Seniorennetzwerk

SeniorennetzwerkSeniorennetzwerk

722 members | 2362 posts | Public Group
Rolf Beyrer
Hosted by:Rolf Beyrer

Das Thema steht im Zusammenhang mit all unseren Erfahrungen, die wir gern miteinander teilen. Wir sind in Stürmen gewachsen und gefestigt. Ein lebendiger, höflicher Austausch ist mehr als gewünscht.

Unsere Ideen und Visionen

Unser Ziel ist die Vernetzung von Menschen über die einzelnen Regionen hinaus - rund um das Thema Alter. Wir freuen uns über Ihre Erfahrungen, Ihre Ideen, Ihre Visionen, Ihre Befürchtungen, Ihre Ängste, die mit dem Älterwerden zusammen hängen. Ebenso sind Hinweise auf Publikationen, Veranstaltungen, Messen etc. und Tipps aus Ihrer persönlichen Erfahrung heraus unter den passenden Foren sehr willkommen.

Wer sind wir?

... Log in to read more
This post is only visible to logged-in members. Log in now

Wir sind aus der Sommerpause zurück und haben neues für Euch vorbereitet.

Der Stammtisch Oldies60Plus findet am 05.09.22 um 19:00 Uhr statt. Kurz zum Ablauf:

Nach Begrüssung und Vorstellung/Fragen wird es 3 getrennte Besprechungsräume mit unterschiedlichen Themen geben. Jeder Raum wird von einer Expertin zu einem bestimmten Thema geleitet. Die Stammtischbesucher können sich in den jeweiligen Raum einloggen und dort an einem regen Austausch teilnehmen.

Am 5. September haben wir folgende Themen für Euch vorbereitet:

Sei dabei bei unserer Premiere.

Raum 1: Thema Gehirnfitness Leitung Christine Haider

Raum 2: Thema Sexualität im Alter Leitung Dr. Marlies Potthoff

Raum 3: Thema Was ist Dir bei der Prävention wichtig Leitung Georgine Schulz

Hier kannst Du dich gleich anmelden

https://www.oldies60plus.eu/veranstaltungen

wir freuen uns auf einen regen Austausch

Xing schließt alle Gruppen….🙈

zum 1.1.23 werden auf Xing alle Gruppen deaktiviert, da sich Xing in eine andere Richtung entwickeln will.😥

Schade, denn ich fand diese Plattform bisher immer sehr gut und habe hier viele interessante und zuverlässige Kontakte😀 und Netzwerkpartner 👍.

Als Ersatz für die Gruppe Seniorennetzwerk gibt es auf fb eine Gruppe mit gleichem Namen

Seniorennetzwerk

https://www.facebook.com/groups/352830521944954

die von Frau Schaberger moderiert wird. Sicher trefft ihr dort auch auf viele Bekannte aus dieser Gruppe

Danke für den Hinweis. Schade finde ich das.
Alter Schwede, das ist wirklich ein Ding. Irgendwie bestätigen sich hier meine Befürchtungen, denn ich las in der letzten Zeit bei anderen mit, was alles nicht mehr geht etc. pp. - und man glaubte an Pannen... :-( Ja, LinkedIn ist größer, internationaler - aber gegen diesen Mitbewerber kommt doch Xing nicht an - das ist doch gerade noch ein Alleinstellungsmerkmal, denn soviel ich weiß, gibt es dort keine Gruppen. Na da bin ich aber froh, dass ich kein Premiumprofil mehr habe. Und ich bin gespannt, in welche Richtung sich Xing entwickelt, denn das Erscheinungsbild ist wunderbar clean, übersichtlich - ganz im Gegensatz zu LinkedIn. Lieber Herr Beyrer, danke für den Hinweis auf das *Facebook-Seniorennetzwerk.* Für alle die bisher dort noch nicht waren, weil sie entweder Befürchtungen haben, was den Umgangston angeht - die kann ich beruhigen. Gabriele Abbühl-Herzsprung und ich moderieren hier recht strikt. Jeden Donnerstag ist dort #Markttag - d.h. es kann Werbung geschaltet werden, aber: Keine Seiten werden als Mitglieder aufgenommen. Alle die trotzdem *ohne Facebook* mit mir in Verbindung bleiben möchten, können dies über das Xing-Emailfach tun, oder können mich über meinen Firmenaccout Kontakt aufnehmen. www.quintessenz-manufaktur.de Das ist jetzt ein zweiter Abschied, wirklich schade. Ich freue mich trotzdem wenn ich die Eine oder den Anderen im Netz mal wiedertreffe. Kommt gut durch den Sommer, alles Liebe Petra
This post is only visible to logged-in members. Log in now
Wir, eine Hausgemeinschaft mit 20 Menschen zwischen Mitte 50 und Anfang 90, stehen vor der Frage, die Pflege zu organisieren. Jede/r hat eine eigene Wohnung, Gemeinschaftsräume und auch 2 Gästezimmer mit Bad stehen zur Verfügung. Aktuell kommen 2 Pflegedienste zu 2 Menschen ins Haus, eine Mitbewohnerin wird von 2 Söhnen und einer 24/7-Stunden-Kraft im monatlichen Wechsel betreut. Die Überlegung ist, eine hauptamtliche PflegerIn zu engagieren, die für mehrere Menschen Dienstleistungen erbringt und die im Haus/Gästezimmer wohnt. Doch dafür haben wir noch kein Modell gefunden. Wer soll der Arbeitgeber sein, wie soll die zeitliche Aufteilung konfliktfrei funktionieren? wer zahlt welchen Anteil? Immerhin ist doch Pflege immer situationsbedingt im Fluss. Hat eine/r von Ihnen eine Idee?
Unsere Ideen und Visionen

