Probleme beim Einloggen

Segeln in Hamburg

Willkommen in der "Segeln in Hamburg" Gruppe. Wir freuen uns auf viele Segelbegeisterte mit Spaß am Segeln.

Hans Genthe Einladung zum Trimm Vortrag am Donnerstag 11.10.2018
Das Winterhalbjahr steht vor der Tür, und damit beginnt wieder meine/unsere Vortragsreihe. In den letzten 2 Jahren haben über 500 Seglerinnen und Segler die Vorträge besucht. Anhand der Anregungen aus den anschließenden Diskussionen entwickle ich die Vorträge immer weiter, viele Segler kommen mehrfach.
Neu dabei einige Tipps/Fotos/Videos zum Thema Starkwindtrimm/Einhand anhand meiner Silverrudder-Teilnahme mit unserer FARR280.
Einlass ab 18Uhr, Vortragsbeginn ab 19Uhr. Wer direkt aus dem Büro kommt muss nicht hungern. Natürlich auch alle anderen nicht.
Hans Genthe Sönke Martensen
+5 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Volker Scholz
Hallo zusammen,
ich war am 11.10. bei Hans und habe wieder einmal ganz gebannt seinen Erfahrungen als Regattasegler und seinem praktischem Wissen über den perfekten Segeltrimm gelauscht. Und das alles in einer gemütlichen Mehrzweckwerkstatt zwischen Modellbooten und mit Bier und Bockwurst. Klasse! Die Runde war mit sieben Teilnehmern sehr übersichtlich und führte zu intensivem Austausch. Nach dem Vortrag war die Veranstaltung daher auch noch nicht zu Ende und es wurde in kleinen Grüppchen gefachsimpelt.
Es ging um den Segeltrimm bei Starkwind. Nach ein paar Grundlagen zum aktuellen Stand der Aero- und Hydrodynamik des Segelns erfuhren wir die besten Möglichkeiten, den Druck aus den Segeln zu bekommen, wenn es mal ordentlich ballert. Und Hans hat uns eindrucksvoll vermittelt, dass seine persönliche Grenze, bis zu der er sein Boot sicher auf allen Kursen handhaben kann, bei 8 Bft. liegt. Das hat ihm auch bei der diesjährigen Silverrudder-Einhandregatta mit seiner Farr280 zum ersten Platz in seiner Startgruppe verholfen.
Ich kann nur allen empfehlen, die einmal von einem seit Jahrzehnten praktizierenden Regattasegler etwas über aktuelle Erkenntnisse der Aero- und Hydrodynamik erfahren möchte, einfach mal zu dem ein oder anderen Termin zu kommen. Es lohnt sich, vor allem schon deshalb, weil es hilft, die lange Wartezeit bis zum Frühjahr zu überbrücken.
Viele Grüße und wir sehen uns!
Volker
Kathrin Behnke Absegeln bei der Segelschule Pieper
So ein Absegeln in kurzen Hosen im Oktober hatten wir noch nie… Die Segelschule Pieper hatte mit Grill und Getränken für ein nettes Biergartenflair am Steg gesorgt. Das traumhafte Wetter tat sein Übriges, um vollen Segelspaß genießen zu können. Der Steg war voller kleiner und großer Segelbegeisterter. Und nicht nur der Steg. Auch die Alster...