Probleme beim Einloggen
Ronald Müller Gänzlich überarbeitete SiROP ReSearch Engine ist jetzt online
Liebe Studenten, liebe Forscher,
nach über einem Jahr Entwicklungszeit ist die neue SiROP ReSearch Engine 5.0 online!
Wir haben Umfragen gemacht, persönliche Interviews mit unseren Nutzern geführt und zahlreiches Feedback zur Vorgängerversion bekommen. Jede Aussage trug zur neuen SiROP Plattform mit neuen Zugangs-Konzept und zahlreichen ausgefeilten Funktionen bei.
Unter http://www.siropglobal.org erleben Sie den zeitgemäßen Weg, um
a) Forschungsprojekte auszuschreiben und zu verwalten
b) Forschungsprojekte an zahlreichen europäischen Universitäten nach Fachgebiet, Universität, Projekttyp (z.B. Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit) effizient aufzufinden.
Hier eine Auswahl an neuen Funktionen:
- Detaillierte Einstellung der Suchkriterien nach Fachgebieten, Ort, Freitext, u.v.a.m.
- Speichermöglichkeit für Suchanfragen und markierung von Ausschreibungen mit Lesezeichen
- Projektausschreibungen können mit mehreren Betreuuern und Mitarbeitern eingerichtet werden
- Generierung individueller Ausschreibungstemplates für z.B. Ihr Institut, Ihre Fakultät, etc.
- Werbung für offene Projekte gleichzeitig auf mehreren Web-Seiten durch verschiedene Feeds mit individuell einstellbarem Erscheinungsbild
- Einstellung der Sichtbarkeit von Ausschreibungen (nur Ihre Forschungseinheit, SiROP-weit, weltweit)
Wir freuen uns auch weiterhin auf Ihr Feedback: info[et]siropglobal.org
Ronald Müller SiROP und das beliebteste Studentenforum der TU-München starten Zusammenarbeit
Infler.de ist eine Plattform für Informatik-Studenten an der Technischen Universität München. Das "Infler" bietet den Studenten ein Forum, in dem sie sich über Vorlesungen und Übungen unterhalten können. Es erlaubt den Studenten außerdem, sich gegenseitig bei Übungen zu helfen und auf Klausuren vorzubereiten. Mit über 3000 angemeldeten Studenten, Betreuern und Professoren hat es sich zu einer festen Community für Informatik-Studenten der TU-München entwickelt.
Unter http://www.infler.de/sirop/index.php?sid=2ae90b342ab5c29feeee916736bd248f
präsentiert Infler.de drei ständig aktuelle Feeds er zu vergebenden Forschungsprojekte, die über die SiROP Plattform ausgeschrieben wurden:
1 Alle offenen Projekte der Fakultät für Informatik der TUM.
2 Alle weiteren Projekte der TUM und der Ludwig-Maximilians-Universität, die für Informatikstudenten ausgeschrieben sind.
3 Alle weiteren Projekte, die auf der SiROP ReSearch Engine für Informatikstudenten ausgeschrieben sind.
Somit haben alle Studenten der Informatik an der TU München direkten Zugriff auf alle Ausschreibungen für ihre Bachelor- und Masterarbeiten an ihrer Fakultät, ihren lokalen Universitäten sowie international innerhalb es SiROP ReSearch Network.
Ronald Müller Jetzt über 500 offene Projekte auf der SiROP ReSearch Engine
Die SiROP ReSearch Engine setzt ihre Erfolgsgeschichte fort:
Nun sind über 500 Abschlussarbeiten, akademische Praktika und Doktoranden-/Post-Doc-Jobs auf der SiROP ReSearch Engine ausgeschrieben....! Immer mehr Forscher und Studenten lernen die Vorteile einer zentralen Plattform zur Ausschreibung und Vermittlung akademischer Vakanzen kennen und schätzen.
Wir bedanken uns bei allen Nutzern, Helfern und Partnern, die jeden Tag unseren Service nutzen und unterstützen!
Ronald Müller SiROP ReSearch Engine 5.0 - Einfacher, Flexibler, Offener
Wir haben zahlreiche Emails erhalten, Umfragen durchgeführt und persönliche Gespräche mit unseren werten Nutzern geführt. Jedes Feedback wurde aufgenommen, analysiert und trug zur Spezifikation einer komplett neuen SiROP ReSearch Engine bei.
Hier einige wesentliche Features der SiROP ReSearch Engine 5.0, die ab 2011 verfügbar sein wird.
EINFACHERER ZUGANG - DETAILLIERTERE SUCHE
* Offener Zugang zu Ausschreibungen ohne vorheriges Login
Auch ohne Account und vorherige Anmeldung können unsere Nutzer auf der Plattform nach aktuellen Ausschreibungen suchen. Forscher können jedoch auch weiterhin die Sichtbarkeit Ihrer Ausschreibungen auf bestimmte Institutionen einschränken - diese erscheinen so jedoch nicht für den anonymen Suchenden.
