Reimbursement - stationäre Rückvergütung in Deutschland

Reimbursement - stationäre Rückvergütung in DeutschlandReimbursement - stationäre Rückvergütung in Deutschland

262 members | 119 posts | Public Group

Diskutieren Sie mit beim Thema Rückvergütung der stationären Versorgung.

Die Größe des Marktes für Erstattungen im Gesundheitswesen wird bis 2026 voraussichtlich 26,8 Milliarden US-Dollar erreichen und im Prognosezeitraum 2021-2026 mit einer CAGR von 11,8 % wachsen.

Musterbericht herunterladen @ https://lynxshort.com/j6oed

Auf dem Markt für Erstattungen im Gesundheitswesen sind die Top-10-Unternehmen unter anderem United Health Group, Aviva, Alliance, CVS Health, BNP Paribas, Aetna, Nippon Life Insurance, Agile Health Insurance, Centern Corporation und The Blue Cross Blue Shield Association.

This post is only visible to logged-in members. Log in now

In der männlichen deutschen Bevölkerung ist das Prostatakarzinom die häufigste Krebserkrankung. Wie sich dies im stationären Setting widerspiegelt und seit 2006 entwickelt hat, können Sie jetzt nachlesen:

https://reimbursement.info/statistiken/prostatakarzinom-statistiken-seit-2006/

Die Analyse wurde mithilfe der Onlineplattform reimbursement.INFO erstellt.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen.

Ihr Team vom Reimbursement Institute

Die Anzahl an Entbindungen im stationären Setting ist seit 2006 um ca. 58.000 Fälle (rund 50 %) gestiegen. Dabei entspricht die Spontangeburt der häufigsten Form der Entbindung. Im gleichen Zeitraum gesunken ist hingegen die Entbindung durch Sectio caesarea (Kaiserschnitt).

Eine ausführliche Analyse ist hier einsehbar:

https://reimbursement.info/statistiken/stationaere-entbindung-statistiken-seit-2006/

Diese wurde mithilfe der Onlineplattform reimbursement.INFO erstellt.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen!

Ihr Team vom Reimbursement Institute