Shopping Malls - Marktplätze für Live Kommunikation im 21. JahrhundertShopping Malls - Marktplätze für Live Kommunikation im 21. Jahrhundert

301 members | 199 posts | Public Group
Markus Levens
Hosted by:Markus Levens

Wir diskutieren & entwickeln gemeinsam emotionale Erlebnisse, die Besuchern von Malls den Marktcharakter der Zukunft spürbar vermitteln.

das Virus. Die Nachrichten sind voll. Diskussionen über das Für und Wider überall, aber was ist die Alterative zu AHA und damit die Kunden in den Shopping Center es auch nicht vergessen und immer und immer wieder auf die Regeln hingewiesen werden, sind verständliche Hinweise auf beachteten Flächen ein Muss.

Nachgewiesener Weis ist dies der Boden. Schauen Sie sich doch einmal das Video von FOTOBODEN an und lassen sich für Ihren Verantwortungsbereich inspirieren:

http://www.youtube.com/watch?v=0TWhjfCsQ-0&feature=emb_logo

Beispielkopie des Berichts herunterladen: https://bit.ly/34ozFCV

Augmented Shopping ermöglicht es Kunden, sich über digitale Erlebnisse mit Marken und Produkten auseinanderzusetzen, um virtuell auszuprobieren, zu interagieren oder ihr Produkt anzupassen. Diese Erfahrungen helfen dabei, detailliertere und intuitivere Produktinformationen bereitzustellen als die Standard-Web-Erfahrung.

Die Notwendigkeit einer verbesserten Kundenbindung und -interaktion bei gleichzeitig höherem Kundenerlebnis erhöht das Augmented-Reality-Shopping in verschiedenen Branchen. Die wachsende Bedeutung von AR im Einzelhandel trägt dazu bei, den wahrgenommenen Wert von Produkten und Marken zu steigern und damit den Produktverkauf zu steigern.

Zu den führenden Marktteilnehmern zählen hauptsächlich -

- Apple Inc.

- Vermehren

- Blippar Ltd.

- Google LLC

- Holition Ltd.

- Stellen Sie sich vor

- Marxent

- Microsoft

- PTC

- ViewAR GmbH

Ja, es gibt sie noch, die Menschen, die ohne Smartphone shoppen gehen und es gibt auch viele mit geringem Datenvolumen oder die ganz auf Datenkommunikation verzichten (müssen).

Diese können folglich auch nicht die Vorteile nutzen, die QR-Codes, zusätzliche Produktionformationen und Preisvergleiche über das Internet bieten.

Zumindest für die Kunden mit Smartphone aber ohne Datenvolumen wird es immer mehr üblich, FREIES WLAN anzubieten.

Eine durchaus sinnvolle und erfolgbringende Weise, Kunden länger im Laden/in der Mall zu halten und zusätzliche Kaufideen zu geben.

Leider wird aber meist nicht oder nicht ausreichend auf diese Möglichkeit hingewiesen.

HAGEBAU geht das Thema sehr offensiv an und informiert Kunden an verschiedenen strategischen Stellen über das freie WLAN.

Zum Einsatz kommen die digital bedruckten VINYL-Matten von FOTOBODEN. Anders als "normale" Floorgraphics müssen die Matten nicht verklebt werden, sind somit leicht aufnehmbar (auch für die Reinigung sehr angenehm) und im Innen- wie Aussenbereich zu nutzen, so dass die Kunden bereist auf dem Parkplatz ihr Smartphone entsprechend einstellen können.

Mehr zu den Möglichkeiten finden Sie unter: https://www.fotoboden.de/vinylboden-referenzen/baumarkt-gratis-wlan-werbematte/

das zumindest meint EDEKA KEIL im rheinischen Willich, Deutschland.

Wenn Bodenmarkierungen nicht helfen und Kunden die Abstandsregeln nicht beachten, müssen andere Maßnahmen ergriffen werden.

Mit traditionellen Lösungen ist dies allerdings kein einfaches Unterfangen, zu klobig, zu schwer, optisch nicht passend.

EDEKA Keil hat sich für eine Lösung mit Flexiwall entschieden. Flexiwall ist ein System bestehend aus 3 cm starken Papierverbundplatten und 10 cm starken Kartonrohren, die mittels eingelassener Haken verbunden werden. Die Elemente sind frei kombinierbar und somit extrem flexibel. Aufgrund des geringen Gewichtes können die Elemente schnell positioniert werden.

