Sievers Sprechrunde - der Medizin & GesundheitstalkSievers Sprechrunde - der Medizin & Gesundheitstalk

22 members | 39 posts | Public Group

Medizinische Sorgenkinder! Ich heiße Prof. Dr. med. Burkhard Sievers. In meinem YouTube Channel Sievers Sprechrunde diskutiere ich mit Experten und Betroffenen über den Patienten Gesundheitssystem.

Stress, Frust, genervt. Der Tag von heute.

Es geht auch anders.

Vielen Dank für das XXL Mitarbeiter Feedback.

Kompetenz in Krisenzeiten!

Sind unsere Entscheidungsträger überhaupt ausreichend qualifiziert, um in Krisenzeiten über unser Schicksal zu entscheiden. Diese Frage stellen sich mittlerweile sehr viele Bürger.

Mein Gast zu diesem brisanten Thema:

Rudolf Henke MdB, Mitglied des Ausschusses für Gesundheit, gesundheitspolitischer Experte und Präsident der Ärztekammer Nordrhein

Es wird spannend. Nicht verpassen!

#politischekompetenz #krisenkompetenz #werdarfentscheiden #Qualitikation #Krisen #pandemie #lockdown #lockdownfrust #impfchaos #kommunikation

Integration in der Medizin!

Was heißt das eigentlich genau?

Welche Qualifikationen müssen für das Praktizieren als Arzt in Deutschland erworben werden? Wie sieht es mit den sprachlichen Barrieren aus?

Wie gelingt eine erfolgreiche Integration?

Sievers Sprechrunde fragt nach. Dazu meine Gäste: Serap Güler, Staatssekretärin für Integration, Integrationsbeauftragte Landesregierung NRW und Allaeddin Alhamo Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie aus Syrien.

Hinweis:

Wir achten bei unseren Dreharbeiten auf die Einhaltung der Hygieneregeln. Der aktuelle Talk wurde bereits vor der Pandemie produziert und von dieser zunächst in den Hintergrund gedrängt. Dennoch ist das Thema Integration in der Medizin ein wichtiger Bestandteil unserer Zukunft, so dass wir nun darüber sprechen möchten.

https://www.youtube.com/watch?v=0qFJX6RHpWg

#integration #integrationindermedizin #zurechtfinden #ankommen #gemeinschaft #willkommen #arztimausland #einanderhelfen

Viele Eltern, aber auch Lehrkräfte haben mit Spannung auf die neuen Regelungen der einzelnen Bundesländer zum Schulstart nach den Sommerferien gewartet. Eine bundesweit einheitliche Regelung war nicht zu erwarten und sicherlich auch nicht unbedingt sinnvoll. Ob die strenge Regelung in NRW auch über die Landesgrenzen hinaus noch angewendet wird, bleibt abzuwarten.

Wir müssen nun lernen mit der Situation zu leben, nach Vorne zu schauen und neue Regeln in den Alltag einzubauen.

Trauen Sie ihren Kindern durchaus zu, die Regeln zu verstehen und zu beachten.

Das kleine Hygiene-Einmaleins für die nächsten Wochen nochmal kurz zusammengefasst:

* Wo immer die Abstandsregeln nicht eingehalten werden können, sollten Schüler und Lehrer Masken tragen.

* Eltern sollten jeden Morgen ihre Kinder nach COVID-19 typischen Symptomen screenen. Bei Auffälligkeiten einen COVID-19 Test durchführen lassen.

* tägliche routinemäßig morgendliche Abfrage von Symptomen vor Beginn des Unterrichts im Klassenraum.

Fallen Schüler durch mehr als zwei Symptome auf sollten Sie zur weiteren Abklärung zum Hausarzt geschickt werden.

Typische Symptome sind:

Fieber > 38°, Husten, Kurzatmigkeit, Schnupfen, Gliederschmerzen, Abgeschlagenheit, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Geruchs- und Geschmacksstörung, Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Kontakt zu bestätigten COVID-19 Erkrankten, Kontakt zu COVID 19 Verdachtsfällen.

* Lehrer sollten auf Abstandsregeln achten und auf Hygienemaßnahmen.

* Während der Schulzeit sollte jede/r Schüler/in und jede/r Lehrer/in mindestens nach jeder zweiten Unterrichtsstunde ausgiebig >20 Sek. die Hände waschen.