Probleme beim Einloggen

Selbst getestet: "Grün" Sparen macht Spaß!

Die XING-GRUPPE macht die grünen Wege des Sparens lebendig. In Spargeschichten erlebst du nachhaltig Wirtschaften in allen Facetten

Christine Müller CHECKLISTE - DER GRÜNE WEGE PLAN FÜR DEINEN GELDBEUTEL
CHECKLISTE - DER GRÜNE WEGE PLAN FÜR DEINEN GELDBEUTEL
Damit du bewusster und wirtschaftlicher mit Finanzen umgehen kannst, möchte ich dir einige einfache und wirkungsvolle Möglichkeiten zeigen, wie du tatsächlich (unnötige) Ausgaben für Sachmittel einsparen, vermeiden, fördern lassen kannst oder durch Kreislaufwirtschaft wieder zu (finanziellem) Mehrwert machen kannst.
BASIS: DAS AUSGABENBUCH
Ein Ausgabenbuch hilft dabei, wirtschaftlich zu denken und zu handeln. Es macht die eigenen Ansprüche und Bedürfnisse deutlich und liefert Kriterien für die Ermittlung einer (neuen) Lebens- und Arbeitsplanung. So wird eine Selbstwertsteigerung erreicht und das Gefühl vermittelt, sein Leben und / oder Geschäft selbst in der Hand zu haben.
GLEICH ANFORDERN: Selbst-getestet-Checkliste für Einnahmen-Ausgaben.
Schick eine EMAIL an: hallo@mueller-christine.de / Stichwort: Checkliste
WIRTSCHAFTLICHE SACHMITTELNUTZUNG
• Lass dich beschenken. Wünsch dir doch mal Sachwerte! Sei dabei ruhig mal wählerisch und legen diese Checkliste hier für Sachwerte für die Schenker bei. Das schont deine auch deine Gesundheit. Und dem Schenker erleichtert es die Auswahl. Das „beschenken lassen“ geht mit neuen oder gebraucht Sachwerten!
• Spenden: Schau doch in Anzeigenblättern oder Aushängen nach Sachwertspenden nach dem Motto „Ich verschenke“
• Fördergelder: Für Sachwerteanschaffungen gibt es von verschiedenen Stellen und Fördergesellschaften Zuschüsse oder Komplettübernahme der Kosten für Verbraucher und Unternehmer in allen finanziellen Lebenssituationen. Gib dazu in der Suchmaschine z.B. „Fördergelder Förderung“ ein und schauen nach den Ergebnissen.
• Gemeinschaftsnutzung durch Kooperationen und Nutzungsgemeinschaften
• Eigentümergemeinschaften bei bspw. Druckern, Archivräumen, Besprechungs-räumen, etc.
• Leasing oder Miete von Sachwerten für einen begrenzten, klar definierbaren Zeitraum
• Recycling von Gebrauchtem: Schau selbst oder lass deine Sachwerte fachkompetent prüfen und wenn möglich umgestalten (Upcycling)
• Reparieren statt Konsumieren: Mach deine Sachwerte wieder fit. Es gibt dafür viele Reparaturangebote zum Selbermachen mit Fachkundiger Hilfe kostenfrei oder für kleines Geld
• Tauschbörsen nutzen wie z.B. Tauschring für Sachwerte
• Online-Anzeigenportalen nutzen wie u.a. Quoka, Kijie, Meine Stadt, ebay.de
• Leihen von Freunden vielleicht mit der Option der Übernahme durch späteren Kauf oder auch Überbrückung bis zur Verfügbarkeit der benötigten Liquidität
• Verkauf nicht mehr benötigter Sachwerte über Online-Portale wie Ebay oder Vermarktung über einen Sachverständigen für Mobilien nach Begutachtung auf Zeit- und Marktwert
• Staatliche Zuschüsse für Sachwerte z.B. von der BFA (Bundesversicherungs-anstalt für Angestellte) für ergonomische, gesundheitsfördernde Mobilien-Ausstattung wie z.B. Bürodrehstuhl oder Steh-Sitz-Tisch.
• Unternehmerverbände wie z.B. der BVMW (Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft) setzen auf Preisvorteile im Einkauf bei BVMW-Kooperationspartnern (u.a. Telekommunikation, Mobilfunk, Energie, Hotels, Bücher, Versicherungen, Autokauf-/Leasing)
• Nutz die Tipps von Finanz-Sachverständigen: Ein/e gute/r Steuerberater/in, Unternehmensberater/in, IHK/HWK, AWO, Caritas etc. geben wertvolle Tipps zur Schonung deiner Liquidität für u.a. Sachwerte-Anschaffungen.
• Brainstorming mit Freunden. Denk gemeinsam mit dem Partner, der Familie, mit Kollegen oder befreundeten (Unternehmens-)beratern so fallen dir zusammen noch viel mehr Wege ein.