Unser Ziel ist die Vernetzung von Menschen über die einzelnen Regionen hinaus - rund um das Thema Alter. Wir freuen uns über Ihre Erfahrungen, Ihre Ideen, Ihre Visionen, Ihre Befürchtungen, Ihre Ängste, die mit dem Älterwerden zusammen hängen. Ebenso sind Hinweise auf Publikationen, Veranstaltungen, Messen etc. und Tipps aus Ihrer persönlichen Erfahrung heraus unter den passenden Foren sehr willkommen.

Wer sind wir?

Wir sind Menschen aus unterschiedlichsten Schichten und Regionen, die sich mit dem Thema Alter beschäftigen. Damit ein konstruktiver Austausch stattfinden kann, bitten wir um eine kurze Vorstellung mit den Beweggründen für das Interesse am Thema Alter.

Uns ist wichtig, dass Sie auf Ihrem Profil erkennen lassen, in welcher Weise Sie einen Bezug zum Thema Alter haben. Wir sind keine Plattform für kommerzielle Anbieter. Uns geht es ausschließlich um den Erfahrungsaustausch und (neue) Wege im Umgang miteinander. Bei Werbung in eigener Sache bitte in dafür vorgesehenen Rubrik, andernfalls wird der Werbebeitrag vom Moderatorenteam ohne vorherige Anfrage verschoben werdem.

Einen der Schwerpunkte unserer Diskussionen stellt der Themenkomplex "Demenz/ Alzheimer" dar. Etliche unserer Mitglieder haben sich beruflich diesem Thema verschrieben.

Besonderes Augenmerk der Gruppe gilt der Würde des Menschen und dem Erhalt von Lebensqualität, der Aktivität sowie der Teilhabe im Alter.

Auch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zum Alter(n) bereichern unsere Gruppe und Diskussionen sind herzlich willkommen.

Das Moderatorenteam freut sich auf Anregungen, lebhafte Teilnahme und regen Austausch.

Wir freuen uns auf jedes neue Mitglied in unserer Gruppe. Ein Profilfoto sehen wir bei unseren Gruppenmitgliedern als ein Zeichen des gegenseitigen Respekts. Die Entscheidung über die Aufnahme in die Gruppe trifft aber letztendlich das Moderatorenteam.

Verhaltenskodex

Es gilt für die Kommunikation der Code of Conduct. Sachlichen Fragen ist demgemäß zu begegnen. Persönliche Angriffe gegen Gruppenmitglieder haben selbstverständlich den Ausschluss aus der Gruppe zur Folge.

Sollten Sie sich persönlich angegriffen fühlen, einfach zeitnah den jeweiligen Beitrag per Mail and die Moderatoren senden, wir kümmern uns.

Wir kümmern uns auch über Ihre Anregungen zu Themen, die Sie sich in der Gruppe wünschen! Fragen Sie auch ruhig uns Moderatoren um Kontaktbestätigung an. Wir freuen uns auf Sie!

Mehrfach-Werbung und mehrfach Posting ist bei Xing nicht erlaubt und hat auch hier den Gruppenausschluss zur Folge - ebenso die Löschung des Artikels bzw. des Threads.

Den Moderatoren ist die Kontaktaufnahme zu ermöglichen durch die Freischaltung für Persönliche Mails, die Blockierung ist ein Grund für den Ausschluss aus der Gruppe.

Die Moderation beantwortet zeitnah die an sie gerichteten Fragen - im jeweiligen Forum. Fragen der Moderation sind im Gegenzug zeitnah im Forum zu beantworten.

Das Moderatorenteam freut sich auf Anregungen und lebhafte Teilnahme und regen Austausch.

Beiträge sollten im eigenen Interesse leicht lesbar sein und dem Grundsatz folgen: In der Kürze liegt die Würze.

Seniorennetzwerk auch in Facebook

Ihr findet das Seniorennetzwerk auch auf Facebook. facebook.com/groups/seniorennetzwerk
Als geschlossene Gruppe und wir freuen uns sehr Euch dort auch begrüßen zu dürfen.