Probleme beim Einloggen
Jörg Bade Ich stelle mich
Ein freundliches Hallo in die Runde.
Seit 3 Jahren beschäftige ich mich vestärkt mit der Entwicklung des Themas Wertschätzung des Mitarbeiters am Arbeitsplatz, zunehmender Aufhebung von Arbeitsveträgen bzw. Degradierung und Austausch von Mitarbeitern.
In diesem Zusammenhang bin ich auf diese Gruppe aufmerksam geworden und wünsche mir, dass sich mein Rechtsempfinden durch aussagefähige Beiträge weiter entwickelt. Inzwischen bin ich an der Funktion eines Schöffen am Arbeitsgericht Oldenburg ab der folgenden Periode sehr interessiert. Ev. kann mir hierzu jemand mitteilen, wie ich dabei am geschicktesten vorgehe.
Ich freue mich auf eine aufgeschlossene und interessierte Gruppe.
Jörg Bade Martina Conventz
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Jürgen D. Mangerich Zugeordnete Tage verrechnen mit Urlaubsanspruch>?
Werte Gruppenmitglieder;
seit gestern weiß ich, dass ich zum Schöffen am Amtsgericht Mannheim gewählt wurde.
Gibt es nach Ihrer Kenntnis Festlegungen bezüglich der Verrechnung der Tage am Gericht mit den Urlaubstagen, die sich aus der Berufstätigkeit ergeben? Wie gehen Ihre Arbeitgeber damit um, dass man an festgelegten Tagen eines Jahres nicht für sie zur Verfügung stehen kann?
Besten Dank im Voraus für Ihre Antworten :)
Jürgen D. Mangerich
Hasso Lieber Martina Conventz
+8 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Nur für XING Mitglieder sichtbar Abtretungserklärung für den Verdienstausfall
Dieser Inhalt ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.
Martina Conventz
Hallo Herr Lohmann,
sind Sie im Deutschen Vereinigung der Schöffinnen und Schöffen?
Die könnten ihnen rechtlich gute Auskunft geben.
Herzlicher Gruß
Martina Conventz
Mathias Kruse Antrittsbesuch des neuen Vorsitzenden des Bundesverbandes ehrenamtlicher Richterinnen und Richter e.V. beim Justizstaatssekretär
Am 27. August 2018 hat der neue Vorsitzende des Bundesverbandes ehrenamtlicher Richterinnen und Richter e.V. (DVS), Andreas Höhne aus Thüringen, Justizstaatssekretär Roland Theis (Ministerium der Justiz des Saarlandes) einen Besuch abgestattet. Einen Saarländischen Landesverband gibt es derzeit zwar noch nicht, der Landesverband NRW steht aber auch Saarländischen Schöffinnen und Schöffen sowie allen anderen Arten von ehrenamtlichen Richterinnen und Richtern offen.
Vertreter der Justizministeriums tauschten sich mit dem DVS-Vorsitzenden über die vielseitigen Belange, insbesondere die Aus- und Fortbildung, ehrenamtlicher Richterinnen und Richter aus. Im Saarland werden Einführungsveranstaltungen für neu gewählte Schöffen z.B. unter dem Motto „Fit für‘s Schöffenamt“ von den regionalen Volkshochschulen (VHS) in Kooperation mit dem Landesverband Nordrhein-Westfalen veranstaltet.