Probleme beim Einloggen

Software-Test User Group Hamburg

Dies ist die STUGHH - Software Test User Gruppe Hamburg. Für alle Interessierten offen.

Anna-Christina Feldhusen ASQF Quality Night am 23.11.
Am 23. November findet die 1. ASQF Quality Night "Qualität – gestern – heute – morgen" in der Nordakademie in den Docklands statt.
Auf dem Programm steht Keynote von Alexandra Schladebeck „Wie sehen die Tester der Zukunft aus?“ und viel Raum zum Austausch im Open Space rund um die Themen Software Testing und Mobile Devices & Apps.
Peter Christopher Walo Performance Engineer (m/w)
Die IT-Welt ist im stetigen Wandel. Themen wie Digitalisierung, Smart Ticketing, Mobile Payment, IoT, Industrie 4.0, Smart Home, Omnichannel, Infotainment und Künstliche Intelligenz prägen immer stärker unser Leben.
Wir von SQS unterstützen als strategischer Erfolgspartner für Qualitätsmanagement und Geschäftsprozesssicherung namhafte Unternehmen bei diesen zukunftsweisenden Themen. Mit unserem Expertenwissen führen wir DACH-weite Kundenprojekte insbesondere in den Branchen Banking & Financial Services, Automotive & Manufacturing, Insurance, Retail & Logistics und Public durch.
Begleiten Sie uns auf unserer Mission „Transforming The World Through Quality“!
Nur für XING Mitglieder sichtbar Und es geht weiter: Themensammlung für das das erste Halbjahr 2019
Dieser Inhalt ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Christoph Menke
SAP Testing habe ich - leider inzwischen etwas angestaubt - n paar Jahre Erfahrung und könnte sicherlich ein wenig Input geben.
Daniela Mentzel Modellgetriebenes Software Engineering - Video mit Fallbeispiel
Software Entwickler stehen immer mehr unter Druck: Immer schneller müssen sie neue Codes entwickeln und anpassen, um mit den heutigen Innovationen mithalten zu können. Um dabei den nötigen Überblick zu behalten, helfen Modelle dem Projektteam ein einheitliches Verständnis und die Zusammenhänge untereinander zu vermitteln. Damit diese Modelle allerdings jederzeit konsistent zum Code bleiben, müssen auch diese kontinuierlich gepflegt und bei Code-Änderungen angepasst werden.
Dafür bleibt aber im Alltagsgeschäft meist nicht genügend Zeit, weshalb die Software Entwickler sich erst auf die Code Änderungen konzentrieren. Das hat zur Folge, dass Codes und Modelle immer widersprüchlicher zueinander werden und somit werden die Modelle unbrauchbar.
Eine Lösung, um dieses Problem zu beheben, ist das Prinzip Single Source of Truth. Dieses vermeidet, dass Modell und Code auseinander laufen. Ein sogenannter Model Code Associativity sorgt dafür, dass beide Komponenten bei Änderungen stets zueinander passen.
Wie das in der Praxis aussehen könnte erfahren Sie im Video: http://bit.ly/2DAl1yq

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Software-Test User Group Hamburg"

  • Gegründet: 19.01.2010
  • Mitglieder: 1.104
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 683
  • Kommentare: 607
  • Marktplatz-Beiträge: 0