Probleme beim Einloggen

SIETAR Deutschland e.V. - Austausch für erfolgreiche interkulturelle Zusammenarbeit

Die größte Organisation für Personen im Beruf der interkulturellen Zusammenarbeit. http://tinyurl.com/sietar-deutschland

Nur für XING Mitglieder sichtbar SIETAR-Regionaltreffen München am 09.12.09
Diese Nachricht ist im Namen von Andreas Hauser eingefügt worden:
Liebe SIETAR-Kolleginnen und Kollegen, liebe interkulturell Interessierte,
die Hauptversammlung von SIETAR Deutschland e.V. ist erfolgreich abgehalten worden und bringt eine Reihe von Änderungen mit sich – allein das ist schon Grund genug zur Teilnahme am nächsten Treffen der Regionalgruppe München!
Und wem das nicht reicht, dem können wir auch noch mit Freude einen hochkarätigen Vortragenden mit einem sehr interessanten Thema ankündigen:
Datum: Mittwoch, 9. Dezember 2009, 18:30 Uhr
Ort: Haus des deutschen Ostens (Am Lilienberg 5, Nähe Gasteig, S-Bahn Rosenheimer Platz)
________________________________________
Kommunikationsstil Süd
Prof. Dr. Eckart Koch
Hochschule München
Der durch die Globalisierung geprägte Businessalltag ist geprägt von Situationen, in denen mit kulturell sehr unterschiedlichen Personen oder mit Gruppen, deren Mitglieder einen unterschiedlichen kulturellen Hintergrund aufweisen, zielorientiert kommuniziert werden muss. Typische Beispiel hierfür sind Kommunikations- und Verhandlungssituationen in interkulturellen Projekten oder Teams oder mit einer multikulturellen Klientel. Allgemeine Kommunikationstheorien, die nationalkulturelle Eigenheiten in spezifische kulturelle Kommunikationsmuster transformieren, liefern hierfür kaum überzeugende Lösungsvorschläge.
Ausgehend von diesen Überlegungen, wird ein praxisorientierten Ansatz für einen erfolgversprechenden Kommunikationsstil entwickelt, der theoretisch aus Ähnlichkeiten und Überschneidungen in den Ausprägungen der Kulturdimensionen hoher Kontext, große Machtdistanz, Polychronismus und starke Unsicherheitsvermeidung abgeleitet werden kann. Es wird vorgeschlagen, kommunikationsrelevante Elemente dieser Kulturdimensionen mit dem eigenen praktizierten Kommunikationsstil zu verknüpfen und zu überprüfen, ob diese in den jeweiligen Situationen erfolgreich umgesetzt werden können.
Dieser "Kommunikationsstil Süd" (KSS) scheint nicht nur in den angesprochenen multikulturellen Situationen, sondern auch in vielen Kulturen des "Südens" direkt anwendbar, zu sein und kann möglicherweise sogar zu einem universalen interkulturellen Kommunikationsstil (IKS) weiter entwickelt werden.
Dr. Eckart Koch ist Professor für Volkswirtschaftslehre, Schwerpunkt Internationale Wirtschaftsbeziehungen (Fakultät Studium Generale und Interdisziplinäre Studien) der Hochschule München. Die derzeitigen Schwerpunkte seiner Forschung und Lehre liegen im Bereich Globalisierung, Internationale Wirtschaftsbeziehungen und Interkulturelles Management. Er ist einer der Initiatoren des Masterstudiengangs "Interkulturelle Kommunikation und Kooperation" an der Hochschule München.
koch@hm.edu
________________________________________
Die Teilnahme an dem Regionaltreffen ist sowohl für Mitglieder als auch für (noch) Nicht-Mitglieder von SIETAR möglich – als Kostenbeitrag wird lediglich die Raummiete von 20,- EUR durch die Anzahl der Teilnehmer geteilt.
Wegen der Raumreservierung bitte ich um Anmeldung per Email an mich, dankeschön!
Und zum Notieren für das neue Jahr sind hier bereits die Termine 2010 für die Treffen der Regionalgruppe -- wer Lust hat, ein interessantes Thema vorzutragen, melde sich einfach bei mir:
28. Januar
Freie TrainerInnen als Unternehmer: Strategische Überlegungen und Erfolgsfaktoren
Steffen Henkel, improveyourway
25. März
20. Mai
15. Juli
23. September
25. November
________________________________________
Und für alle Fans des deutschen Humors (ja, er existiert!) habe ich hier noch einen Artikel über den German Comedy Ambassador in London, Henning Wehn, mit diversen Links und Verweisen -- viel Spaß!
Ich freue mich auf einen tollen letzten Abend in 2009,
herzliche Grüße,
Andreas
________________________________________________
Andreas Hauser MBA
