Probleme beim Einloggen
Fabian Beringer Chatbots, eine neue Ära der Kundenkommunikation
Chatbots sind die Revolution in der Kundenkommunikation und einer der heißesten Technologietrends dieses Jahres. Studien von Gartner sagen sogar vorher, dass im Jahr 2020, 85% aller Kundeninteraktionen über künstliche Intelligenz und Chatbots gesteuert werden. Daher bieten wir in ganz Deutschland (Frankfurt, Düsseldorf, München und Stuttgart) Experten-Workshops an. Die Plätze sind begrenzt!
https://www.xing.com/events/chatbots-einsatz-chatbots-kundenservice-1830975
Evelyne Hett FMEA- und Risikoanalyse-Methodik für Führungskräfte - Kompaktseminar über 1-Tag
Beginn: 16.10.2016
Ende: 16.10.2016
Ort: Frankfurt am Main
Preis: 490 €
Beschreibung:
Zielsetzung:
Sie verstehen die Methode und lernen die Vorgehensweise zur Durchführung von Produkt- und Prozess-FMEAs kennen.
Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich speziell an Führungskräfte und Projektverantwortliche.
Seminarinhalt:
Einführung
Einführung in die Risikoanalyse
Ziele und Nutzen der Risikoanalyse
Planung von Vorbereitung und Durchführung von
FMEA-Sitzungen
Kennenlernen von FMEA-Arten: System-FMEA,
Design-FMEA und Prozess-FMEA
Risikoanalyse im Einsatz für Fach- und Führungskräfte
Die FMEA im Produktentstehungsprozess
FMEA in Entwicklung, Konstruktion und Fertigungsplanung
Grundlagen der Qualitätstechnik FMEA aus Sicht von Führungskräften und der Produkthaftung
FMEA unter dem Aspekt des Wissensmanagements
Optimierung der Abläufe im Unternehmen durch Einsatz von FMEA-Methoden
Zusammenfassung
Zusammenfassung mit Meinungs- und Erfahrungsaustausch
Praxisbeispiele
Methodik: Vorträge, Praxisbeispiele, Erfahrungsaustausch, Seminarunterlagen
(einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)
Dauer: 1 Tag
Alle Seminare bieten wir für Sie auch Inhouse an. Die Inhalte und Trainingsziele stimmen wir im Vorfeld mit Ihnen ab.
Schulungen, Webinare und Termine finden Sie auf:
http://www.seminar-plenum.de
Kennen Sie schon unser Fachbuch zum Thema Qualität und Industrie 4.0?
Qualität 4.0 Autor René Kiem, Inhaber KONTOR GRUPPE by René Kiem.
Erhältlich beim Hanser Verlag:
http://www.hanser-fachbuch.de/buch/Qualitaet+40/9783446447363
Und natürlich gerne persönlich: e.hett@kontor-gruppe.de
Herzlichen Gruß
Evelyne Hett
Evelyne Hett Seminarankündigung: Workshop: Die Neue DIN EN ISO 9001:2015
Beginn: 27.07.2016
Ende: 27.07.2016
Ort: Frankfurt am Main
Preis: 520 €
Beschreibung:
Qualität neu gedacht: Die DIN EN ISO 9001:2015 Revision
Die Qualität unterliegt dem Wandel der Zeit und muss regelmäßig an den neuesten Stand angepasst werden. Im September 2015 tritt daher die neue Revision der DIN EN ISO 9001 in Kraft und geht mit weitaus größeren Veränderungen einher als noch im Jahr 2008:
Risikobasierter Ansatz als Normgrundlage
Die erste große Änderung der neuen ISO 9001:2015 ist die Verlagerung der Grundlage der Norm zum Risikomanagement. Die Identifizierung, Qualifizierung und das Management der Risiken sollen zukünftig einen höheren Qualitätsgrad ermöglichen.
Starke und sichtbare Führung
Ein weiteres Augenmerk der aktuellen Revision liegt auf der Führung. Das Engagement für die Qualitätspolitik soll in den strategischen Prozess integriert und sichtbar gemacht werden. Die Anforderungen der QMS haben demnach mit den Geschäftsvorgängen zu verschmelzen.
Miteinbeziehung des Dienstleistungssektors
Durch die Diversifikation der Unternehmen, die die Norm 9001 anwenden, wurde die revidierte Version in Begrifflichkeit und Abstraktionsgrad insofern angepasst, als dass sie zukünftig auch einfacher bei Dienstleistungsunternehmen angewandt werden kann.
