Skip navigation

Selbst getestet: "Grün" Sparen macht Spaß!Selbst getestet: "Grün" Sparen macht Spaß!

86 members | 305 posts | Public Group

Die XING-GRUPPE macht die grünen Wege des Sparens lebendig. In Spargeschichten erlebst du nachhaltig Wirtschaften in allen seinen Facetten. In unseren Einkaufswagen kommt nur was geprüft "Grün" ist!

Fri, 6/5/2020 - Thu, 12/24/2020

"Grün Sparen macht Spaß" gibt es als ebook für 4,99 EUR bei Books on Demand (www.bod.de/buchshop/). Vertrieb via Amazon Kindle-Shop, Apple Book, Google Play und www.gruen-sparen-macht-spass.de/buch/... Read more

Fri, 6/5/2020 - Thu, 12/24/2020

Location

Online

DAS ist unsere Shopping-Zukunft: das 2. Leben von Sachwerten und Elektronikartikeln

NUN GIBT ES SIE WIEDER IN BERLIN: DIE NOCH-MALL HAT AM 8.8.2020 ERÖFFNET! YIPPIEH!!

Auf 2000 Quadratmetern eines ehemaligen Baumarkts liegen rund 15. 000 Teile aus. Klamotten, Sessel, Elektronikgeräte, Spielzeug, Geschirr. Zur Eröffnung kamen Hunderte.

Leo und Loura (28): „Es ist schön, dass die BSR das Thema entdeckt hat und die Präsentation ist sehr ansprechend“

B.Z.-Reporter Til Biermann wurde bei 19 Euro gleich handelseingig für ein top erhaltenes „Penny“-Skateboard aus Australien. Neupreis um die 100 Euro.

Im Kaufhaus soll es auch einen Reperaturservice für Elektronik geben

20 Mitarbeiter arbeiten schon im 1. RECYCLING ZWEIMALL Shop. DIE GANZEN BSR-ARBEITER IM VORFELD BIS ZUM LADEN NICHT MITGERECHNET.

Berlins Staatssekretär für Umwelt, Stefan Tidow (53), kündigte zur Eröffnung weitere ähnliche Läden in ganz Berlin an, das Angebot ziele anders als Sozialkaufhäuser auf „die Breite der Gesellschaft“ ab. Also ärmere Leute und auch Wohlhabende.

So soll es sein.

DAS ist die Zukunft des Handels: das 2. Leben der Sachwerte und auch Elektronikartikel. Seit meinen Businessanfängen als Maklerin für gebrauchte und neue Büromöbel sage ich das. KREISLAUFWIRTSCHAFT IST DIE ZUKUNFT.

Das ist Kult(ur), kein Müll!

https://www.bz-berlin.de/berlin/reinickendorf/gebrauchtwaren-kaufhaus-sperrmuell-shop-bsr?amp

Spannend😏👍🏼

Herzlichen Dank für die Einladung Christine.

Wegen Umzugs verkaufe ich mein gesamtes Trainings-Mobiliar und die dazu gehörige Ausstattung.

Der Moderationskoffer ist nur ein Teil davon. Weiter gehören dazu

- 2 Std. Moderationstafeln,

- ein Flipchart-Whiteboard,

- ein Klapp-Whiteboard sowie

- ein Präsentations-Set (Ultrabook, Wireless Connector, Beamer, Wireless Presenter).

Und das Mobiliar umfasst

- 6 Trapeztische und

- 12 ergonomische Freischwinger-Seminarstühle

(stapelbar, Sitz- und Rückenpolster, Armlehnen)

Der Neupreis der gesamten, wenig gebrauchten Möblierung und Ausstattung lag bei bummelig 5.500 €. Ich würde das Gesamt-Paket für 1.000 € abgeben.

Bei Interesse schicke ich gern eine vollständige Liste mit Beschreibung und Fotos.

Fragen gern via PN.

Achtung: die Teile stehen in Hamburg.

Viele Grüße aus Alt-Rahlstedt

Uwe Twachtmann

Für mehr Nachhaltigkeit hat Jessica Thijs in der Eifel den ersten Unverpackt-Truck Deutschlands eröffnet

Auf nur sechs Quadratmetern ist alles dabei:

Kosmetik- und Drogerieartikeln bis hin zu Lebensmitteln.

Mehr als 100 Produkte bietet sie an – alle regional und ohne #Plastikverpackung.

Das ist ihr wichtig, denn sie möchte etwas gegen den Plastikwahnsinn tun.

„Wenn ich meine Kinder sehe, wie begeistert sie schon sind mit #Nachhaltigkeit und #Umweltbewusstsein denke ich, wir Erwachsenen sollten auch ein bisschen was tun. Wir haben nur diese eine Welt und mir ist wichtig, dass meine Kinder noch was von ihr haben.“

Der Start in die #Selbstständigkeit war alles andere als leicht

„Die Banken hier waren überfordert. Ich bin eine Frau und habe zwei Kinder

Die haben gemeint, ich bin Risikofaktor Nummer eins.“ Ein guter Freund lieh ihr das #Startkapital.

