Problems logging in

Rohre - Herstellung und Verarbeitung

Die Tube in Düsseldorf ist die zentrale Leitmesse für alle, die Rohre herstellen, verarbeiten oder anwenden. Mehr Info: www.tube.de

Only visible to XING members Monatsupdate 08/2019: #Tube 2020: So viel verkaufte Fläche wie nie zuvor
++ Find the English version of this update here: https://bit.ly/2Zq8vMu ++
Liebe Gruppenmitglieder,
in rund sieben Monaten öffnen die beiden internationalen Nr. 1 Messen für die Draht-, Kabel- und Rohrindustrie ihre Tore auf dem Düsseldorfer Messegelände. „Mit der neuen Multifunktionshalle 1 bieten wir unseren Ausstellern neueste Technik und einen Rundumkomfort der Superlative“, betont Daniel Ryfisch, Deputy Director Metals and Flow Technologies der Messe Düsseldorf. Mehr dazu in unseren Messenachrichten.
Unter http://www.metalflowalliance.com erfahren Sie mehr über das wachsende Portfolio der Metall-und Flowtechnologie-Messen der Messe Düsseldorf. Unser Monats-Update enthält darüber hinaus weitere Meldungen zu Produkten und Projekten aus der Industrie.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen und Netzwerken!
Frank Lindner
+++ NEUE MITGLIEDER +++
Andre Schmitz, Winoa Deutschland GmbH
https://bit.ly/2Zm6b98
Frank Haggert, HSM Stahl- und Metallhandel GmbH
https://bit.ly/2Zsn0iI
Marcel Twietmeyer, KUKA Systems GmbH
https://bit.ly/2ZqDnw4
Olaf Gebauer, DB Cargo AG
https://bit.ly/2ZqDoA8
+++ NEUE BEITRÄGE +++
HDT: DRUCKSTÖßE, DAMPFSCHLÄGE UND PULSATIONEN IN ROHRLEITUNGEN
von Kai Brommann: https://bit.ly/2ZpQC01
INTENSIV-SEMINAR WÄRMEBEHANDLUNG VON STAHL
von Marco Jost: https://bit.ly/2ZsohGw
+++ MESSEN UND VERANSTALTUNGEN +++
TUBE 2020: SO VIEL VERKAUFTE AUSSTELLUNGSFLÄCHE WIE NOCH NIE ZUVOR
Bereits jetzt sind die Anmeldezahlen der Tube 2020 vielversprechend. Starke Zuwächse aus der Türkei, Indien und Taiwan, übertreffen bereits heute die finalen Ausstellerzahlen von 2018: https://bit.ly/2Zu1bj2
+++ THEMA DES MONATS +++
MIT INNOVATIVEN SYSTEMEN ZUR PROZESSOPTIMIERUNG
Tube-Aussteller SIKORA bietet breites Portfolio an innovativen Systemen zur zerstörungsfreien Qualitätskontrolle: https://www.wire.de/TdM-1908-T-de
+++ PRODUKTE + PROJEKTE +++
INDUKTIVGEGLÜHTE EDELSTAHLROHRE FÜR ANSPRUCHSVOLLSTE AUFGABEN
Schoeller Werk erweitert seine Inline-Induktivglühkapazitäten beim Laserschweißen: https://bit.ly/2KkANxm
3D-DRUCK VERBESSERT WERKZEUG- UND FORMENBAU
TRUMPF etabliert additive Technologien bei deutschen Herstellern: https://bit.ly/2ZrPdX2
FÜR DEN GROSSEN ANTRIEB
Metallbalgkupplungen der Baureihe KXL der JAKOB Antriebstechnik GmbH sind für mittlere und große Antriebe bis maximal 65.000 Nm konzipiert: https://bit.ly/2ZmPMRK
CT FÜR JEDEN GESCHMACK
YXLON International bietet Computertomografie (CT) für die unterschiedlichsten Prüfaufgaben: https://bit.ly/2ZsmJwn
KUNDENNÄHE IM FOKUS
Die marokkanische Niederlassung von thyssenkrupp Aerospace liefert ihren ersten Großauftrag aus: https://bit.ly/2ZVmHJz
ADDITIVE FERTIGUNG: DEW UNTERSTÜTZEN KUNDEN
Mit ihrem Printdur®-Metallpulver-Portfolio fertigen die Deutschen Edelstahlwerke (DEW) komplexe Komponenten per 3D-Druck: https://bit.ly/2ZsaQX6
+ + + +
Only visible to XING members Verbesserter Werkzeug- und Formenbau
TRUMPF etabliert additive Technologien bei deutschen Herstellern: https://www.tube.de/news-190805-T-de