Dei Platten sind bedruckbar oder können mit einer Magnetfolie Kaschiert werden, so dass Werbung und Information flexibel und schnell angebracht werden kann.

Eine Lösung, die sich harmonisch in das Gesamtbild einfügt und ihren Zweck erfüllt.

FLEXIWALL wird im deutschsprachigen Raum durch Print Concept Roeber GmbH vermarktet. Die Mitarbeiter dort erstellen gerne ein speziefisches Angebot und beantworten Ihre Fragen. www.print-c.de / info@print-c.de

Seit je her lieben Menschen es Informationen, Waren und Dienstleistungen auszutauschen und begeben sich dazu an zentrale Orte.
Heute gehören Handelsimmobilien, insbesondere SHOPPING MALLS zu diesen sozialen Marktplätzen. Die Erwartungshaltung der Endverbraucher „Marken zu erleben“ ist groß. Das bedeutet für alle Unternehmen, dass sie herausgefordert sind, mit ihren Marken ein interaktives Dialogangebot zu bieten, das den Konsumenten über alle Sinne erreicht und zu einem nachhaltigen Markenerlebnis führt.

Wem die nachfolgend aufgeführten Gruppenrichtlinien inhaltlich nicht zusagen, der möge bitte von einer Mitgliedschaft in der SHOPPING MALL Gruppe absehen. Mitglieder, die bereits vor Veröffentlichung dieses Dokuments diesem Forum beigetreten sind, erkennen diese im Nachhinein an oder treten bitte wieder aus dieser so neu definierten Gemeinschaft aus.

Neben den für alle XING Mitglieder gültigen AGBs https://www.xing.com/cgi-bin/user.fpl?op=tandc gelten für Mitglieder der Gruppe SHOPPING MALL zusätzlich folgende Gruppenrichtlinien:

Bei unserer Gruppe handelt es sich um eine Business Gruppe

Generell wird daher ein höflicher und respektvoller Umgangston unter den Gruppenmitgliedern erwartet. Inhalte mit Rassistischem, sexistischem oder diskriminierendem Hintergrund sind untersagt und werden ohne Vorwarnung von den Moderatoren gelöscht. Die Moderatoren behalten sich vor entsprechend offensive Beiträge zu kürzen oder komplett zu aus der Gruppe zu entfernen und ggf. weitere Maßnahmen wie z.B. eine Beendigung der Gruppenmitgliedschaft zu veranlassen.

Es ist ausdrücklich erlaubt sich gegenseitig im Rahmen der AGBs von XING Angebote zuzusenden, unsere Gruppe soll den geschäftlichen Austausch und die geschäftlichen Kontakte untereinander vertiefen.

Rechtswidrige Inhalte werden strafrechtlich verfolgt.

Alle Mitglieder verbindet das Interesse an dem Sachthema SHOPPING MALL. Deshalb wird ein gewisses Interesse an Aktivität und Mitarbeit an von jedem Mitglied vorausgesetzt.
Unsere Gruppenmoderatoren werden ggf. von Mitgliedern eingestellte Beiträge verschieben, so diese thematisch an anderer Stelle besser aufgehoben erscheinen. Mehrfachbeiträge, auch in leicht veränderter Form oder in verschiedenen Foren werden kommentarlos entfernt und die Autoren einmalig darauf hingewiesen dies zukünftig zu unterlassen.

Jedes Mitglied ist für den Inhalt und die Aktualität der Beiträge selbst verantwortlich. Eine Löschung von Beiträgen ist für Autoren momentan technisch nicht möglich und wird nur in Ausnahmefällen von den Moderatoren auf Anfrage per persönlicher Nachricht durchgeführt.

Ausschluss aus der Gruppe

Andauernde Störungen Spambeiträge sowie Verstöße gegen unsere Gruppenrichtlinien, die sich gegen die eigene Person oder die Gruppe richten, werden nicht geduldet. In einer solchen Situation werden die betreffenden Mitglieder verwarnt und können notfalls aus der Gruppe ausgeschlossen werden. Die jeweiligen Gruppenmitglieder werden 2x schriftlich per privater Nachricht verwarnt. Bei der dritten Verwarnung erfolgt der Ausschluss aus der Gruppe.