Probleme beim Einloggen
Nemo Tronnier B2B Best Practices
Sicher interessant für diese Runde. Morgen, Mittwoch den 20.02., halten wir ein kostenloses Webinar zum Thema B2B Social Media. Es geht um Best Practice Beispiele und ich muss zugeben, dass sich fast alles um Facebook und Instagram dreht: https://social-dna.de/social-media/live-webinar-am-20-februar-2019-social-media-b2b-best-practices/
Florian Fiedler Social B2B Marketing für Selbstständige und kleine Dienstleister
Viele Selbstständige und kleine B2B Dienstleister verbringen einen Großteil ihrer Zeit mit Kaltakquise, Empfehlungen oder auf Netzwerk-Veranstaltungen… Die Digitalisierung ist ibei ihnen oftmals noch nicht angekommen.
Dadurch wird viel Zeit und Potenzial verschwendet und die Gefahr, von der Konkurrenz abgehängt zu werden ist groß. Doch mit neuer Technologie eröffnen sich auch neue Möglichkeiten... Schauen Sie selbst, was als speziell als Selbstständiger und kleiner B2B Dienstleister online alles möglich ist.
Lesen Sie hier weiter:
http://bit.ly/b2b-marketing-webinar
Nemo Tronnier Eine clevere Social Media Taktik vor allem für B2B Dienstleistungen
Eine clevere Taktik in Zeiten sinkender Reichweite von Unternehmensseiten in Social Media: Mit Employee Advocacy die Mitarbeiter zu Markenbotschaftern machen: https://social-dna.de/social-media/employee-advocacy-wie-entfalten-sie-das-potential-ihrer-m
Christiane Kreutmair Bei Marketingdienstleistern regionale Preisunterschiede beachten!
Beachten Sie bei der Auswahl Ihrer Marketingdienstleister regionale Preisunterschiede! Oft muss der Dienstleister nicht vor Ort sein, da persönliche Termine nicht oder nur sehr selten erforderlich sind. Das kann z. B. bei einer Druckerei der Fall sein, bei einem Grafiker, einem Programmierer oder einem Texter. Schwierig wird es jedoch beispielsweise bei Fotografen, die oft im Einsatz sind, bei Textern, die Content vor Ort recherchieren, oder bei einer strategischen Beratung, die häufigen Austausch mit verschiedenen Unternehmensbereichen erfordert. Große Preisunterschiede bestehen zwischen Großstädten/Ballungsräumen und ländlichen Regionen bzw. wirtschaftsschwachen Regionen wie vielen Gegenden in Ostdeutschland. Hier sind Preisunterschiede von bis zu 50 Prozent möglich! Aber auch zwischen den Großstädten gibt es Unterschiede: So ist beispielsweise München oft rund 30 Prozent teurer als Berlin. Vergleichen lohnt sich also!
Mitglied werden und noch viel mehr Gratis-Tipps lesen:
https://bit.ly/2HpXZ9T
Marco Kindermann Social Media Marketing: Was ist eigentlich Snapchat?
Wir bekommen sehr häufig verschiedenste Fragen aus unserer Community - hier nun die Antwort auf die Frage: "Was ist eigentlich Snapchat?"

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Social B2B - die Gruppe zu Social Media in der B2B-Kommunikation"

  • Gegründet: 07.10.2010
  • Mitglieder: 452
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 164
  • Kommentare: 32