You can't comment on this post any more.
Only visible to XING members Ford setzt auf Quantums Know-How beim automatisierten Fahren
Automobilhersteller Ford übernimmt Quantum und kooperiert eng mit Volkswagen (via logistra.de): https://bit.ly/2YqwJ8G
You can't comment on this post any more.
Only visible to XING members Neue 330-kW-Induktivglühanlage
Um den zunehmenden Bedarf an längsnahtgeschweißten und induktivgeglühten Edelstahlrohren langfristig zu decken, hat das Schoeller Werk eine bestehende Laser-Schweißlinie um das neu entwickelte Funktionsmodul „Induktivglühen“ ergänzt: https://bit.ly/2KkANxm
You can't comment on this post any more.
Only visible to XING members HDT-Seminar: Führung von Spezialisten im technischen Umfeld
Spezialisten sind speziell und dies verlangt von der Führungskraft, die auftauchenden Defizite und Schwächen auszugleichen. Dies ist für eine Führungskraft um so einfacher, je genauer sie die unterschiedlichen Denk- und Handlungsweisen erkennen, verstehen und wettmachen kann. Wichtig ist, mit einer klugen Strategie diese speziellen Menschen über ihre jeweiligen Motive einzubinden und zu führen.
Lernen Sie, welche Faktoren im Umgang mit Spezialisten besonders wichtig sind.
Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie durch gezielte Fach- und Sozialkompetenz einen klugen Zugang zu Ihren „Experten“ finden und wie Sie diese als Partner gewinnen.
Trainieren Sie, wie Sie durch pragmatisches Verhalten als Führungskraft Ihre Wissensträger zu sehr guten Leistungen motivieren und wie Sie mit Ihren Spezialisten stets zu gegenseitigem Nutzen „auf Augenhöhe“ bleiben.
Unser neues Seminar "Führung von Spezialisten im technischen Umfeld" am 05. und 06.09.2019 in Timmendorfer Strand. Wir freuen uns, Sie dort begrüßen zu dürfen.
Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.hdt.de/W-H020-09-290-9
Dietmar Bader Revolution im thermoplastischen Rohrleitungsbau Drastisch reduzierte Längenausdehnung bei PE - und PP – Rohren
Seit Jahrzehnten haben sich thermoplastischen Rohrleitungssystem im chemischen Anlagenbau bewährt. Hier sind die Werkstoffe PVC-U, PP und PE die gebräuchlichsten Rohrwerkstoffe.
Die Vorteile dieser Rohrsysteme sind die gute chemische Resistenz, die Beständigkeit bei hohen Temperaturen und einfache Verarbeitungstechniken.
Daraus resultieren für Anlagenbetreiber günstige betriebswirtschaftliche Ergebnisse.
Ein klarer Nachteil der Rohre aus Thermoplasten liegt in der Natur der Werkstoffe.
Die Rohre haben einen hohen Ausdehnungskoeffizienten. Das heißt: sie dehnen sich bei Wärme aus und schrumpfen bei Kälte.
Um diese Längenausdehnung aufzufangen, müssen konstruktive Maßnahmen bei der Verlegung
der Rohre vorgenommen werden. (Ausdehnungsbögen, Festpunkte etc.) Diese ist mit erheblichem Aufwand und Kosten verbunden.
Hier bietet der deutsche Produzent Bänninger Kunststoffe-Produkte GmbH optimale Lösungen an:
Faserrohre aus PE BLACKTECplus und PP - RCT mit drastisch
reduzierte Längenausdehnung (bis zu 80 %!).
Die Rohre haben eine innen liegende Glasfaserschicht, gemischt mit dem jeweiligen Rohrwerkstoff
(PE bzw. PP - RCT).
Dies bewirkt die Reduzierung der Längenausdehnung.
Die Rohrinnen- und außenseite besteht aus reinem Rohrwerkstoff.
Sämtliche bewährten Verbindungstechniken können hier verwendet werden.
Fragen bitte an: dietmar.bader@forum-kunststoffe.de