Probleme beim Einloggen

Schwarzes-Brett war gestern - Kommunikation ist Ankommen

"Transformation ohne die Interne- Mitarbeiterkommunikation ist chancenlos" Erfolg durch zielgenaue, Visuelle und individuelle Kommunikation.

Sayit Özdemir Digitalisierung als Schlüssel für nachhaltige Interne- Mitarbeiterkommunikation.
Wichtigsten Erkenntnisse der letzten Jahre;
(Erfahrungen, Studien etc.)
--> ca. 50% sagen, dass sich die Ansprüche der Mitarbeiter an die inhaltliche Qualität der internen Kommunikation erhöht haben.
--> ca. 40% finden, dass die inhaltlichen Anforderungen noch nicht ausreichend bedient werden.
--> ca. Für 80% der Befragten zählt die schnelle, aktuelle und proaktive Informationsvermittlung zu den Kernaufgaben der internen Kommunikation.
--> ca. 70% sind der Meinung, dass Wissenstransfer und die Erweiterung des fachlichen Horizonts der Mitarbeiter in der Verantwortung der internen Kommunikation liegen.
--> ca. 55% finden es wichtig, dass Mitarbeiter durch entsprechende Inhalte zu neuen Ideen und innovativem Denken inspiriert werden.
Etwa 70% der Befragten wünschen sich, dass geeignete Tools die Interaktion und den Austausch zwischen Mitarbeitern fördern
Wie kann die Interne Kommunikation sie wirkungsvoll und erfolgsversprechend in den Unternehmen eingesetzt werden?
Aktuell reicht es sicher nicht mehr die Botschaften der Unternehmensführung zu formulieren und sie den Mitarbeitern zur Verfügung zu stellen. Entscheidend für mehr Erfolg ist vielmehr, ob die Botschaften die genügende Aufmerksamkeit von den Mitarbeitern bekommt und somit auch verstanden werden und dem entsprechend ihr Verhalten danach ausrichten.
Neben der Umsetzung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen, ist eine zielgerichtete Kommunikation von eingeleiteten Aktionen und Erfolgen ein wichtiger Bestandteil im Nachhaltigkeitsmanagement. Unternehmen konzentrieren sich jedoch meist aktuell hauptsächlich auf die externe Kommunikation um sich als ökologisches und soziales Vorbild zu positionieren.
Bislang ungenutztes Potenzial liegt in vielen Unternehmen darin, die Kommunikation noch stärker an den Bedürfnissen der Mitarbeiter auszurichten.
Sie sollte vielmehr die Mitarbeiter über Unternehmensziele und anstehende Veränderungen, verständlich informieren und motivieren. Insbesondere die "neuen Medien" und Informationskanäle sind gefordert, unter den Mitarbeitern für einen einheitlichen Wissensstand über die zentralen Fragen eines Unternehmens zu sorgen.
Dies ist Voraussetzung, damit alle Mitarbeiter im Sinne der Unternehmensziele erfolgreich handeln.
Unternehmensinterne Nachhaltigkeitskommunikation ist die Grundvoraussetzung für ein aktives Engagement der Mitarbeiter für nachhaltiges Wirtschaften. Damit können die Unternehmen auf eine Lösung zurückgreifen, die Zusammenarbeit noch fließender macht, Kompetenzen optimal nutzt und zu in sich geschlossenen und abgerundeten Wertschöpfungen führt.
Thomas K. Scheibe Vorstellung in der Gruppe
Ich freue mich auf interessante und lehrreiche Beiträge und Ideen zum Thema "Mitarbeiterkommunikation". In der Bundeswehr haben wir einige Medien dazu, in einer größeren Behörde (z.B. dem Bundesamt für das Personalmanagement der Bw) sind diese oft zu wenig flexibel, um die Mitarbeiter erreichen zu können.
Daher bin ich gespannt auf den Input hier.
Günther Kuhn Transformationsbegleiter.de
Situation und Fakt im breiten Markt ist: Firmen werden von der Entwicklung heute überrollt und suchen dafür die richtige Hilfe beim Aufbau und der Entwicklung der heute und zukünftig dringend erforderlichen neuen Kompetenzen, z.B. beim Marketing. So wie es heute im allgemeinen noch aussieht, dürfte es das schon längst nicht mehr geben. Alle, die dem zustimmen können, sind gebeten dieser neuen Gruppe mit spannenden und expandierenden Zielen ab 2020 beizutreten, um die dafür erforderlichen Kontakte zu knüpfen...
Ab 2020 soll das Netzwerk mit den entsprechenden Angeboten an Unternehmen und Firmen aller Art bereit für seine spannende Aufgabe sein...
Nur für XING Mitglieder sichtbar Ist die Mitarbeiter-App die eierlegende Wollmilchsau?
…haben wir uns in unserem neuen Blog-Artikel gefragt und uns auf die Suche nach dem angeblichen Alleskönner der internen Kommunikation gemacht. Genau wie das fantastische Fabelwesen sollen Mitarbeiter-Apps nur Vorteile mit sich bringen und eure Kommunikationsstrategie völlig problemlos verbessern.
Doch wie viel Wahrheit steckt dahinter? Wurde wirklich die eierlegende Wollmilchsau im mobilen Social Intranet gefunden - oder ist das alles nur ein Mythos? 🐔🐑🐄🐖

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Schwarzes-Brett war gestern - Kommunikation ist Ankommen"

  • Gegründet: 24.02.2012
  • Mitglieder: 181
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 212
  • Kommentare: 15
  • Marktplatz-Beiträge: 0