Probleme beim Einloggen
Wolfgang Allgäuer Liebe Gruppenmitglieder,
Als Vortrags-Speaker stehe ich für Selbstbegeisterung, Selbstmanagement und Sinnerfüllung in Familie, Beruf und Freizeit.
Sie erfahren in meinem Vortrag Strategien und Schritte, wie Sie das Feuer der Begeisterung (neu) entfachen und an Ihre Ressourcen gelangen.
Sie erhalten die 4-W-Prinzipien, mit denen Sie als Führungskraft, Selbständiger, Manager oder Freiberufler Ihren BEGEISTERUNGSCODE garantiert knacken und die Kraft der Begeisterung freisetzen.
Jedes einzelne Prinzip führt Sie zu mehr Freiheit, Gewinn, Erfolg, Zeit!
Sie erfahren,
WIE Sie ihr Produkt mit Begeisterung an den Kunden bringen und so leicht mehr verkaufen
WIE Sie Zeit und Geld für Personalsuche sparen
WIE Begeisterung auch Ihr Privat-Leben (wieder) erfrischt
WIE Sie Ihre Karriere-Chancen endlich nutzen
WARUM Sie begeisterte Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen brauchen
WARUM Motivation zu den Methoden des vergangenen Jahrhunderts gehört
WARUM Begeisterung zu höheren Leistungen führt, als Motivation.
Der Vortrag bleibt garantiert im Gedächtnis positiv in Erinnerung. Freuen Sie sich auf Beispiele, Anekdoten und Humorvolles aus meinen 40 Jahren als Unternehmer.
Teilnehmer meiner Vorträge beschreiben mich als sehr authentisch. Begeisterung macht auch Sie authentisch. Ihre Worte und Taten bilden eine Einheit. Und das fühlen Ihre Geschäftspartner und vertrauen Ihnen.
Beste Grüsse
Wolfgang Allgäuer
Mehr über mich und BEGEISTERUNGSCODE erfahren Sie unter folgendem Link http://www.wolfgangallgaeuer.com/vortrag/
Peter Eckhart Reichel Studio Workshop: Hörbuchsprecher
Sichern Sie sich eine Teilnahme für den kommenden Workshop, dieser findet am 29./30. Juli 2017 in Berlin statt. Senden Sie uns einfach eine Mail und fordern Sie Ihre Anmeldeunterlagen an. https://www.words-and-music.de/index.php?kategorie=eb320e48-db8e-44a1-856f-2f0e39a2e865
Stefan Wilke Der Alltag hat uns wieder
In der letzten Zeit höre ich vermehrt in meinen Coachings den Satz:“…. Gott sei Dank, in einigen Wochen habe ich Urlaub, dann habe ich einen Grund mich auf was zu freuen…“
Meine Frage darauf:“… und was ist mit der Zeit von jetzt bis zum Urlaub? Gibt es hier keinen Grund sich zu freuen?“
„Da versuche ich zu überleben oder bis dahin versuche ich zu funktionieren…“ bekomme ich dann zur Antwort. Von Freude keine Spur.
So geht es wohl vielen von uns. Wir treffen neue Vorsätze und merken dann schnell, wir sind wieder im alten Trott angekommen. Wenn selbst das verabreden mit Freunden zum terminlichen Problem wird, ist der Zeitpunkt zum inne halten erreicht. Dann hat sich unser Verstand vor lauter Funktionieren von unseren Gefühlen getrennt. Wir rennen wie eine Maschine durch den Tag.
Wir sind fremdbestimmt und kommen wir mal zur Ruhe, dann kippen wir sprichwörtlich aus dem Schuh.
Ist es das was wir uns vorstellen? Sicher nicht!
Nur wie kommen wir aus dem Dilemma raus?
Hier nutze ich gerne eine meiner Lieblingsmetaphern. Hören Sie auf, eine Rolltreppe die runter fährt hochzulaufen. Bleiben Sie stehen und kommen unten an und nehmen dann den Weg der Treppe, die rauf fährt.
Kommen Sie ins hier und jetzt. Spüren Sie sich selber wieder. Wie fühlt es sich an? Was bietet uns jeder Moment? Genießen Sie den Augenblick.
