Probleme beim Einloggen
Jürgen Böhm Websession „Digitalisierung – der 6. Kondratieff“
Sieben gute Gründe, warum Sie unbedingt dabei sein sollten:
Sie erfahren, …
• … wie sich die IT-Branche verändert hat und wie sie heute tickt.
• … inwieweit die Digitalisierung der 6. Kondratieff ist.
• … warum wir gerade erst am Anfang eines wirtschaftlichen Aufschwungs stehen.
• … was das für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter bedeutet.
• … wie Sie von dieser Entwicklung profitieren und den Schritt zur Digitalen Transformation wagen können.
Zudem…
• … profitieren Sie von fundiertem Wissen und jahrelanger Erfahrung aus der Praxis.
• … gibt es den Link zum Websession-Live-Mitschnitt gratis per E-Mail.
http://www.digitalisierungspapst.de/2015/11/17/websession-digitalisierung-der-6-kondratieff-die-zweite/#more-78
Nur für XING Mitglieder sichtbar Anwendungszwang
Hallo,
ich habe ein paar grundlegende Fragen zu SAGA:
Sind nur die Bundesbehörden dazu verpflichtet sich bei der Erstellung von E-Government Anwendungen an SAGA zu halten?
Zählen auch interne Systeme, die Behörden untereinander vernetzen oder gemeinsame Repositories zu E-Government Anwendungen?
Wie ist die Regelung bei SAGA, wenn es sich um ein übergreifendes System (Kommune, Land, Bund) handelt?
Danke im Voraus,
Daniela Eckardt
Nur für XING Mitglieder sichtbar Warum ich der Gruppe beitrete
Nun ja, so viele Mitglieder haben bisher nicht erklärt, was sie bewogen hat, sich hier zu registrieren. Ich hab mich trotzdem dazu entschlossen, weil ich Offenheit nicht nur in Bezug auf Software für hilfreich halte.
Das Thema SAGA interessiert mich zum Einen, weil ich in einer großen Kommunalverwaltung für die System- und Netztechnik verantwortlich bin und dabei Strategie- und Architekturfragen eine immer größere Bedeutung erfahren. Insbesondere wird unter dem Druck schmelzender Budgets langsam deutlich, dass Scalierbarkeit, Interoperabilität und Wiederverwendbarkeit Bausteine für eine Kostenreduzierung sind.
Zum Andern habe ich bei der Geburt von SAGA 4.0 eine bescheidene Rolle als (kommunaler) Vertreter des KoopA ADV in der SAGA-Projektgruppe spielen dürfen. Dieser Blick hinter die Kulissen war doch in vielerlei Hinsicht erhellend. Neben den Ringen um den richtigen Weg wurde dabei die Mission deutlich, die hinter SAGA steht.
In diesem Sinne freue ich mich auf interessante Diskussionen.
Gunnar Wolf

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "SAGA"

  • Gegründet: 19.11.2009
  • Mitglieder: 107
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 21
  • Kommentare: 9