Der Wegfall des Qualitätshandbuchs
Laut neuer Vorgabe, müssen die zertifizierten Organisationen kein Qualitätshandbuch im ursprünglichen Sinne mehr führen. Das bedeutet aber nicht zugleich den Wegfall der Dokumentationsanforderung. Sie haben zukünftig schlichtweg mehrere Möglichkeiten und können ein moderneres und individuelles Dokumentationssystem mit all seinen Vorteilen implementieren.
Die neue Informationsgesellschaft
Dem Grundsatz entsprechend, dass die Qualitätsanforderungen mit der Zeit gehen müssen, passt sich die neue ISO 9001:2015 an die Epoche der Informationsgesellschaft an. Fähigkeiten und Kenntnisse werden als Ressourcen anerkannt und als Voraussetzung für erfolgreiche Projekte sowie Geschäftsentwicklungen gesehen. Das Wissensmanagement muss daher zukünftig wie alle anderen Ressourcen auch gesteuert werden.
HLS: Die neue High Level Structure
Im Fokus der aktuellen Revision der DIN EN ISO 9001 steht aber vor allem die Vereinheitlichung sowie Vereinfachung der Sprache. Demnach werden die aktuelle sowie alle zukünftigen neuen Fassungen von ISO-Normen an die sogenannte HLS, High Level Structure, angepasst. Hierbei sollen Titel, Kapitel und Abschnitte sowie die Reihenfolge der Absätze und Klauseln vereinheitlicht werden. Dies dient der Übersichtlichkeit und Vereinfachung der Handhabung aller zukünftiger Normen sowie der schnelleren Integration unterschiedlicher Normen in einem Unternehmen, zum Beispiel Teile der Umweltnorm ISO 14001:2015, der Energiemanagementnorm ISO 50001 oder der Norm für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz ISO 45001.
Die neue Normstruktur sieht daher wie folgt aus:
Anwendungsbereich
Normative Verweisungen
Begriffe und Definitionen
Kontext der Organisation
Führung
Planung
Unterstützung
Betrieb
Bewertung der Leistung
Verbesserung
Jetzt handeln für bessere Qualität
Je frühzeitiger die Umsetzung der neuen ISO 9001:2015 Norm stattgefunden hat, desto besser. Doch spätestens jetzt haben Sie dringenden Handlungsbedarf. Denn bereits am 29. September 2015 soll die neue Revision in Kraft treten. Zudem nehmen die Anforderungen des immer dynamischer werdenden Marktes stetig zu und damit auch der Druck auf die Unternehmen, sich durch "Extra-Bausteine" wie beispielsweise Service Excellence, Knowledge Management und natürlich auch Risikomanagement (MES, QFD, FMEA) zu differenzieren. Und Differenzierung ist ohne Zweifel eines der Schlüsselwörter für künftige Erfolge, ebenso wie das Internet der Dinge (Industrie 4.0) und natürlich auch die Konzentration auf Kunden- und Anwenderwünsche.
Themen und Inhalte des Workshops:
- Die aktuelle DIN ISO 9001:2015 (Entwurf) und Zielsetzung der Revision
- Darstellung und Interpretation der Änderungen
- Die neue Struktur: High Level Structure
- Risikobasierter Ansatz
- Forderung des prozessorientieren Ansatzes
- Die Rolle der interessierten Kreise (Stakeholder Engagement)
- Anforderungen an Auditoren
- Darstellung der Chancen der neuen ISO 9001:2015
- Ausarbeitung von Handlungsoptionen
- Tipps zur Umsetzung in der Praxis und die nächsten Schritte im Revisionsprozess.
Zusammenfassung mit Meinungs- und Erfahrungsaustausch
Praxisbeispiele
Zielgruppe:
Qualitätsbeauftragte, Qualitätswesen, Qualitätsmanager, QMB, (interne) Auditoren, Geschäftsführer, Prozessverantwortliche, IMS-Beauftragte, Qualitätsfachleute
Methodik: Vorträge, Praxisbeispiele, Erfahrungsaustausch, Seminarunterlagen Digital auf USB-Stick.