DER KÖNIGSWEG
Du kommst alleine mit meiner Grüne-Wege-Checkliste nicht weiter?
Du möchtest Beratung mit Sachverstand von der Spar-Expertin?
Du würdest gerne mehr in Vorträgen zum Thema mit Beispielen wissen?
Du wünscht dir ein Nachhaltigkeits-Training?
Du brauchst „Erlebnistouren“ zu Orten der Nachhaltigkeit!?
Dann nutze doch gleich meine erste KOSTENFREIE ERSTEINSCHÄTZUNG deines Falls!
Deine grüne selbst-getestet-Trainerin, die zeigt, wie viel mit wenig geht!
Deine Christine
*Fußnote: Alle Angebote meines selbst-getestet-Trainingskonzept haben das Ziel, deinen Geldbeutel zu schonen oder wieder zu füllen.
Christine Müller Impuls 28 : Die Biene Maja [1975] Intro
Tag 28 - Phase 5 Lernen - ausprobieren
Heute sind wir am 28. Tage unser 99 Tage Challenge Neustart. Es ist bereits schon die 5 Phase nach knapp einem Viertel. Normalerweise verlaufen ungewollte, unbeabsichtigte Veränderungen im Selbstdurchlauf nicht so schnell. Doch wir stärken uns gemeinsam und habe Rückenwind zur Klärung der ersten 4 Phasen mit ihrer Zäsur "Loslassen des Alten". Jetzt geht es ans neue Ziele, neue Wege finden. Und dafür ist die Phase des Ausprobieren und Lernen und Entdecken aus meiner Sicht ganz wichtig.
Hör dir den Song der neugierigen Biene Maya an und lies dazu die Worte zum Change Management:
"Phase 5: Ausprobieren und Lernen
Diese Phase des Change-Projektes ist gekennzeichnet durch Neugierde und Ausprobieren neuer Verhaltensweisen. Bei einem solchen Trial and Error-Vorgehen kommt es natürlich zu Fehlern und Rückschlägen. Diese werden aber insgesamt als Gewinn an Erfahrung bewertet. Lernprozesse werden entwickelt und optimiert und das Produktivitätsniveau steigert sich Schritt für Schritt. Mit Geduld und Ermutigung können Change Management-Verantwortliche diese Prozesse unterstützen."
Meine Ermutigung: Viel Spaß euch - und versprochen, wir spielen noch ein paar Tage weiter mit weiteren Lern- und Test-Impulsen :-)
Christine Müller Neustart 26. Impuls : O2Werbung - Wir sind Neugierig
Tag 26: Testen - Ausprobieren
Heute habe ich mich am 26. Tag mal wieder für etwas anders in unser 99 Tage Challenge Neustart entschieden. Statt Lied gibt es einen Werbespot als Impuls.
In Phase 5 der Veränderung habe wir schon akzeptiert, dass sich alles verändert. Wir sind auch emotional auf dem Weg zu Neuem. Doch was und wie wir weitergehen ist noch nicht klar. Deshalb ist Ausprobieren von Neuem, bisher Unbekannten für die neue Orientierung wichtig.
Die o2-Werbung bringt es in 40 Sekunden gut auf den Punkt:
"Wanted - Es ist unsere Natur.
Wir sind neugierig.
Wir sind unsicher.
Wir können nicht anders.
Wir wollen es wissen.
Wir testen. Jeder testet.
Jetzt können sie uns testen."
Kommen dir diese Worte als Selbstständiger bekannt vor? Ich merke bei meinem eigenen Prozess des Neustarts zur Wiedergründung: Das, was ich jetzt mache, machen meine Kunden und Geschäftspartner ständig und immer! - Für mich ist diese Phase deshalb doppelt spannend: ich bin SELBST noch auf dem Weg und verhalte mich dabei jedoch wie mein klassischer Kunde. Aber bei dem wußte ich aus Erfahrung, nicht jeder passt, genau wie nicht für jeden mein Angebot paßt. Es muss sich entweder zufällig finden oder ich mußte mich aktiv um den Kunden bemühen oder mich so anziehend mit Vorteilen machen, dass er auf jeden Fall zu mir kommen wollte. Ganz wichtig, aber schwer auszuhalten, wenn du noch unsicher bist.
Mein Tipp: Kläre selbst mal, was magst du? Woran glaubst du? Was ist dein Ziel? Sprich mit anderen darüber oder hol dir Unterstützung zur Klärung. Das beschleunigt :-)
Christine Müller Neustart 25. Impuls : Reinhard Mey - Ich bin ...
Tag 25: Lernen - einfach mal probieren, mal versuchen
