Probleme beim Einloggen
Nur für XING Mitglieder sichtbar KingCost - cad centric cost management
Haben Sie sich auch schon folgende Fragen gestellt?
- Kennen Sie die Herstellkosten zu jedem Zeitpunkt Ihrer Produktentwicklung?
- Erreichen Sie die Zielkosten in Ihren Projekten?
- Kennen Sie die Sicherheit Ihrer Schätzungen?
- Wie schnell lokalisieren Sie Kostentreiber bereits während der Konstruktion?
- Verlieren Sie Zeit mit dem aktualisieren von Stücklisten?
- Wie eng arbeiten Einkauf und Konstruktion zusammen?
Kostenmanagement wird in Zeiten der Globalisierung und des weltweiten Wettbewerbs immer
wichtiger. Es ist allgemein bekannt, dass 80% der Herstellungskosten eines Produktes in den
ersten Entwicklungsphasen festgelegt werden. Umso erstaunlicher ist es, dass wenige Unter-
nehmen ein aktives Kostenmanagement betreiben. Die wohl bekannteste Methode eines er-
folgreichen Kostenmanagements heisst Target Costing. Target Costing ist ein strategisches
Kostenplanungs-, Steuerungs- und Kontrollinstrument, mit dem Ziel, die Kostenkoordination
aller Unternehmensbereiche in Bezug auf den Lebenszyklus eines Produktes sicherzustellen
und die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu erhöhen.
KingCost setzt neue Massstäbe in der Umsetzung des Zielkostenmanagement. Durch die volle
Integration in Ihrem CAD unterstützt Sie KingCost bereits zu Beginn der Entwicklung – denn
in der Entwicklungsphase liegt das grösste Einsparpotenzial . Sie haben ab sofort alle Preisin-
formationen jederzeit abrufbar und erhöhen die Preissensibilität Ihrer Mitarbeiter. Mit King-
Cost erreichen Sie volle Kostentransparenz und minimieren das Risiko.
KingCost - "costs as a function"
Nur für XING Mitglieder sichtbar Was ist KingCost - und wer bin ich ....
Hallo SolidWorks User
SolidWorks ist ein fantastisches Programm. Ich selbst habe 8 Jahre aktiv mit SolidWorks Maschinen entwickelt. Danach bin ich in den Consulting Bereich ( CATIA und 3DVIA Composer ) umgestiegen und bin nun Teil eines Unternehmens namens KingCost. Bei KingCost geht's um folgendes:
Im CAD können Massen, die Stabilität durch FEM Berechnungen und Strömungssimulationen berechnet werden. Den Unternehmen ist dadurch bekannt, wie schwer eine Maschine wird und wie stabil die einzelnen Baugruppen und Komponenten ausgelegt sind. Sind die Kosten eines Produktes nicht ebenso wichtig - sogar noch wichtiger ?
Eine Maschine resp. ein Produkt muss die vom Kunden geforderten Funktionen erfüllen. Das wird vom Markt vorausgesetzt. Der Preis ist oftmals das noch einzige und wichtigste Unterscheidungsmerkmal zur Konkurrenz. Die Herstellungskosten für ein Erzeugnis werden zu 80% in der Entwicklung definiert ... was wäre wenn:
1) Die Konstruktionsabteilung bereits in der Entwicklungsphase volle Kostentransparenz hat ?
2) Die Entwicklungscrew Kostentreiber schnell und einfach lokalisieren kann ?
3) Produktmanager volle Kostenkontrolle haben - in der frühesten Entwicklungsphase ?
4) Einkäufer direkt CAD Daten öffnen und Angebotsanfragen per "Click" erstellen können ?
Unser Tool unterstützt Zielkostenmanagement für SolidWorks. Voll integriert. Es gibt nun eine Möglichkeit die Kosten eines Erzeugnisses als "Funktion" zu betrachten. "Kosten als Funktion der Maschine" - und als Mittel, die Marktchancen des Unternehmens zu erhöhen !
Ich bin froh um Feedback zu KingCost und freue mich Teil der SolidWorks Gruppe zu sein.
Viele Grüsse
H.P.