Management Consulting & Training
Phone +49 8143 999 480
Mobile +49 177 69 48 208
Fax +49 8143 999 481
Nur für XING Mitglieder sichtbar Einladung SIETAR-Nord am 5. Dezember‏ in Hamburg
Diese Nachricht ist im Namen von Magdalène Lévy-Tödter eingefügt worden:
Liebe SIETAR-NordlerInnen,
hiermit möchte ich Euch herzlich zu unserem letzten Treffen in diesem Jahr einladen. Wie immer wäre es zur Erleichterung der konkreten Planung schön, wenn Ihr mir baldmöglichst zurückmailen könntet, ob Ihr dabei sein könnt. Achten Sie bitte auf den Hinweis zur Bestellung der Tests!
Nun zum Treffen:
Wann:
Samstag, den 05.12.2009, 15.00-18.00/18.30 Uhr
Themen:
Nach unserer Vorstellungsrunde wird es in dieser Sitzung ein Hauptthema geben:
* Einsatz von Persönlichkeitsprofilen in interkulturellen Trainings
In dieser Sitzung wird Gabriele Braemer, eine erfahrene selbständige Trainerin in Hamburg (http://www.clear-entrance.com), das DISG®-Persönlichkeitsprofil, das auf einfache Weise Einblick in das eigene bevorzugte Verhalten in (Arbeits-) situationen gibt, uns vorstellen. Nach einer kurzen Einführung werden wir die Möglichkeit erhalten, unser eigenes Profil zu erstellen, die Ergebnisse gemeinsam auszuwerten und zu interpretieren.
Anschließend werden wir diskutieren, wie dieses Instrument in Trainings zur Teamentwicklung oder in Coaching eingesetzt wird oder werden kann. Zur Abrundung dieser Sitzung sollen weitere Tests wie der ICBQ (siehe Anlage) und der MBTI von erfahrenen KollegInnen in die Diskussion eingebracht werden.
Damit Sie Ihre eigenen Erfahrungen mit diesem Instrument machen dürfen, wird Gabriele Braemer Persönlichkeitsprofile extra für uns bestellen. Wir bitten Sie deshalb um einen Kostenbeitrag in Höhe von 18 € und wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie sich bis zum 30.11 bei mir die Tests verbindlich bestellen könnten. Bei denjenigen, die bis dann noch nicht wissen, ob sie an der Sitzung teilnehmen können, bitte ich um Verständnis, wenn wir möglicherweise am 05.12 nicht genügend Tests zur Verfügung haben sollten. Wir bitten Sie darum, die genaue Summe mitzubringen. Wer eine Rechnung braucht, wird eine von Gabriele Braemer zugeschickt bekommen. Sie müssen natürlich nicht den Test kaufen, wenn Sie ihn schon kennen oder es nicht wünschen.
* Suche nach einer Nachfolger/Innen für mich als Regionalgruppeleiterin. Ab Juni 2010 würde ich gerne meinen Amt ablegen und würde mich freuen, wenn möglichst zwei Personen meine Nachfolge übernehmen könnte.
* Themen und Termine für 2010??
* * Veranstaltungshinweise (Bitte Infos mitbringen!) / Sonstiges
Wo:
Universität Hamburg
Abteilung für Sprachlehrforschung
Von-Melle-Park 6 (Ecke Schlüterstraße-Binderstraße)
II. Stockwerk, Raum 206
20146 Hamburg
HVV-Haltestellen: S-Bahn Dammtor oder U-Bahn Hallerstraße
Ein paar Tipps zum Finden:
Normalerweise ist es kein Problem in das Gebäude über den Haupteingang rein zu kommen. Wenn man den Haupteingang nimmt, geht man geradeaus zu den Treppen. Man läuft die Treppen bis zum 2. Stockwerk hoch, nach der Glastür geht man rechts. An der Glastür
werde ich Schilder aufhängen.
Falls der Haupteingang wider Erwarten zu geschlossen sein sollte, nur durch den Nebeneingang (Binderstraße – Ecke Schlüterstraße - direkt vor einem kleinen Parkplatz) rein. Bitte ruft mich kurz auf dem Handy (0160-5466495) an, dann komme ich runter und öffne Euch die Tür.
Mit herzlichen Grüßen
Magdalène Lévy-Tödter
E-Mail: magdalene.levy@online.de
Nur für XING Mitglieder sichtbar "Call for People" - Bewertungen noch bis zum 07. Dezember möglich
Hallo liebe Mitglieder,
dürfen wir Sie daran erinnern?
Das kommende SIETAR Forum 2010 wird ein ganz spezielles sein, weil SIE es mitgestalten. Verpassen Sie nicht ihre Chance, dabei zu sein! Wir, SIETAR Deutschland und das Vorbereitungsteam geben Ihnen die Gelegenheit, an einem
sehr innovativen on-line Event-Vorbereitungsverfahren teil zu haben.
Auf der Anwender-freundlichen Homepage: http://www.sietar-forum.de können Sie:
• bis zum 30.11.: auf unseren Call for People mit einem eigenen Workshop-Beitrag vorschlagen was immer Sie gerne mit anderen um das Thema Vielfalt diskutieren wollten. Klicken Sie einfach auf den Menü-Punkt „Call for People“.
