Probleme beim Einloggen

Social Media Club Stuttgart

Der Social Media Club Stuttgart (SMCST) & Social Business Club bieten hier Informationen zu den Mercedes-Benz Social Media Nights. #MBSMN

Rainer Kurz Freiberufler als wichtige Arbeitgeber für Social-Media immer wichtiger
Über fünf Millionen Menschen sind jetzt in den Freien Berufen beschäftigt, so viel wie nie zuvor. Der Blick in die Zeitenreihe zeigt: Die Aufwärtstendenz bleibt ungebrochen. Seit dem Jahr 1999 hat sich die Zahl der selbstständigen Freiberufler mehr als verdoppelt, von seinerzeit 668.000 auf nunmehr 1,382 Millionen Personen. Nahezu verdoppelt hat sich zudem die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten: Seit dem Jahr 1999 ist sie von 1,68 Millionen auf aktuell 3,299 Millionen Personen geklettert....
Nur für XING Mitglieder sichtbar CNCN sucht neue Geschäftspartner
Wir sind ein Personalvermittler und rekrutieren bundesweit Fachpersonal. Wir arbeiten nicht im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung, sondern vermitteln das Personal direkt mit einer Zufriedenheitsgarantie an Personaldienstleister und Unternehmen.
Gerne können Sie mich für kaufmännisches, gewerbliches oder IT Personal kontaktieren.
Beste Grüße
Andrea Marciniak
HR & Social Media Managerin
Pujaa Patange Neues Zeitalter im Marketing | Künstliche Intelligenz für das Marketing | globale Einblicke
Die künstliche Intelligenz (AI) im Marketing-Markt wurde 2017 auf USD 5,00 Milliarden geschätzt und wird bis 2025 USD 40,09 Milliarden erreichen, bei einer CAGR von 29,79% im Prognosezeitraum. Das Basisjahr für die Studie ist 2017 und der Prognosezeitraum liegt zwischen 2018 und 2025.
Nordamerika wird voraussichtlich im Jahr 2018 den größten Anteil an der KI insgesamt im Marketing-Markt ausmachen. Nordamerika ist der größte Beitrag zur Einführung und Implementierung von KI im Marketing. Die Region, einschließlich der USA und Kanada, hat erhöhte Investitionen in den Markt gezeigt, und mehrere Anbieter haben sich entwickelt, um dem schnell wachsenden Markt gerecht zu werden. In der Region wird im Prognosezeitraum aufgrund der zunehmenden Einführung von KI bei physisch vorhandenen Einzelhandelsgeschäften sowie der laufenden Forschungs- und Pilotprojekte nordamerikanischer Unternehmen ein beträchtliches Wachstum erwartet.
Unternehmen in der AI in Marketing-Marktbericht sind NVIDIA (USA), Intel (USA), IBM (USA), Micron (USA), Samsung Electronics (Korea), Xilinx (USA), Amazon (USA), Alphabet (US) , Facebook (USA), Microsoft (USA), Salesforce (USA), Baidu (China), Sentient Technologies (USA), Albert Technologies (Israel) und Oculus360 (USA). Einige der anderen Schlüsselunternehmen, die in dem Bericht enthalten sind, sind Twitter (USA), Oracle (USA), InsideSales (USA), Persado (USA), Mariana (USA), Drawbridge (USA), Narrative Science (USA), Appier (USA) ), GumGum (USA) und Zensed (Schweden).
Aufgrund der Entwicklungen bei KI-Software und zugehörigen Software-Entwicklungskits hat Software einen großen Anteil an der KI im gesamten Marketingmarkt. AI-Systeme erfordern verschiedene Arten von Software, einschließlich Anwendungsprogrammschnittstellen, wie z. B. Sprache, Sprache, Vision und Sensordaten, zusammen mit maschinellen Lernalgorithmen, um verschiedene Anwendungen für Verkauf und Marketing zu realisieren. Softwareplattformen und -lösungen sind zu hohen Kosten verfügbar, da es nur eine begrenzte Anzahl von Experten gibt, die Algorithmen für maschinelles Lernen entwickeln.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Social Media Club Stuttgart"

  • Gegründet: 17.05.2010
  • Mitglieder: 5.688
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.422
  • Kommentare: 520