ute Bernhard "Von Null an". Livemusik mit Kai 3 LIQUID COLOURS mit Jochen Schrumpf, guitar / Kai Kanthak , elektr. Bass / Sepehr Sadeghpour, drums - moderne Improvisationsmusik
Freitag 19.07.2019 und Freitag 26. 07. 2019 um 13.00 Uhr: „schnell entschleunigen, bitte!“, Open Air Performance mit Eveline Mürlebach, Sarah Runkel und Jugendlichen der Moewe/GFBI Neuwied
Sonntag 21.07.2019 um 15.00 Uhr: Livemusik mit "Tobi Spring", Montabaur / Gitarre, Gesang - Songwriterblues. Um 15:30 Uhr: Livemusik mit Dad Horse Experience, Bremen. Banjo / Mandoline / Basspedal / Gesang - surrealer Kellercountry
Donnerstag 25.07.2019 um 18.00 + 19:30 Uhr: „Schöpfungsmuster und T(r)anzformation, Essenzen aus der Blume des Lebens“ - Liveperformance mit Stefanie Schmeink und den Tänzerinnen Amelie und Birgit Häger
Sonntag 28.07. 2019 ab 11.00 Uhr: Finissage, Brunch + 3,5 Jahre mehrkunst-Party: Livemusik mit Degaro Bettina Derksen / Saxofon / Gesang und Daniel Garcia / Synthesizer - elektronische Popmusik im Ambient Style
Die Künstler*innen: Ellen Roß, Steph Hardy, Tobias Küch, Evelyn Knobling, Sabine Gabor, Christian Zsagar, Ute Bernhard, Stefanie Schmeink, Kerstin Degen, Sylvia Klein, Joachim Zähringer, Rita Ternes, Nina Midi, Eveline Mürlebach, Sarah Runkel
Alexandra Büllesbach BINSERV ist Kununu Top-Company
Das Arbeitgeberbewertungsportal Kununu zeichnet nur 5% aller Unternehmen auf dem Portal als Top-Company aus. Ausschlaggebend hierfür sind die anonymen Bewertungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitern.
Aufgrund der ausgezeichneten Bewertungen gehört BINSERV zum Kreis der Top-Companies und erzielt eine Bewertung von 4,46. Damit liegt das Unternehmen deutlich höher als der Branchendurchschnitt, der bei 3,77 liegt.
Wer also als IT-Systemadministrator (m/w/d) oder Softwareentwickler (m/w/d) eine neue Stelle sucht, ist bei BINSERV genau richtig!
Weitere Informationen unter
Only visible to XING members Juni Stammtisch am Dienstag, 18.06.2019
Noch jemand hier der eine Pause braucht ? 😉
Dann sehen wir uns vielleicht bei unserem Juni-Stammtisch vom Neuwieder Unternehmer Netzwerk , denn unter anderem geht es im Vortrag um Beispiele wie wir Pausen richtig in unseren Alltag einbauen.
Auf unserer Webseite zeigen wir auch die Rückblicke der stattgefundenen Vorträge, schaut doch mal rein.
Alexandra Büllesbach Digital Natives bereits früh im Netz
75 Prozent aller Kinder ab zehn Jahren nutzen ein Smartphone. Das ergab eine Befragung des Bitkoms unter 622 Kindern zwischen sechs und 18 Jahren. Die meisten nutzen ihr Smartphone allerdings eher zum Medienkonsum: Musik hören, Videos anschauen, telefonieren. Für die berufliche Zukunft wird es aber immer wichtiger, auch zu wissen, wie IT funktioniert.
So sieht es auch das Land Nordrhein-Westfalen. Hier müssen Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen Schnuppertage in Unternehmen besuchen. Die sogenannten Berufserkundungstage bieten eine ideale Möglichkeit die Berufsfelder der IT-Branche kennenzulernen. Wer wissen will, ob die eigene Zukunft in der IT liegt, hat bei BINSERV IT-Solutions die Gelegenheit an einem Vormittag in das Arbeitsfeld der Softwareentwicklung zu schnuppern.

Moderators

Moderator details

About the group: Regionalforum Kreis Neuwied

  • Founded: 12/04/2010
  • Members: 439
  • Visibility: open
  • Posts: 454
  • Comments: 461