• bis zum 07.12.: die Workshop-Beiträge von anderen on-line kommentieren – auch ganz einfach unter „Call for People“. Damit geben Sie die Entscheidungsgrundlage für die Gestaltung des Programms!
• bis zum 15.12. (Frühbucher-Ermäßigung) sich für das Forum anmelden – in der Fülle der Vielfalt dabei sein, zuhören, mitsprechen, mitbestimmen.
Das Forum hat den Anspruch eine breit angelegte Kommunikationsplattform für diejenigen zu sein, die nicht nur über Vielfalt diskutieren und nachdenken möchten, sondern auch Vielfalt lebendig machen.
Wir sind stolz darauf, Frau Beatrice Achaleke, Frau Silke Helfrich und Herrn Hans Jablonski, begrüßen zu dürfen, hervorragende Key-Note Sprecherinnen und Sprecher, die mit ihrer Leidenschaft und Visionen anstecken.
Bis sehr bald – jetzt schon virtuell und später eibhaftig in Bonn!
Alle weiteren notwendigen und hintergründigen Informationen sind leicht zu finden: http://www.sietar-forum.de
Ihr Vorbereitungsteam:
Sumaiah El-Said, Anne Niesen, Claudia Heinrich, Heike Pfitzner, Isabelle Demangeat, Marcus Hildebrandt,
Michael Eggers, Petra Sorge dos Santos, Sabine Wagner, Uta Schulz
Nur für XING Mitglieder sichtbar Startschuss für das SIETAR-Forum bei Xing
Liebe Mitglieder!
Herzlich Willkommen bei SIETAR Deutschland.
Dieses Forum bietet Ihnen u.a. einen professionellen Austausch auf interkultureller Ebene und natürlich auch regelmäßige Nachrichten zum aktuellen Stand des vom 25.-27. Februar in Bonn stattfindenden "SIETAR-Forum 2010".
Sofern Sie noch kein Mitglied bei SIETAR-Deutschland sind, nutzen Sie die Gelegenheit für ein Gespräch mit Frau Hofmann aus unserer Geschäftsstelle und lassen sich von Ihr von den Vorzügen einer Mitgliedschaft überzeugen. Die Telefon-Nummer lautet: 0621-7179002
Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg mit SIETAR!
Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.
Nur für XING Mitglieder sichtbar "SIETAR-Forum 2010 - Ressource Vielfalt?" 25.-27. Februar 2010 in Bonn
Liebe Gruppenmitglieder!
Wir freuen uns Sie zu einer ganz besonderen Veranstaltung einzuladen. Vom 25. - 27. Februar 2010 findet nämlich das nächste SIETAR Deutschland - FORUM 2010 im Gustav-Stresemann-Institut in Bonn statt. Sie, das sind Mitglieder von SIETAR gemeinsam mit allen Interessierten aus Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.
Es ist Fakt, dass wir alle in einem immer diverseren Umfeld leben und arbeiten. Viele Lösungsansätze von heute werden diesem Umfeld nicht gerecht, das Potential, das Vielfalt bietet, bleibt ungenutzt oder verkehrt sich sogar in sein Gegenteil. Teilen Sie Ihre Erfahrungen, lernen Sie aus den Erfahrungen anderer und entwickeln Sie gemeinsam mit allen neue pragmatische und nachhaltige Ansätze. Und diese Themenstränge stehen im Mittelpunkt:
1. Lernwelten und Lernen von anderen Welten
2. Führen von Vielfalt
3. Vielfalt als Wert – Entwicklungsland Deutschland?
Ziel des Forums ist es, einen Beitrag dazu zu leisten, dass Vielfalt als Wert in Deutschland in Unternehmen, der Gesellschaft und im sozialen Bereich stärker anerkannt und breiter genutzt wird.
Besonders am diesjährigen Forum ist, dass Sie anhand einer innovativen Online-Ideenplattform bis zum 30.11.2009 selbst mit entscheiden können, welche Themen während der Veranstaltung behandelt werden. Unter http://www.SIETAR-Forum.de können Sie beim "Call for People" auf der Ideenplattform Vorschläge einreichen, bewerten und weitere Informationen zum Forum einsehen.
Also schauen Sie gern bald wieder rein und profitieren Sie vom Frühbucherpreis bei Anmeldung bis zum 15. Dezember! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Vorbereitungsteam des SIETAR-Forum 2010,
Dr. Heike Pfitzner, Michael Eggers, Uta Schulz, Isabelle Demangeat, Dr. Marcus Hildebrandt, Claudia Heinrich, Sumaiah El-Said, Anne Niesen, Petra Sorge dos Santos und Sabine Wagner

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "SIETAR Deutschland e.V. - Austausch für erfolgreiche interkulturelle Zusammenarbeit"

  • Gegründet: 20.11.2009
  • Mitglieder: 1.470
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 710
  • Kommentare: 703