Wenn Sie wieder bei sich angekommen sind fällt es auch leichter, die scheinbar wichtigen Dinge des Lebens in die für sie plausible Reihenfolge zu bringen.
Wie komme ich nun zur Freude?
Indem Sie beginnen sich mit Ihrem Antreibern zu unterhalten. Plaudern Sie mit Ihnen und machen deutlich, Ihnen ist der Moment wichtig und Sie erlauben sich die Dinge nach Ihren Vorstellungen zu tun.
Eine Möglichkeit hierbei bietet unsere Sprache. Sie ist mächtig, klar und erzeugt mit jedem Wort Gefühle. Ändern Sie ihre Sprache und es ändern sich ihre Gefühle.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viele freudige Momente.
Herzliche Grüße
Stefan Wilke
Stefan Wilke Lockruf der Perfektion
Liebe Gruppenmitglieder,
wer kennt diese Lockrufe nicht - überall begegnen Sie einem - in Beruf und Alltag.
So habe ich in Vorbereitung auf ein Seminar meine Gedanken zu diesem Thema zusammengefasst und möchte Sie daran teilhaben lassen.
Fehler schaffen unvergessliche Momente
Dieser Beitrag widmet sich dem Thema Perfektion und dem daraus resultierendem Druck, der entsteht, wenn ich mich dem unreflektiert hingebe.
An jeder Ecke lauert der Lockruf der Perfektion. Der Antreiber „Sei Perfekt“ und „Mache es allen Recht“ hat Hochkonjunktur. Nur wenn wir den Ansprüchen der vermeidlichen „Trendsetter“ genügen, bleiben wir im Spiel. Dies erfolgt äußerst geschickt und subtil. Die Sprache spielt hierbei eine wesentliche Rolle. Sie spricht derartig unser Bewertungssystem an, dass wir bald alles tun, nur um dabei zu sein. Es wird nicht mehr hinterfragt, bin ich das, brauche ich das und inwieweit ist es nützlich für mich.
Ist dem so? Was passiert, wenn wir uns nicht jedem und allem verpflichtet fühlen? Sind wir dann tatsächlich aus dem Spiel oder vermag es uns sogar besser zu gehen?
Versuchen wir es mal und bleiben bei uns und schicken unsere Bewertungssysteme in den Urlaub. Wie das geht? Über unsere Sprache und Gefühle. Beginnen Sie kritisch zu hinterfragen und geben Sie sich nicht mit allgemeinem Geplänkel zufrieden. Spielen und spüren Sie, wie Ihre Sprache sich auf Ihre Antreiber auswirkt und welche Veränderungen möglich sind, wenn Sie hier bewusst damit arbeiten.
Es lebe die Unzulänglichkeit, das macht uns Menschen aus. Wer meint, sein Streben nach Perfektion sei der Maßstab, der ist auf dem Holzweg.
Ich wünsche Ihnen „Frohe Ostern“ und sonnige Stunden.
Herzliche Grüße
Stefan Wilke
Elke M. Freitag-Lange Stimme wirkt - Immer! Gratis zu meinem Live-Online-Workshop
Stimme - Ihr ganz persönliches, individuelles Erfolgsinstrument und Türöffner zu Ihren Gesprächspartnern. Nutzen Sie Ihre Stimme um Ihre Inhalte überzeugend rüber zu bringen Gerne möchte ich Sie zu meinem Online-Live-Workshop am 05.04.17 um 18 Uhr einladen. Hier erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie mit Ihrer akustischen Visitenkarte einen positiven und bleibenden Eindruck hinterlassen. Gratis, aber sicher nicht umsonst. ;-) Ein Workshop zum Mitmachen. Also - gleich anmelden.
Ich freue mich auf Sie:
Stimme wirkt - Immer!
Anmeldung über:
https://www.edudip.com/w/234758
Feedback einer Teilnehmerin:
"Das Webinar war sehr gut. Volle Punktzahl!!!
Ich habe neues erfahren, praktische Tipps bekommen und die Referentin ist immer beim Thema geblieben!"

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Sprache-Sprechen-Stimme"

  • Gegründet: 02.11.2007
  • Mitglieder: 178
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 86
  • Kommentare: 33