Nach mehreren Auszeichnungen, wie den Trierer Startup-Preis, lief es auch mit der Bankfinanzierung.

https://www.swr.de/heimat/eifel-ahr/dieser-unverpackt-laden-kommt-zu-dir-102.html

Klasse, eine sehr schöne Idee, Claudia-danke fürs Teilen😏👍🏼
Lach... Wer lieber @Volker ist Claudia? Weder die grüne Gründerin noch ich tragen diesen Namen... 😎😁

Liebes @AWM_Muenchen,

lange wart ihr für mich als Berliner #Nachhaltigkeitsexpertin mein ReUse Vorbild

Doch jetzt hat Berlin auch endlich (wieder) mit #nochmall ein #GebrauchtwarenKaufhaus.

Aber mal ehrlich: Es war doch auch nach dem ersten Anlauf von 1997 - 2005 wieder Zeit. DANKE!, dass ihr es gemacht habt.

Yippieh. Gemeinsam sind noch grüner!

Mal schauen, wann ich es schaffe nach der Eröffnung am 8. August in Berlin-Reinickendorf auch mal auf den über 2000 qm vorbei zu schauen. Bin ja schon neugierig ...

https://www.bsr.de/nochmall-das-gebrauchtwarenkaufhaus-der-bsr-27765.php

Super dass, es das gibt

Dieser Beitrag war 2019 mein Wettbewerbsbeitrag beim Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Schon "damals" bei der Preisverleihung mit Diskussionsrunde haben die Vertreter der BSR angekündigt, zu überlegen, ob sie nicht wieder einen "Neustart" mit dem Gebrauchtwarenkaufhaus machen wollen ...

Ich gebe zu, ich habe nicht daran geglaubt.

Um so froher bin ich, dass nach dem ersten Durchlauf 1997 - 2005 wir in Berlin-Reinickendorf ab 8. August mit der "Zweimall" auch wieder ein Gebrauchtwarenkaufhaus haben werden.

Manche Dinge, brauchen einfach ein bißchen - aber kommen dann, wie die Nische der "grünen Produkten" um so gewaltiger ...

Hast du auch schon mal aktiv gebrauchtes gekauft?

Oder abgegeben für die Zweiverwertung im Kreislauf?

Freue mich auf deine Erfahrungen, teil sie gerne in den Kommentaren.

https://www.gruen-sparen-macht-spass.de/du-wirst-gebraucht/6101/

Ein Gruppe für alle die Sparen wollen oder müssen!

Beim zweiten, neuen Geschäftskonzept von Christine Müller www.mueller-christine.de bleibt sie ihrem Herzensthema "Nachhaltigkeit" treu und ergänzt es um "nachhaltig Handeln". Basis des selbstgetestet- Trainingskonzept ist ein pragmatischer Ansatz, um so Leben und Handeln nachhaltig zu stärken und Geld zu schonen.

Das selbst-getestet-Training bietet den Grüne-Wege-Plan zum Neustart für Selbstständige nach wirtschaftlicher Schieflage und Krise. Und auch für Selbstständige nach Unfall zum Neustart oder in Umbauphasen, bei denen man sich noch bewusst einschränken will oder muss.

Moderatorenteam seit 01.08.19: Christine & Jürgen

Das neue Team hat sich zum Monatswechsel August "ganz spontan" gefunden. Ich nenne es eine "freche Frage" von mir als Gründerin und Initiatiorin der Trainingsgruppe "Selbst getestet -Grün Sparen macht Spaß!" Mein Ziel war und ist es, euch das Thema "Grün Sparen" aus unterschiedlichen Richtungen erlebbar zur machen.

ICH, Christine bin die grün minded Vertrieblerin, die seit Kindheit und von Mutterseite immer begeistert war von Gebrauchtem.
ER, Jürgen ist der BWL'er, der den eigenen und den Vaterblick auf Markt, Marketing, Vertrieb und Liquidität bei allen Prozessen von grün Sparen mit einbringt.

Das wird sicher spannend und zeigt die ganze Bandbreite der Marktwirtschaft aus der Kombination von 1. Markt UND 2. Markt.

"Grün" sparen macht Spaß!

Grün Sparen ist nachhaltig Wirtschaften auf grünen* Wegen mit Secondhand und Kreislaufwirtschaft.
Das geht mit kleinem (oder auch größerem) Geldbeutel und Vermarkten von nicht mehr Gebrauchtem.
In Spargeschichten erlebst du in dieser XING-Gruppe wie viel mit wenig geht. Und mit ein bißchen Training macht es echt Spaß! Du wirst es erleben!

Fußnote *:
Seit die negativen Konsequenzen wirtschaftlicher Aktivitäten nicht mehr zu leugnen sind und „grün“ ein Synonym für „sauberes“ Wirtschaften wurde, mehren sich Konzepte, die das Attribut konventionelles Wirtschaften mit dem Attribut „grün“ belegen.