Problems logging in
Dominik Höcht Umfrage zu Erfolgsfaktoren im Social Commerce aus Unternehmenssicht
Sehr geehrte Damen und Herren,
im Rahmen meiner Abschlussarbeit innerhalb meines Masterstudiums der Wirtschaftsinformatik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg führe ich eine Umfrage zu Erfolgsfaktoren für den Social Commerce Einsatz durch.
Seit einigen Jahren steigt das Potential von Social Commerce in E-Commerce Unternehmen. Unter Social Commerce wird in dieser Umfrage die aktive Beteiligung der Kunden und die persönliche Beziehung der Kunden untereinander verstanden. Umsetzungsmöglichkeiten für Social Commerce sind beispielsweise Bewertungsmöglichkeiten, Empfehlungen aber auch die soziale Interaktion der Kunden über soziale Medien wie Facebook oder Twitter. In dieser Umfrage möchte ich untersuchen, welche Faktoren sich positiv oder negativ auf den Einsatz von Social Commerce aus Sicht der Unternehmen darstellen.
Für die Teilnahme an der Umfrage benötigen Sie ca. 10 Minuten. Alle im Rahmen dieser Befragung erhobenen Daten werden lediglich für wissenschaftliche Zwecke erhoben und werden streng vertraulich behandelt.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Mit freundlichen Grüßen
Dominik Höcht
Ansprechpartner: Dominik Höcht (dominik.hoecht@stud.uni-bamberg.de)
Jan Falk Akzeptanzverhalten gegenüber Social Commerce, wissenschaftliche Untersuchung
Im Rahmen meiner Masterarbeit am Department of Marketing (http://www.marketing.uni-bremen.de) untersuche ich das Akzeptanzverhalten gegenüber Social Commerce. Ich würde mich freuen wenn ich hier etwas Unterstützung erhalten würde. Es gibt dabei einen Gutschein von Amazon zu gewinnen und wer mir eine Nachricht schreibt, erhält natürlich aktuelles Fachwissen zum Thema. Über regen Austausch würde ich mich freuen. Beste Grüße Jan Falk
Aljona Sosun Industrie 4.0 - Wir bringen Internettechnologien in Ihren B2B
Industrie 4.0 von heute für morgen
Digitalisierung und Datenpflege sind heute eine besondere Herausforderung für Hersteller und Händler im Online-Bereich, die dauerhaft erfolgreich sein wollen. Der sicheren und effektiven Vernetzung von Produktdaten kommt dabei eine besondere Bedeutung zu, sowohl im B2C- als auch im B2B-Bereich.
SmartStore.NET ShopConnector ist das Erfolgskonzept für eine gelungene Vernetzung.
Die Digitalisierung der Verkaufsprozesse entwickelt sich laufend weiter: Kunden kaufen heutzutage nicht nur überwiegend im Internet ein, sondern verwenden es auch für die Informations- und Produktsuche - Smartphone, Tablet und PC sind für die meisten Menschen erster Ausgangspunkt und vorrangige Anlaufstelle, wenn es um die gewünschten Produkte und Dienstleistungen geht.
Der Datenaustausch zwischen Herstellern und Händlern eröffnet hier spannende Perspektiven und erweist sich zudem als Chance, auf einem immer komplexeren Absatzmarkt zu reagieren und mit den Kundenanforderungen, den technischen Entwicklungen und nicht zuletzt mit der Konkurrenz mitzuhalten.
Unternehmen müssen sich also fragen: Welche konkreten Informationen in Form von Daten benötige ich für meinen Verkauf, Versand und das Marketing? Aber auch: Was wollen meine Kunden, was interessiert sie und wie kann ich sie gewinnen und auch behalten? Nur so können Unternehmen ihre Zielgruppe auch gezielt ansprechen, zufriedenstellen und begeistern.
Insbesondere die Datenanforderungen sind anspruchsvoll: Der SmartStore.NET ShopConnector stellt hierfür ein sehr detailliertes und ausgeklügeltes Datendesign zur Verfügung, das individuell adaptiert werden kann. Dabei sind sowohl die Produktklassifikationen als auch die Attribute sowie die Attributwertdefinitionen einstellbar und lassen sich zudem flexibel erweitern. Mit den SmartStore.NET ShopConnector ist es somit kinderleicht, sich mit Partnern zu vernetzen, Produktinformationen auszutauschen und diese letztendlich den Händlern zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig verringern alle Beteiligten den Aufwand für ihre Datenpflege und behalten dabei dennoch die volle Datenkontrolle - für eine durchgängige Wertschöpfungskette und ein sicheres Wachstum im digitalen Zeitalter.
Die SmartStore AG gehört seit ihrer Gründung im Jahr 1999 zu den Pionieren im Bereich E-Commerce Software. Das in Dortmund ansässige Unternehmen entwickelt qualitativ hochwertige Software und hat dabei besonders kleine- und mittelständische Online-Händler im Fokus. Bislang haben sich 20.000 Kunden aus aller Welt für Lösungen aus dem Hause SmartStore entschieden. Das Flaggschiff der Softwareschmiede, die Open-Source-Lösung SmartStore.NET, zeichnet sich besonders durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit und den Einsatz modernster Technologien aus. Dank modularer Architektur auf Basis von "ASP.NET MVC" ist sie außerdem die ideale E-Commerce Plattform für .NET Profis.
Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Frau Aljona Sosun, +49.231.5335.0, Fax: +49.231.5335.101
SmartStore AG, Kaiserstr. 63-65, 44135 Dortmund
http://www.xing.com/profile/Aljona_Sosun
presse@smartstore.com

Moderators

Moderator details

About the group: Social Commerce

  • Founded: 01/04/2008
  • Members: 508
  • Visibility: open
  • Posts: 85
  • Comments: 10