Social Media Manager

Social Media ManagerSocial Media Manager

4390 members | 1088 posts | Public Group
Sven Körber
Hosted by:Sven Körber

Netzwerk zum Informationsaustausch rund um Social Media für Interessierte, ausgebildete Social Media Manager und Unternehmensverantwortliche

Die XING Gruppe Social Media Manager

... Log in to read more

Online-Event (kostenfrei)

Dienstag, 05.07.2022

14:00 - 14:45 Uhr, Zoom

Immer mehr B2B-Unternehmen entdecken die sozialen Medien als wichtigen Kanal und Wertschöpfungsfaktor in ihrem Digital-Marketing-Mix. Gleichzeitig stehen Unternehmen vor Herausforderungen und Fragen: Wie setze ich Social Media zielgerichtet ein und wann lohnt es sich?

Bereits im 12. Jahr führt Jacqueline Althaller die einzige Langzeitstudie zum Thema „Social Media in der B2B-Kommunikation“ durch. Im Drei-Länder-Vergleich zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz beantwortet die Studie zentrale Fragen:

- Wie haben sich die Social Media Trends vom vergangenen Jahr weiterentwickelt?

- Welche Entwicklungen zeichnen sich ab?

- Welche Erwartungen hat die B2B-Community an Social Media?

Jacqueline Althaller teilt mit uns spannende Erkenntnisse zu Entwicklungen und Trends, Nutzung und Erfolgsfaktoren bei B2B Social Media und liefert damit Unternehmen wertvolle Entscheidungshilfen für Ihre Budget- und Strategieplanung.

Referentin: Jacqueline Althaller

Gründerin u. Geschäftsführerin von ALTHALLER communication Gesellschaft für Marktkommunikation mbH.

Nach einem interessanten Referat von 30 Minuten steht Ihnen die Referentin weitere 15 Minuten für Ihre Fragen zur Verfügung.

Die Online-Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich an alle Interessierte. Die Teilnahme ist per Webbrowser, Zoom App oder telefonisch möglich. Bitte melden Sie sich an. Der Zoom-Link wird Ihnen automatisch per E-Mail zugeschickt.

Kostenfrei: https://www.bvmw.de/event/18418/so-3/

Weitere Events: https://bit.ly/36VXQM7

Monatlicher Event-Newsletter: https://bit.ly/3wyyTjp

Eine unabgestimmte Kommunikation kann im Krisenfall den Schaden vergrößern und Glaubwürdigkeit schmälern. Außerdem ist es wichtig, die Belegschaft abzuholen und Spekulationen und Ängsten entgegenzuwirken.

Eine gute interne Kommunikation ist im Falle einer Krise daher Pflicht!

https://www.leipzigschoolofmedia.de/blog/interne-kommunikation-in-der-krise

Social Media im Non-Profit-Bereich verfolgt ein anderes Konzept als profitorientiertes Social Media Marketing: Eine Gewinnmaximierung steht nicht im Vordergrund. Das bedeutet aber nicht, dass Erfolge nicht gemessen werden können oder sollten. Es sind im Non-Profit-Sektor nur andere Kennzahlen wichtig.

https://www.leipzigschoolofmedia.de/blog/social-media-erfolgsmessung-in-non-profit-organisationen

So planen Sie Ihre Influencer Marketing Kampagnen:

https://www.influencer-marketing-manager.de/anleitung-influencer-marketing/

Rechtliche Handlungsmöglichkeiten bei Hasskommentaren, Falschbehauptungen und schlechten Bewertungen im Internet

https://www.leipzigschoolofmedia.de/blog/negative-kommentare

Die XING Gruppe Social Media Manager

Zielgruppe:
Interessierte zum Thema Social Media, ausgebildete Social Media Manager, Unternehmensverantwortliche für die Bereiche Internet und Social Media, Fachleute für Informations- und Kommunikationswissenschaften.

Zweck der Gruppe:
Schaffung eines Netzwerkes zum Informationsaustausch rund um die Themen Social Media wie beispielsweise Social Media Marketing, Social Media Monitoring, Social Media PR, Online-Recht, Controlling usw.

Inhalte:
Die Technische Hochschule Köln, früher Fachhochschule Köln, vermittelt in einer wissenschaftlichen Weiterbildung zum Social Media Manager (FH) fachliches Know-how. Die ersten geprüften Social Media Manager (FH) wurden Ende Juni 2011 ausgezeichnet.
In der Weiterbildung wird ein umfassender Einblick in diese Medien und die daraus resultierenden Chancen und Gefahren für Unternehmen gegeben. Innerhalb der 6 Module werden aufbauend auf den Grundlagen, unter anderem verschiedene Monitoring-Lösungen, Marketing-Aktivitäten, Umsetzung in PR, aber auch wichtige Rahmenbedingungen wir Recht und Controlling in Social Media vermittelt. Mit dem erworbenen Wissen sind die Teilnehmer abschließend in der Lage, Social Media umfassend einzuschätzen, den Bedarf an Social-Media-Aktivitäten in Unternehmen zu erkennen und Strategien zur Umsetzung dieser Maßnahmen zu entwickeln.
Die Vermittlung des Webknowledge basiert auf den Erkenntnissen von Prof. Dr. Matthias Fank, Fakultät für Informations- und Kommunikationswissenschaften der Technischen Hochschule Köln, der als Vordenker im Social-Media-Umfeld bekannt ist.