Stiftungsmarktplatz.eu

Stiftungsmarktplatz.euStiftungsmarktplatz.eu

565 members | 592 posts | Public Group

In unserer Gruppe teilen wir Aktuelles, Fachliches und aus Stiftungssicht Relevantes von unserer Plattform www.stiftungsmarktplatz.eu sowie unseres Blogs #stiftungenstärken mit unserem Netzwerk.

STIFTUNGSMARKTPLATZ.EU

... Log in to read more

Im Februar hatten wir die Gelegenheit, im Geldkompass der https://www.abendzeitung-muenchen.de unseren Standpunkt zur Diversifizierung und Risikosteuerung vorzustellen.

Seitdem sind nicht nur die Aktienmärkte ordentlich gefallen, sondern gerade die dort angesprochenen Technologiefonds bzw. Aktien hat es noch einmal ordentlich erwischt.

https://www.torendo-capital.de/fileadmin/user_upload/GELDKOMPASS.pdf?fbclid=IwAR0nFMzC_vqOg6SUgTXPa2GCwJnER5Sr9jdwQ6UVb3J1x76GvFEjj3VrE7Q

Gerade für Stiftungen zeigt sich wieder einmal, dass passive ETFs eben vielleicht doch nicht die beste Wahl sind und eine zu starke Übergewichtung zu großen Problemen führen kann.

Für private Investoren sieht es im Zweifel vielleicht etwas anders aus. Aber auch hier zeigt sich: Die Verteilung der Renditen ist eben nicht linear. Jetzt könnte eine Phase negativer Renditen in den kommenden Jahren bevorstehen. Es kann sich also auch zum jetzigen Zeitpunkt noch lohnen, die Risiken in den Depots systematisch zu reduzieren.

Viel Spaß beim Lesen!

#abendzeitung #geldkompass #Fonds #Aktien #risikomanagement #trendfolgefonds #handelsmodelle #ETFs #technologieaktien

Wir haben beim 3. Virtuellen Tag für das Stiftungsvermögen im Themenstrang "Das resilientere Stiftungsvermögen" über die Rolle von Private Market Investments im Stiftungsvermögen gesprochen, mit Hannes Banzhaf von der Carl-Zeiss-Stiftung und Arndt Funken von Aquila Capital. Die komplette Mediathek gibt's auf www.vtfds.de, den Slot zu den Private Markets hier: https://www.youtube.com/watch?v=k2wQTQqbnUo

Die Business Judgement Rule findet Eingang in die tägliche Stiftungspraxis. Per Gesetz wird jetzt praktisch geregelt, dass Stiftungsverantwortliche eben zur ordentlichen Geschäftsführung angehalten werden. Was ordentlich in diesem Kontext heißt und was die Stiftungsrechtsreform in der täglichen Stiftungspraxis bedeutet, dazu sprach Dr. Stefan Fritz von der Bischof Arbeo-Stiftung beim 41. Münchner Stiftungswerk am 3.5.2022.https://stiftungsmarktplatz.eu/blog/die-business-judgement-rule-als-erloesung/

Muss der Stiftungssektor lauter sein? Das fragten wir gestern in unserer Mai-Post, die wir auch bereits ins Archiv gelegt haben. Für alle die den Newsletter lesen wollen, hier geht's zum Archiv: https://stiftungsmarktplatz.eu/blog/muss-der-stiftungssektor-lauter-sein/ Und für alle, die einmal im Monat Post von uns bekommen wollen, hier geht's zur Anmeldung: https://stiftungsmarktplatz.eu/newsletter-anmeldung-2/

Als wir vor gut zwei Jahren Folge 1 unseres #FreitagsPodcasts aufnahmen, inmitten des ersten Corona-Lockdowns, konnten wir nicht ahnen, welche Welle wir mit unserem Podcast-Format lostreten würden. Mit Bettina Model lassen wir die vergangenen 2 Jahre in der Jubiläumsfolge Nummer 100 unseres #FreitagsPodcast einmal Revue passieren, nicht ohne auch den Blick auf das Morgen zu werfen – und hier auf die Disziplin Kommunikation aus Stiftungssicht. Wir nehmen es vorweg: Bettina Model weiß, wie man Geschichten erzählt: https://stiftungsmarktplatz.eu/blog/menschen-moechten-keine-reden-hoeren-sondern-geschichten/

STIFTUNGSMARKTPLATZ.EU

stiftungsmarktplatz.eu ist eine der größten Plattformen für NPO-Experten im deutschsprachigen Raum, und damit auch in Europa. Neben der großen Datenbank für NPO-Expertise werden relevante Lösungsanbieter so ausführlich wie möglich dargestellt, damit eine Stiftung, ein Verein oder eine NGO auf einen Blick erfährt, was dieser oder jener Lösungsanbieter zu leisten imstande ist. Die Detail-Einträge der Lösungsanbieter bestehen dabei aus verschiedenen Mediabausteinen, also Text-, Audio- und Bewegtbild-Elementen. Das macht die Expertise aus Stiftungssicht so anfassbar wie möglich.

Um zudem die Expertise einzelner Lösungsanbieter zusätzlich darzustellen und Stiftungen mit aktuellen fachlichen Informationen zu versorgen, vergibt stiftungsmarktplatz.eu das so genannte Prädikat. Ein nach bestimmten Kriterien eingereichter Fachbeitrag wird durch den Prädikatsbeirat geprüft, wodurch das Prädikat für ein Jahr erworben werden kann. Die in den Fachbeiträgen erörterten Fragestellungen sollen stets einen Bezug zu aktuellen Entwicklungen haben. Das Profil als Plattform komplettieren Fach-Publikationen zu einzelnen Themenbereichen, wie etwa die FondsFibel für Stiftungen & NPOs (www.fondsfibel.de).

Darüber hinaus betreibt stiftungsmarktplatz.eu den Blog #stiftungenstärken. Entlang der beiden Themenstränge „Stiftungen und ihr Weg in die digitale Welt“ und „Fondsanlage für Stiftungen & NPOs“ werden regelmäßig Beiträge in Form von Texten und Videos veröffentlicht. Stiftungslenkerinnen und -lenker erhalten auf diese Weise weitere fachliche Anregungen für die tägliche Praxis.