Selbst getestet: "Grün" Sparen macht Spaß!

Selbst getestet: "Grün" Sparen macht Spaß!Selbst getestet: "Grün" Sparen macht Spaß!

101 members | 365 posts | Public Group

Die XING-GRUPPE macht die grünen Wege des Sparens lebendig. In Spargeschichten erlebst du nachhaltig Wirtschaften in allen seinen Facetten. In unseren Einkaufswagen kommt nur was geprüft "Grün" ist!

Ein Gruppe für alle die Sparen wollen oder müssen!

Beim zweiten, neuen Geschäftskonzept von Christine Müller www.mueller-christine.de bleibt sie ihrem Herzensthema "Nachhaltigkeit" treu und ergänzt es um "nachhaltig Handeln". Basis des selbstgetestet- Trainingskonzept ist ein pragmatischer Ansatz, um so Leben und Handeln nachhaltig zu stärken und Geld zu schonen.

Das selbst-getestet-Training bietet den Grüne-Wege-Plan zum Neustart für Selbstständige nach wirtschaftlicher Schieflage und Krise. Und auch für Selbstständige nach Unfall zum Neustart oder in Umbauphasen, bei denen man sich noch bewusst einschränken will oder muss.

"Grün" sparen macht Spaß!

... Log in to read more
This post is only visible to logged-in members. Log in now

Die Bundestagswahl 2021 hat es ganz deutlich gemacht: So wie in den letzten 16 Jahren kann es nicht mehr weitergehen. Die Welt ist erschöpft und zeigt es uns immer wieder durch Überflutungen, Trockenheit und extreme Hitzeperioden auch in unseren Breitengraden.

Zusatzinformation zur Anmeldung und Kursteilnahme:

1. Melden Sie sich für den Kurs bei der VHS Pankow an:

> In den Warenkorb

> Zur Kasse gehen (KOSTENFREI!)

Weitere Informationen zur Online-Anmeldung

2. Melden Sie sich bei der Lernplattform vhs.cloud an.

Zur Anmeldung in der vhs.cloud

3. Treten Sie mit dem folgenden Kurs-Code Ihrem Kurs bei:

625228@berlin.vhs.cloud

Zum Kursbeitritt in der vhs.cloud

https://www.xing.com/events/kostenfrrei-welterschopfung-welt-3750537

This post is only visible to logged-in members. Log in now

Weniger mit dem Auto fahren, lieber in Deutschland, als auf den Malediven Urlaub machen. Weniger verbrauchen und mehr gebrauchen. Viel weniger Fleisch und viel mehr Obst und Gemüse und dies mehr saisonal und regional.

Was habt Ihr Euch so alles vorgenommen?

https://www.gruene-community.de/blog/der-klimawandel-nicht-so-viel-reden-einfach-selbst-machen

Durch meine verschiedenen Lernreisen 2021 in verschiedenen Gruppen habe ich für mich entschieden, möchte ich etwas verändern, dann setze ich dies in konkreten Schritten schon in den nächsten Tagen um: beim Einkaufen schaue ich immer welche Lebensmittel sind in den Kisten wo die Mindeshaltbarkeit abläuft - und ist was dabei, was für mich passt kaufe ich das, bevor es weggeworfen wird. kaufe nur soviel ein, wie ich auch verbrauche, achte darauf so viel unverpackt wie möglich einzukaufen auf dem Land noch etwas wenig verbreitet esse mehr vegetarisch - Hauptbestandteil Erbsenprotein esse seit 5 Monaten kein Fleisch und Wurst hat sich so ergeben, war nicht geplant, vermisse es auch gerade nicht. achte beim Einkauf, wie bei mir als Kind, daruf weniger ist mehr - Käse, Nudel und Eier koche wieder mehr selbst - habe dies über Weihnachten mit meiner Tochter jeden Tag frisch gekocht und die Reste am nächsten Tag oder Abend verbraucht.

Im Besitz von grünen Rohstoffen zu sein, ist wohl ein Thema der Zukunft, sei es ALGEN oder HANF.

Bei allem was uns und die Welt weiter bringt, muss ausgesprochen und geteilt werden.

Im besten Fall kann jeder für sich selbst und seine Umgebung sorgen und hat alle Mittel die ihm dafür notwendig sind.

Hierzu wöchentliche Veranstaltung

https://www.xing.com/events/projekt-freedom-aufklarung-3690789

Gerne auch direkte Nachricht an mich.

Ein Gruppe für alle die Sparen wollen oder müssen!

Beim zweiten, neuen Geschäftskonzept von Christine Müller www.mueller-christine.de bleibt sie ihrem Herzensthema "Nachhaltigkeit" treu und ergänzt es um "nachhaltig Handeln". Basis des selbstgetestet- Trainingskonzept ist ein pragmatischer Ansatz, um so Leben und Handeln nachhaltig zu stärken und Geld zu schonen.

Das selbst-getestet-Training bietet den Grüne-Wege-Plan zum Neustart für Selbstständige nach wirtschaftlicher Schieflage und Krise. Und auch für Selbstständige nach Unfall zum Neustart oder in Umbauphasen, bei denen man sich noch bewusst einschränken will oder muss.

"Grün" sparen macht Spaß!

Grün Sparen ist nachhaltig Wirtschaften auf grünen* Wegen mit Secondhand und Kreislaufwirtschaft.
Das geht mit kleinem (oder auch größerem) Geldbeutel und Vermarkten von nicht mehr Gebrauchtem.
In Spargeschichten erlebst du in dieser XING-Gruppe wie viel mit wenig geht. Und mit ein bißchen Training macht es echt Spaß! Du wirst es erleben!

Fußnote *:
Seit die negativen Konsequenzen wirtschaftlicher Aktivitäten nicht mehr zu leugnen sind und „grün“ ein Synonym für „sauberes“ Wirtschaften wurde, mehren sich Konzepte, die das Attribut konventionelles Wirtschaften mit dem Attribut „grün“ belegen.