Dauer: 1 Tag
Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie hier:
http://www.seminar-plenum.de/seminardetails/items/workshop-die-neue-din-en-iso-90012015.1041.html
Herzlichen Gruß
Evelyne Hett
Günter Pohl Authentisch sein heisst auch loslassen können
Authentisch zu sein bedeutet für mich,die eigenen Gefühle wahrzunehmen, gelten zu lassen und die dahinter stehenden Bedürfnisse zu erkennen. Diese Bedürfnisse nicht wegzudrücken sondern sich damit auseinanderzusetzen. Damit wird gleichzeitig Wertschätzung gegenüber sich selbst ausgedrückt.
Im Laufe unseres Lebens entwickeln wir bestimmte Gewohnheiten unsere Bedürfnisse zu erfüllen. die Gewohnheiten sind unsere Strategien zur Bedürfniserfüllung.
Aber was ist wenn diese Strategie nicht mehr funktioniert oder, wenn sie nur noch Schmerz verursacht. Weiter machen wie bisher, um das Bedürfnis zu erfüllen und die übrigen Bedürfnisse "wegdrücken" oder die Strateige wechseln - also loslassen und einen Neuanfang wagen.
Beispiel:
Wenn mir das Bedürfnis nach Verbindung und Gemeinschaft wichtig ist, dann erfülle ich mir diese Bedürfnisse indem ich die Nähe zu den Menschen suche, die mir wichtig sind z..B. Geschwister, Eltern, Kinder, Freunde). Wenn aber im Laufe der Zeit der Kontakt mit diesen Menschen schwieriger wird, weil Sie z.B. nur noch über ihre Probleme aus der Vergangenheit reden oder über andere Menschen, die ich auch mag, "herziehen" dann verursacht das einen Schmerz (man kann es nicht mehr hören). Wenn dieser Schmerz mit der Zeit immer größer wird und die Freude an Verbindung und Gemeinschaft "überdeckt" entwickelt sich ein neues Bedürfnis mgl.weise nach Ruhe und Respekt. Was jetzt?
Das Bedürfnis ist Verbindung und Gemeinschaft, es wird erfüllt durch die Strategie die Nähe bestimmter Menschen zu suchen.
Das neu hinzugekommene Bedürfnis ist Ruhe und Wertschätzung, es ist in der Nähe dieser bestimmten Menschen nicht efüllt
Ziel ist es alle Bedürfnisse zu erfüllen,. Wenn nicht ein Teil der Bedürfnisse "untergehen" soll, muss eine neue Strategie her.
Wie könnte das aussehen? Habt ihr eine Idee?
Viele Grüße
Günter
Günter Pohl Frohe Weihnachten
Es ist mal wieder so weit. Das Jahr neigt sich, wie jedes Jahr völlig überraschend, dem Ende zu und Weihnachten steht unmittelbar vor der Tür. Die letzten Weihnachtsbesorgungen sind hoffentlich erledigt, so dass jetzt umgeschaltet werden kann vom Alltagsstress in die Phase eines besinnlichen Jahresabschlusses und eines energiereichen und zuversichtlichen Starts in das neue Jahrt 2011.
Was dieses Jahr zu bieten hatte war vielfältig, abwechslungsrecih und manchmal auch ziemlich anstrengend. Fast sämtliche Gefühlsregister wurden gezogen. Es ging mal hoch und auch mal runter und es war manchmal sicher schwer zu ertragen. Dennoch, bei allem was uns in diesem Jahr widerfahren ist, ist es doch das wichtigste, dass wir wir selbst bleiben, uns von den Geschehnissen nicht völlig aus der Bahn werfen lassen, sondern die Erkenntnisse aus diesen Situationen als Chancen für unsere ganz eigene, persönliche Entwicklung sehen und nutzen.
In diesem Sinne wünsche ich allen Gruppen-Mitgliedern ein besinnliches und friedliches Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr, vor allem Glück, Gesundheit, Zufriedenheit. und die Fähigkeit, die eigenen Gefühle und die dahinter stehenden Bedürfnisse wahrzunehmen und gelten zu lassen und die Gefühle und Bedürfnisse der anderen zu Respektieren, als das was sie sind - ganz persönliche Gefühle mit ganz persönlichen Bedürfnissen!
Viele Grüße
Günter Pohl

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Seminare-Hessen"

  • Gegründet: 29.03.2010
  • Mitglieder: 20
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 11
  • Kommentare: 2