Probleme beim Einloggen

SCRUM

Scrum ist ein agiles Produktentwicklungsframework. Für Menschen die Scrum einsetzen dient die Gruppe dem Erfahrungsaustausch.

Jürgen Hoffmann Trainings Coaching, Tools & Konferenzen -> Marktplatz
Ab sofort gibt es hier in der Gruppe den Xing Marktplatz. Dort ist der neue Platz für Trainingsangebote, Coachingangebote, Konferenzankündigungen und Werbung für Tools.
Das Forum "Trainings, Coaching, Tools & Konferenzen" wird jetzt geschlossen.
Damit trennen wir inhaltliche Diskussionen mehr von werblichen Inhalten und machen die Gruppe übersichtlicher.
Herzliche Grüße,
Jürgen Hoffmann
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Michael Schenkel Warum Starfish, wenn Small Starfish auch funktioniert?
Es gibt unzählige Formen einer Scrum Retrospektive, u.a. auch die Starfish und die Small Starfish Methode. Bei der Starfish Retrospektive (https://t2informatik.de/wissen-kompakt/starfish-retrospektive/) werden Erkenntnisse in 5 Kategorien eingeteilt, bei der Small Starfish "lediglich" in drei. Jetzt frage ich mich, was der Vorteil von 5 Kategorien sein soll? Natürlich sind beide gedanklich sehr nah beieinander (der große Bruder und die kleine Schwester), aber reicht die 3er Gruppierung nicht einfach aus?
Über Meinungen und Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.
Sonnige Grüße
Michael Schenkel
Oliver Emmler
Die Kategorien "Stop" und "Ab sofort", welche die beiden Methoden unterscheidet adressieren den Aufforderungscharakteren in den Kategorien und zielen damit auf eine konkrete Umsetzung (Action Items) des gesammelten. Damit hat der von Dir angesprochene "grosse" Bruder konkrete Vorteile vor der kleinen Schwester. (Parallelen zum realen Leben wären zufällig und unbeabsichtigt)
Sanja Nedeljkovic Certified Agile Leadership Course - Belgrade, Serbia!
We are organizing CAL1 for the 3rd time this November. Our participants gave us a great feedback & they recommend it for everyone who wants to hear some practical advice on fostering leadership in their organization or team! If you are interested, join us! More info: http://bit.ly/2Er0xUL #AgileMonth #CAL1
Lisa Schröder GOagile! Kostenloser Scrum-Workshop für Studenten am 30. Oktober in München!
Das empirische und agile Framework Scrum und die Zusammenarbeit in autonomen Teams gewinnt an Bedeutung. Somit ist Scrum aus der Produkt- und Projektentwicklung nicht mehr wegzudenken. Wir möchten Euch die agile Arbeitsweise nach Scrum näherbringen und laden zum kostenlosen Tagesworkshop ein.
Registrierung unter http://www.prodyna.com/events
Irina Schmitt XDi-Seminar „Certified Service Design Thinker“ - Service Innovation & Customer Experience Design
Differenzierung und Erfolg am Markt werden heute nicht mehr durch Features erzielt, sondern durch einzigartige Kundenerlebnisse und neuartige Services oder Produkt-Service-Verbindungen.
Sie lernen konkrete Methoden und Tools aus dem Human-Centered Design kennen, die Ihnen helfen, Ihre Kunden besser zu verstehen sowie Pain Points und Verbesserungsmöglichkeiten aus Kundensicht wahrzunehmen.
Mit speziellen Prozessen und Methoden hilft Ihnen unser Service Design Thinking-Seminar Innovations- und Optimierungspotentiale im eigenen Angebot zu identifizieren. Sie lernen erfolgreiche Services und ganzheitliche Kundenerlebnisse zu gestalten, die für Ihre Kunden attraktiv und nützlich und für Sie als Anbieter effizient umsetzbar sind.
Die Agenda des Seminars finden Sie auf der XDi-Website: http://bit.ly/2pVZqIb
Einige Impressionen finden Sie hier: http://bit.ly/2apVLKp
Bis 8 Wochen vor Seminarbeginn kommen Sie in den Genuss unseres Frühbucherrabatts - es lohnt sich.
Hier sind alle Termine im Frühjahr 2018 auf einen Blick:
Köln, 24.-26.09.2018
Berlin, 05.-07.11.2018
München, 12.-14.11.2018
Wien, 03.-05.12.2018
Mehr XDi-Seminare finden Sie auf unserer Seminar-Seite: http://bit.ly/2qRRrKe
Herzliche Grüße
Das XDi-Team
Michael Kresse IREB mit Scrum = IREB RE@Agile Primer (CPRE)
Der RE@Agile Primer vermittelt, wie Methoden und Techniken des Requirement Engineering gewinnbringend in agile Entwicklungsprozesse eingebracht werden können, und wie Techniken aus dem agilen Vorgehen die RE Praxis verbessern können.
Das Anforderungsmanagement (Requirement Engineering) kann auf eine langjährig erprobte und etablierte Entwicklungspraxis zurückgreifen. Die großen Herausforderungen im Requirement Engineering heute sind aber zunehmend in agilen Projektwelten hinsichtlich Methodik und Organisationen angesiedelt. Das klassische Anforderungsmanagement wird zunehmend durch agile Projektvorgehensmodelle wie beispielsweise SCRUM. Kanban, SAFe u.v.m. bestimmt. Hier wird das etablierte Anforderungsmanagement zum kontinuierlichen Prozess mit entsprechenden Erwartungen an einer geregelten Kommunikation und entsprechenden Feedbackschleifen.
In diesem Seminar erlernen Sie interaktiv und praxisnah, wie eine gemeinsame Begriffswelt und die zugrundeliegenden Werte und Prinzipien des Requirements Engineerings und der agilen Ansätze sich ergänzen können.