Probleme beim Einloggen

Rhetorik bis Dialektik

Rhetorik und Überzeugungspsychologie. Gruppe des Kommunikationstrainers Michael Ehlers. Reden lernen. Argumentieren. Präsentieren.

Michael Ehlers Fragen wir doch? - Podcast mit Georg Uecker, Michael Ehlers, Lencke Steiner, Christian Rach u.v.m.
Toller Podcast. Bin wirklich GERNE dabei (ab Min. 15:00 Uhr) Mit: Georg Uecker, Lencke Steiner, Christian Rach u.m.
Themen: ABBA, ESC, KITA´s, Parma-Schinken.
Michael Ehlers Fragen wir doch? - Podcast mit Ranga Yogeshwar, Michael Ehlers, Wolfgang Bosbach, Christian Rach u.v.m.
Der neue Podcast «FRAGEN WIR DOCH!» ist gestartet. Moderator Helmer Litzke (RTL) beleuchtet die Hintergründe zu den Top-Themen der Woche. «Unser Podcast will den einen Gedanken mehr liefern, der im Radio zu kurz kommt», verspricht Executive Producer Jochen Maass vom Kölner Medienbüro MAASS·GENAU.
«FRAGEN WIR DOCH!» ist jeden Freitag über die beliebtesten Podcast-Plattformen iTunes, Spotify und SoundCloud und unserer Homepage spreeradio.de abrufbar.
«FRAGEN WIR DOCH!» ist wie ein gutes Magazin, das die Hörer gerne mit ins Wochenende nimmt. Hintergründige Gedanken und Nutzwert zu Top-Themen in 30 Minuten unterhaltsam präsentiert: Ist mein Diesel schmutzig? Bringt Krieg in Syrien Frieden? Wie erkenne ich Fake News? Oder auch: Warum ist grüner Spargel gesünder als weißer? Dies sind nur einige der Fragen, bei denen es immer freitags heißt: «FRAGEN WIR DOCH!»
Anders als zahlreiche Medien-Podcasts, in denen vor allem Journalisten-Kollegen miteinander plaudern, greift «FRAGEN WIR DOCH!» auf einen festen Stamm von Top-Experten zurück. Mit Deutschlands beliebtestem Politik-Querdenker Wolfgang Bosbach begibt sich «FRAGEN WIR DOCH!» auf die Suche nach dem vergessenen politischen Thema der Woche. Rhetorikcoach Michael Ehlers analysiert aktuelle Reden von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Journalist und Bestsellerautor Ranga Yogeshwar erklärt die Hintergründe zu den Schlagzeilen aus der Wissenschaft. Der langjährige RTL-Restauranttester Christian Rach feiert ein Comeback und lässt sich jede Woche in seinen Einkaufskorb schauen - und vermittelt dabei unterhaltsam Wissen über unser Essen.
«FRAGEN WIR DOCH!»
Ab sofort immer freitags!
Manuel Stöbel Von den glücklichen Füßen
Gehen? Stehen? Standbein und Spielbein? Welche Grundsätze man doch für eine erfolgreiche Präsentation befolgen soll - allein, was die Füße betrifft.
Doch weder das andauernde Bewegen der Füße auf der Bühne, noch ein steifer Stand oder ein beständiger Wechsel zwischen linkem und rechtem Schwerpunkt macht wirklich Sinn, wenn man nach einer Fußregelung fürs Präsentieren sucht.
Aus meiner Erfahrung haben sich drei Grundregeln fürs bühnentechnische Füßeln herauskristallisiert:
1. Die ausgewogene Mischung von allen drei genannten Möglichkeiten macht´s meistens rund.
2. Benutzen Sie Ihre Füße immer abhängig vom Präsentationskontext (ein ernstes Thema verlangt einen ruhigeren Stand).
3. Die Füße sollten ab und zu hüftbreit und ruhig als eine Art fester Standpunkt stehen dürfen.
Viel Freude beim Ausprobieren wünscht Manuel Stöbel

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Rhetorik bis Dialektik"

  • Gegründet: 28.04.2005
  • Mitglieder: 4.193
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 2.156
  • Kommentare: 2.923
  • Marktplatz-Beiträge: 0