Großer Zwischenerfolg, 1/4 der 99 Tage Challenge Neustart geschafft! DU bist toll. Aus deiner Sicht, sage bitte : "Ich bin ... toll!" durchhaltefähig ... auf dem Weg ...
Ihr merkt, du, ich, wir sind schon ganz viel. Und das zeigt aus meiner Sicht sehr gut dieses Lied von Reinhard Mey. Als Personalerin kann ich da nur sagen, dass was er alles als "Ich bin + Funktion" besingt sind ganz oft wirkliche Berufe (Beichtvater, Chauffeur, Bodyguard) oder Selbstständige Tätigkeiten (Nackputzer, Märchenerzähler, Bauchtänzer) oder vielfach das, was wir im Alltag alle irgendwann einmal sind (Antragsteller, Taschengeldgeber, Kopf-hoch-Sager). Das ist gut, sich das bewußt zu machen. Du, ich, wir erkennen, WAS wir ALLE TUN in unserem Leben. Und ich jedenfalls lerne in diesem Lied wie viele Möglichkeiten für einen beruflichen Neustart es gibt. Danke dafür.
Meine Lieblingsstrophe passend dazu ist:
"s war schön mit euch zu plaudern und zu lachen Und bin ich jetzt auch erledigt und geschlaucht, Ich könnt’ noch stundenlang so weitermachen, Doch ich muß gehn - versteht - ich werd’ zu Haus gebraucht."
Schau doch mal bei dir selbst, wer bist du? und wie heißt es inzwischen ja schon so schön: "Und wenn ja, wie viele?" ;-) Viel Spaß dabei. Und denke wirklich alles auch so scheinbar "schräge" Sachen wie "Rückenkrauler, Schlafbewacher, zuverläss’ger als letzter das Licht Ausmacher oder die kleinste Boy/Girl-group der Welt".
Christine Müller Neustart 24. Impuls : Silly - Deine Stärken
Tag 24: Lernen - einfach mal probieren, mal versuchen
Heute haben wir in unser 99 Tage Challenge Neustart schon fast ein Viertel geschafft. Glückwunsch fürs Durchhalten. Tolll! :-) Dieses Lied handelt von menschlicher Partnerschaft. Doch ich finde diese Zeilen gelten auch im Arbeitsleben. Wir schenken uns und anderen wenig Lob. Wir finden schnell, das Haar in der Suppe. Wir sehen Fehler, statt Erfolge. Wir sind Bedenkenträger, statt Chancenseher.
Wie schreibt @Sven Bonitz in den Kommentaren: "Ein zeitloser Song mit einer inspirierenden tiefen Textbotschaft. Sehr gut gelungen."
"Deine Schwächen sind auch Stärken
an dir gefällt mir alles gut
Ich will dich nicht verletzen
nie verstanden, warum ich's tu
Wir wählen Worte um uns zu streiten
als wären wir uns nicht genug
Zu oft vergessen wir zu sagen
wie gut wir uns tun
Deine Schwächen sind auch Stärken
doch es geht nicht alles gut
ich will dich nicht verletzen
verzeih wenn ich es tu"
Deshalb mein Wunsch und Empfehlung:
Erkenne, deine Schwächen sind auch Stärken. Erkenne, wie gut du dir selbst tust. Und wie gut dir andere auf deinem Weg tun. Besonders zum Neustart!
Jolanta Schaefer VeranstaltungsTipp In letzter Minute:-)
Diese Veranstaltung hier zu posten habe ich @Jolanta Schäfer gebeten.
Wie ihr an dem Foto von mir seht: das Telefon ist schon immer ein Teil von mir.
Doch damit ich jetzt zu meinem Neustart auf dem Weg zu Kunden auch das Telefon nutze, bin ich als Step 1 für diese Infoveranstaltung angemeldet- morgen in Berlin, ab 18.30 im tollen Cafe Eulinchen / Nähe U-Bahnhof Konstanzer Straße.
Wie hat @Steffen Zimpel so schön gesagt: "Das ist unterlassene Hilfeleistung, wenn du deinen 1500 Altkunden deine neue Dienstleistung NICHT anbietest!"
Deshalb biete ich das NATÜRLICH als Unternehmensberaterin für nachhaltig Wirtschaften genauso wie mit meinem selbst-getestet Trainingskonzept meinen Altkunden an. Und dafür braucht es Jolanta.
Wir sehen uns morgen, richtig? Freue mich, euch wieder zu sehen oder neu kennenzulernen. Deine Christine

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Selbst getestet: "Grün" Sparen macht Spaß!"

  • Gegründet: 01.06.2018
  • Mitglieder: 29
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 53
  • Kommentare: 8
  • Marktplatz-Beiträge: 0