Probleme beim Einloggen

Social Network Marketing

Gruppen in sozialen Netzwerken bedeuten einen Quantensprung im Online-Marketing. Profitieren auch Sie vom Erfahrungsaustausch unter Experten

Robert Nabenhauer WICHTIG: DSGVO & XING-Gruppen | EUGH-Urteil zu Facebook-Gruppen
Das Urteil in der Rechtssache C-210/16 des Gerichtshof der Europäischen Union vom 5.6.2018 (https://curia.europa.eu/jcms/upload/docs/application/pdf/2018-06/cp180081de.pdf) macht das Leben mit Social-Media-Webseiten nicht einfacher ...
Als Betreiber einer XING-Gruppe ist man für die Inhalt mitverantwortlich. Dies gilt insbesondere für die Werkzeuge, die XING bereitstellt, um Auswertungen auch personenbezogener Daten zu ermöglichen.
Die MODERATOREN TUN DIES NICHT UND NUTZEN NICHT DIE WERKZEUGE ZUR ANALYSE!
Die Regeln für die Nutzung dieses Informations- und Diskussionsangebotes auf XING sind ganz einfach:
- Sie sind freiwillig hier
- Es gelten die AGB von XING https://www.xing.com/terms
- Es gelten die Datenschutzbestimmungen von XING https://privacy.xing.com/de & https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung
- Sie entscheiden selbst, welche Daten in Ihrem Profil und in Ihrem Stream für welche Benutzer sichtbar sind
- Sie entscheiden selbst in Ihren Einstellungen, ob sie Nachrichten aus dieser Gruppe empfangen wollen
- Die Moderatoren von dieser Gruppe benutzen nur Ihre von Ihnen selbst freigegebenen Informationen und nur innerhalb von XING
- Wenn Sie Links, Bilder oder Videos anklicken und den Links folgen, verlassen Sie diese Gruppenumgebung.
Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte die Gruppe/Seite oder gleich XING.
Quelle: Dr. Ulrich Kampffmeyer, https://www.xing.com/profile/Ulrich_Kampffmeyer/N93.1015119689.b30872
Ich kann nur jedem Moderator raten, diesen Text in "seinen" Gruppen zu veröffentlichen.
+5 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Carlo Didillon
Guten Morgen,
bin interessiert würde gerne mehr erfahren.
Bin seit 25 Jahren als Vertriebler und Coach unterwegs. Führungserfahrung vorhanden. Grüße Carlo Didillon
Nicole Schmidt RWTH-Seminar: Social Media & Social Marketing Strategy mit Prof. Frank Piller
Social Media schafft neue Möglichkeiten der Vernetzung von Unternehmen mit Kunden sowie der Vernetzung der Kunden und Nutzer untereinander. Der zielgerichtete Einsatz bedarf der Formulierung einer Strategie, dem Auswahl der richtigen Methoden und Techniken zum Monitoring, Aspekte ihrer Steuerung und Nutzung unter ökonomischen Rahmenbedingungen, Fragen der Integration in bestehende Organisations- und Kommunikationsstrukturen sowie rechtliche Aspekte.
Unter der Leitung von Prof. Dr. Frank T. Piller,
Lehrstuhlinhaber des Institutes für Technologie und
Innovationsmanagement an der RWTH Aachen und Co-
Director der MIT Smart Customization Group am
Massachusetts Institute of Technology, Cambridge (USA), lernen die Teilnehmer eine wissenschaftliche-fundierte Herangehensweise an die verschiedenen Methoden und Techniken von Social Media & Social Marketing. Das zweitägige Seminar beinhaltet zusätzlich einen Gastvortrag von Prof. Dr. Detlef Schoder, Professor der Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement an der
Universität Köln.
Aufbau des Seminars
* Die wichtigsten Social Media und Marktspieler: Welche Rolle spielen Blogs, Tweeds, Wikis und soziale Netzwerke im kommerziellen Wettbewerbsumfeld?
* Überblick über den neuesten Stand der Thematik
* Fallbeispiele und Good Practices: Social Media Governance im Umfeld von Marketing, PR und Innovationsmanagement
* Social Media für Crowdsourcing, Mass Customization und Co-creation
* Potentiale des Web-Monitoring (Marke, Trends, Themen)
* Gestaltung des Social Media Marketing Mix
* Abriss der rechtlichen Dimension, Datenschutz,etc.
* Kritische Bewertung: Wieweit sinnvoll ist Social Media für Ihr Unternehmen?
* Zukunftsperspektiven
Das Seminar findet am 13.-14. Oktober in Aachen statt. Nähere Informationen erhalten Sie unter http://www.academy.rwth-aachen.de/de/course/rwth-seminar-social-media-social-marketing-strategy
Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, können Sie sich jederzeit gerne an Frau Viktoria Haarmann (Tel: 0241/ 80-276 93) unter v.haarmann@academy.rwth-aachen.de wenden.
Viele Grüße aus Aachen
Nicole Ebert
Reinhard Biesel 2 Fragen zu MS Outlook-Twitter-Xing.
Hallo Zusammen,
ich habe zwei Fragen zu MS Outlook-Twitter-Xing.
1. Wer kennt ein kostenloses Tool, mit dem ich meine Twitter-Kontakte in Outlook einlesen und bearbeiten kann? Ich will nicht nur mit Outlook twittern oder Tweets lesen, mir geht es primär um den Kontaktdaten-Abgleich.
Ich nutze den Outlook Social Connector für Xing & Facebook und bin begeistert.
Bis Microsoft ein Tool anbietet, dauert es ja wohl noch.
Ist die TwinBox vielleicht dafür geeignet. Ich will ungern herumexperimentieren.
Es geht um eine Einzelplatzlösung mit 2 Twitteraccounts. Ich benötige keine Netzwerkfunktionen.
2. Ist es möglich, meinen Outlook Datenbestand mit allen (nicht nur meinen persönlichen Kontakten) in Xing-abzugleichen. Ich bin kein Xing Premium-Mitglied.
Danke schon einmal für die kompetenten Ratschläge und Infos
Reinhard Biesel

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Social Network Marketing"

  • Gegründet: 15.07.2009
  • Mitglieder: 17.193
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 6.497
  • Kommentare: 2.105