Probleme beim Einloggen

SPS IPC Drives

29. Internationale Fachmesse für smarte und digitale Automatisierung, Nürnberg, 27. - 29.11.2018

71je  xu 400x400 SPS IPC Drives Wer hat die besten digitalen Ideen für eine smarte Automation?
Die Welt der Automation bewegt sich so schnell wie kaum eine andere. Um agiler reagieren zu können, suchen die renommierten Marktakteure neue Herangehensweisen und unkonventionelle Ideen. Erstmalig findet begleitend zur SPS IPC Drives 2018 der „Automation-Hackathon“ statt und bringt diese beiden Welten zusammen.
Bis zum 19.10.2018 werden bis zu 15 Start-ups gesucht, die während des Automation-Hackathons Möglichkeiten finden neue Geschäftsmodelle mit Hilfe neuer Technologien wie Cloud, Machine Learning, Big Data, Künstliche Intelligenz oder IoT zu schaffen. Konkret wird unter anderem nach Möglichkeiten gesucht, Blockchain im Bereich der digitalen Vernetzung der Maschinen zu verwenden.
Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter http://www.automation-hackathon.de
Wir freuen uns auf kreative Ideen.
Ihr SPS IPC Drives Team
Edward Berne DM594:SPS-Programmierer (M/W)
DM594:SPS-Programmierer
Standort - Deutschland
Auslastung - Vollzeit
Projektsprache - Deutsch , Englisch
Projektstart - ASAP
Ihr Aufgabengebiet:
-Mitwirkung bei der Konzeption und Entwicklung einer Automatisierungslösung im Maschinenbau
-Programmierung von SPS Steuerungen
-Unterstützung bei der Inbetriebnahme
Ihre Voraussetzungen:
-Mehrjährige Berufserfahrung in der Programmierung der SPS von Allen
-Bradley oder Siemens SIMATIC Steuerungen
-Gute Kenntnisse SIMATIC S7 und TIA-Portal
Sind Sie an dem Projekt interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Information über "Apply Button"; mit Angabe des Verfugbarkeit und kontakt info's. Gerne kontaktieren wir Sie über die Projektangebot sofort.
Bitte keine Anfragen von Personaldienstleistern oder Agenturen!
Mit freundlichen Grüßen
Anja Kirsch
Key Account Manager
Nur für XING Mitglieder sichtbar Kongress zur SPS IPC Drives 2018 | Der Automation 4.0 Summit
Edge Computing, TSN und OPC UA, IoT-Plattformen sowie Sensorik: Mit diesen vier Trendthemen bietet der parallel zur SPS IPC Drives 2018 laufende ‚Automation 4.0 Summit‘ Orientierungshilfe in Sachen Industrie 4.0
Die Themenblöcke des ‘Automation 4.0 Summit’ finden jeweils in zwei parallelen Tracks statt: Am 1. Messetag werden die Themen “Edge Computing in der Industrie" und „TSN und OPC UA in der Industrie" behandelt. Am 2. Messetag geht es um die Themen „IoT-Plattformen in der Industrie " sowie „Sensorik für Industrie 4.0".
Die Session 1 „Edge Computing in der Industrie – Möglichkeiten und Grenzen“ geht der Frage auf den Grund, welche Aufgaben direkt in der Cloud und welche in der Edge- beziehungsweise in der Fog-Komponente abgearbeitet werden sollen. Weiter zeigen Vorträge auf, wie sich neue Disziplinen – wie etwa die KI - auf die verwendete Rechner-Architektur auswirken. Auch Security- sowie Vernetzungsaspekte werden beleuchtet.
Die Session 2 „TSN und OPC UA in der Industrie“ beschäftigt sich intensiv mit OPC UA in Verbindung mit der Echtzeit-Ethernet-Variante TSN. Die Session gibt Antworten auf die Fragen: Was ist in punkto Standardisierung noch zu tun? Wie schnell kann sich TSN in der Fabrik etablieren? Was bringen die Companion Specifications des VDMA? Was müssen die Maschinenbauer und Endanwender einfordern? Welche Pläne haben die Automatisierer schon?
Die Session 3 „IoT-Plattformen in der Industrie“ beleuchtet, wie sich durch deren Marktpräsenz die Wertschöpfungsstrukturen für die Anlagen- und Maschinenbauer sowie –betreiber ändern und wie sich die einzelnen Plattformen einordnen lassen. Zudem werden mögliche Geschäftsmodelle evaluiert. Darüber hinaus stellen die Vortragenden einzelne IoT-Plattformen im Detail vor.
Die Session 4 „Sensorik für Industrie 4.0“ verdeutlicht, auf was Sensor-Hersteller sowie -Anwender dringend achten müssen – etwa was das Sensor-Prinzip, eine Edge- oder Cloud-Anbindung, die Verwendung von Übertragungs-Protokollen wie REST, MQTT oder OPC UA und was letztlich die Einbindung von KI-Algorithmen betrifft.
Messe und Kongress kombiniert
Damit Ein-Tagesbesucher der SPS IPC Drives sowohl Messe als auch den ‘Automation 4.0 Summit’ besuchen können, beginnt die Kongress-Veranstaltung erst um 10:30 Uhr und endet gegen 14:30 Uhr. Somit stehen für einen Messebesuch trotz Kongressbesuch noch fünf Stunden zur Verfügung.
Gerichtet ist der Summit an Fach- und Führungskräfte aus dem produzierenden Gewerbe, an die Technische Leitung, den Vertrieb und den Service von Maschinenbau-Unternehmen sowie an das Produktmanagement, den Vertrieb und die Technische Leitung von Unternehmen der Automatisierungstechnik.
Der Automation 4.0 Summit wird veranstaltet von den WEKA FACHMEDIEN.
Ort: Messezentrum Nürnberg, NCC Ost
Termin: 27. und 28. November 2018
https://www.automation-40.de

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "SPS IPC Drives"

  • Gegründet: 20.10.2016
  • Mitglieder: 674
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 258
  • Kommentare: 15