* Anmeldung über Universitäts-Account
Durch die Shibboleth-Services, die viele Universitäten anbieten, benötigen die Nutzer keinen eigenen Benutzernamen und Passwort für die SiROP ReSearch Engine mehr. Stattdessen können sie die Zugangsdaten ihrer Universitäts-Accounts verwenden. (Einwilligung der Universität vorausgesetzt)
* Erweiterte Möglichkeiten zur Suche
Die detaillierteren Angaben, die zu Ausschreibungen gemacht werden müssen, ermöglichen insb. Studenten eine noch bessere Möglichkeit ihre Suchanfragen genauer zu stellen. Neben Volltext, Typ, und Ort kann der Student ebenfalls die gewünschte Dauer, das Start-/End-Datum oder die Bezahlung angegeben.
SIE ENTSCHEIDEN ÜBER DIE GESTALTUNG IHRER AUSSCHREIBUNGEN
* Freie Gestaltung von Ausschreibungen
Mit dem neuen Editor lassen sich Ausschreibungen mit allen Mitteln der modernen Textvverarbeitung gestalten (WYSIWYG) und individuell erstellen.
* Freie Strukturierung von Ausschreibungen
Neben Titel und Abstract kann jeder Forscher frei entscheiden, ob er weitere Beschreibungsfelder (z.B. Anforderungen an Bewerber) in seine Ausschreibung integrieren möchte.
ALL-IN-ONE VERWALTUNG VON PROJEKTAUSSCHREIBUNGEN
* Komplettes Management des Lebenszyklus einer Ausschreibung
Der Forscher kann einer Ausschreibung u.a. den Status „offen“, „vergeben“ und „abgeschlossen“ zuweisen. So lassen sich individuelle Feeds generieren für verschiedene Rubriken z.B. auf einer Lehrstuhl-Seite („Offene Arbeiten“, „Laufende Arbeiten“, „Abgeschlossene Arbeiten“)
* Formatierbarkeit von XHTML-Feeds
Die Nutzer von XHTML-Feeds können detailliert das Erscheinungsbild ihrer Feeds an Ihre Bedürfnisse anpassen (Sortierung, Zeilen pro Eintrag, Farben, Textgrößen, Schriftarten, Formatierung von Titel, Typ und Text der Arbeit) und sie so individuell nach ihren Bedürfnissen anpassen.
MEHR PROJEKTE, MEHR BEWERBER - SIROP WIRD INTERNATIONALER
* Öffnung für Forscher außerhalb des SiROP Netzwerks
Auch Forscher die nicht an einer Institution des SiROP ReSearch Network tätig sind, können offene Stellen publizieren. SiROP begleitet diese Öffnung mit umfangreichen Marketing-Kampagnen, so dass in Zukunft mehr Projekte im Inland und Europäischen Ausland angeboten werden. Für Studenten bedeutet dies, dass sie eine deutlich größere Auswahl an Projekten erhalten.
* Jeder kann sich registrieren – weltweit.
Auch Studierende die nicht im SiROP ReSearch Network studieren, können sich einloggen und sich auf alle Projekte, deren Sichtbarkeit nicht eingeschränkt ist, bewerben. Für Forscher heißt das, dass sie auf eine noch größere Zahl von Studenten zugreifen können und somit ihre vakanten Projekte noch schneller und besser besetzen können.
Wir freuen uns darauf, dass mit der SiROP ReSearch Engine 5.0 unsere Forscher- und Studenten-Kollegen noch besser und effizienter die Herausforderungen des Alltags an den Universitäten und Forschungseinrichtungen meistern können!
Wie immer bei SiROP gilt auch hier: Feedback ist herzlich willkommen!
Ronald Müller SiROP boosts Research - Research boosts SiROP: Über 450 offene Projekte jetzt auf der SiROP ReSearch Engine
Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die SiROP ReSearch Engine an den Universitäten in unserem Netzwerk immer noch erfolgreicher wird:
Heute sind über 450 Abschlussarbeiten, akademische Praktika und Doktoranden-/Post-Doc-Jobs auf der SiROP ReSearch Engine ausgeschrieben....! Immer mehr Forscher und Studenten lernen die Vorteile einer zentralen Plattform zur Ausschreibung und Vermittlung akademischer Vakanzen kennen und schätzen.
Wir bedanken uns bei allen Nutzern, Helfern und Partnern, die jeden Tag unseren Service nutzen und unterstützen!

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "SiROP - Doktorarbeiten, Diplomarbeiten, Masterarbeiten, Bacheloararbeiten an Spitzenuniversitäten"

  • Gegründet: 28.06.2010
  • Mitglieder: 76
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 26
  • Kommentare: 0