Skip navigation

RisikomanagementRisikomanagement

4433 members | 2035 posts | Public Group

This post is only visible to logged-in members. Log in now

Forderungsmanagement aus der Praxis eines Energieversorgers

[PRAXISBERICHT]

Alexander Borrmann ist seit dem Jahr 2009 für den Bereich Forderungsmanagement als Teamleiter bei der Energie Südbayern verantwortlich. Dies beinhaltet den Aufbau, die Steuerung und die Weiterentwicklung sämtlicher Mahn- und Zahlungsverkehrsprozesse sowie der Prozesse aus dem Gerichtlichen Mahnwesen für den Gas-, Strom- sowie Netzvertrieb. Ebenfalls werden im Zuge des Risikomanagements diverse Sicherungsmaßnahmen (Bonitätsprüfung, Kunden-Monitoring) in Zusammenarbeit mit dem Risikomanagement und dem Vertrieb koordiniert. Seit 2017 verantwortet er zusätzlich die Prozesse der Kreditorenbuchhaltung.

Als Grundversorger hat die Energie Südbayern eine Versorgungsverpflichtung gegenüber allen Kunden in ihrem Grundversorgungsgebiet. Dies führt zu speziellen Herausforderungen, da Kunden nicht abgelehnt werden können. Der Vortrag zeigt Maßnahmen zur Prävention von Forderungsausfällen, die Gestaltung eines flexiblen Forderungsmanagements und Mahnwesen durch gezielte Kundenansprache, sowie Erfahrungen zu Automatisierung von Prozessen und Schnittstellen.

TERMINE

12.03.2020 I Berlin

24.03.2020 I Frankfurt/Main

21.04.2020 I München

AUFGEPASST:

Nur noch bis einschließlich Freitag (14.2.2020) sparen Sie bei der Anmeldung 100 €!

INFOS, PROGRAMM & TICKETS

www.for-risk.de

Infos auch auf XING:

Berlin:

https://www.xing.com/events/12-forderungs-risikomanagement-b2c-berlin-2495029

Frankfurt:

https://www.xing.com/events/12-forderungs-risikomanagement-b2c-frankfurt-2495056

München:

https://www.xing.com/events/12-forderungs-risikomanagement-b2c-munchen-2495083

Die Vielzahl regulatorischer Neuerungen (u.a. MaRisk, RTF-, ICAAP-/ILAAP-Leitfäden, LSI SREP-Papier) sowie aktuelle Erkenntnisse aus dem letzten LSI Stresstest stellen Risikomanagement und Banksteuerung sowie die notwendigen internen Prozesse vor wachsende Herausforderungen. Auf der 10. Risikomanagement-Tagung berichten Vertreter der Aufsicht über Vorgaben der bevorstehenden MaRisk und Erfahrungen aus Geschäftsmodell-Prüfungen. Danach setzen sich Bank-/Risikocontroller aus den verschiedenen Institutsgruppen mit Ansätzen zur Einsparung von Eigenkapital und Anforderungen aus den neuen Risikotragfähigkeit-Perspektiven (u.a. Freiheitsgrade adverser Szenarien, normative und barwertige Risikoinventur, Besonderheiten der Barwert(nahen)-Steuerung) auseinander. Nähere Einzelheiten unter https://www.fch-gruppe.de/Content/Produkte/Seminar/Prospekt/Prospekt_200517.pdf.

Wie lassen sich nun diese Herausforderungen im Hinblick auf Governance, Risk & Compliance professionell umsetzen?

Das Internationale Institut für Governance, Management, Risk & Compliance (GMRC) und das Zentrum für Akademische Weiterbildung der Technischen Hochschule Deggendorf lädt Sie ein zum nächsten Symposium:

Mittwoch, 01.04.2020

von 13:00 bis 19:00 Uhr

Technische Hochschule Deggendorf / Hörsaal „Glashaus"

Dieter-Görlitz-Platz 1 / 94469 Deggendorf

https://www.scherer-grc.net/veranstaltungen/2-symposium-unternehmensfuehrung-40---01042020

Mit der FinaRisikoV-Änderung werden auch die Meldevordrucke für Informationen zur Risikotragfähigkeit (RTF) angepasst. Auslöser sind die erweiterten Vorgaben für den Prozess der Ermittlung und Sicherstellung einer angemessenen Kapitalausstattung (ICAAP) laut neuem RTF-Leitfaden. Mit Wegfall der Übergangsregelung zum 31.12.2020 sind die neuen Bögen auszufüllen. Trotz jährlichem Meldeturnus kann die Aufsicht im Bedarfsfall unterjährige Meldungen anfordern. Die größte Herausforderung stellt die Ablösung der "alten" Going- und Gone-Concern-Ansätze durch parallel zu erfüllende, neue normative und ökonomische RTF-Perspektiven dar. Neben einer Anpassung der Risikoinventur und Analyse von Barwert(nahen)-Risiken sind umfangreiche Angaben in Bezug auf die Ableitung des Risikodeckungspotenzials, Risiken und Limite sowie Basis-/ adverse Szenarien in der Kapitalplanung bereitzustellen. Weitere Infos unter https://www.fch-gruppe.de/Seminar/neue-meldung-von-rtfinformationen--anforderungen--herausforderungen.