Problems logging in
Herbert Tiefenthaler Hallo an alle Mitglieder - Herbert Tiefenthaler stellt sich vor!
Gerne nütze ich die Gelegenheit um mein Unternehmen kurz vorzustellen.
Ich komme aus Linz, bin 36 Jahre jung und beschäftige mich seit 1995 als Ruhestandsplaner mit Strategien zur Sicherung des Wohlstands in der Pension.
Besonders im Bereich betriebliche Altersvorsorge eröffnet mein Spezialwissen den Klienten viele Möglichkeiten, die oft ungenutzt bleiben. Seit April 2010 bin ich zertifizierter Berater für betriebliche Altersvorsorge (Lehrgang Sozialkapital, Wien).
Ich kooperiere auch mit guten kundenorientierten Steuerberatern und Unternehmensberatern rund um das Thema betriebliche Altersvorsorge.
Um was geht`s in der betrieblichen Altervorsorge?
In erster Linie werden Möglichkeiten für eine steuerschonende Liquiditätsplanung und Einsparung von Lohnnebenkosten besprochen.
Unternehmer und Mitarbeiter profitieren beide durch eine geringer Abgabebelastung.
Gesellschafter Geschäftsführer von GmbHs schätzen besonders die Steuervorteile einer Firmenpension.
Auch die Wartung bestehender Vorsorgesysteme ist ein wichtiges Thema, da in ca. 80-90% der Unternehmen, nur einmalig ein betriebliches Vorsorgesystem installiert wurde und dann vergessen wurde, dieses laufend zu warten und an die gesetzlichen und persönlichen Gegebenheiten anzupassen.
Dies betrifft vor allem bestehende Pensionszusagen, besonders im Hinblick auf die gesunkenen Renditen bei den Rückdeckungsversicherungen besteht hier Handlungsbedarf.
Aber auch für Privatpersonen ist meine Beratung wertvoll.
Ich berate jeden Klienten individuell, d. h. ich notiere mir genau die Ziele und Wünsche und berücksichtige auch die bestehenden Verträge und Vermögenswerte.
So ist eine auf die persönlichen Wünsche zugeschnittene Ruhestandsplanung möglich.
Als Versicherungsmakler und Vermögensberater kann ich unabhängig von Banken und Versicherungen alle gewünschte Produkte vermitteln.
Ein unverbindliches Kennenlerngespräch ist kostenlos!
Was wird beim kostenlosen Ersttermin besprochen?
--> Erstprüfung, ob bzw. welche BAV-Modelle überhaupt in Frage kommen bzw. möglich sind.
Vor- und Nachteile einzelner Möglichkeiten.
--> Bestehende BAV-Modelle:
Kurzcheck, ob bestehende Systeme den aktuellen rechtlichen und steuerlichen Vorschriften entsprechen (z.B. Pensionszusagevertrag).
Hinweis auf mögliche Gefahren bei einer Steuerprüfung.
Überprüfung, ob sich die Rückdeckung (Versicherung oder Wertpapiere) mit der Pensionszusage deckt.
--> auf Wunsch:
Kurzcheck der persönlichen zu erwartenden Alterspensions- und Berufsunfähigkeitsrente.
Vorsorge IST/SOLL-Vergleich.
Prüfung bestehender Vorsorgen (Fonds, LV, geförderte Pensionsversicherung etc.), z. B. ob die Rechnungsgrundlagen für die Verrentung (Sterbetafeln) garantiert sind.
Werden die steuerlichen Möglichkeiten optimal genutzt?
Ich wünsche allen einen schönen und erfolgreichen Tag!
Mit besten Grüßen aus Linz!
Herbert Tiefenthaler
0664-1007211
office@gewinnerkonzepte.at
Ich bin österreichweit tätig und freue mich über jede Frage!
Mario Schmied Dienstleistungen im Grafikbereich
Liebe STA - Mitglieder,
Jochen Humburger, ein Freund von mir und seines Zeichens Grafiker und Künstler, bietet der Gruppe seine Dienstleistung an. Logos, Werbematerial, Grafiken für Präsentationen, etc: Wenn ihr Topqualität für die Repräsentation Eures Unternehmens sucht, kann ich Euch Jochen sehr empfehlen (unser Gruppenlogo stammt z.B. von ihm).
Erreichen könnt ihr ihn unter 0699 / 81 899 526
Liebe Grüsse,
Euer Moderator
You can't comment on this post any more.
Mario Schmied Information des Moderators - Bitte um Mithilfe
Liebe STA - Mitglieder,
ich bin gerade dabei, über verschiedenste Wege neue Mitglieder für die Gruppe zu gewinnen. Ich bin der Meinung, dass dies vorerst meine dringlichste Aufgabe ist, um die Gruppe für Sie / Euch interessanter zu machen. Denn mehr Mitgleider bedeutet auch mehr potentielle Geschäftspartner.
Sie / Ihr können / könnt mir bei meinen Bemühungen helfen. Bestimmt gibt es Bekannte oder Partner, die ebenfalls Intereresse an dieser Gruppe haben. Ich wäre sehr dankbar für Ihre / Eure Unterstützung.
Sobald die Gruppe etwas gewachsen ist (ca. 100 Mitglieder), werde ich sie weiter beleben, indem ich neue Foren eröffne und auch persönliche Events organisieren werde.
Liebe Grüsse und Danke für die Mithilfe,
Ihr / Euer Moderator
You can't comment on this post any more.

Moderators

Moderator details

About the group: Selbständige technische Akademiker

  • Founded: 09/12/2009
  • Members: 87
  • Visibility: open
  • Posts: 5
  • Comments: 0