Problems logging in

Stoppt das Töten!

Die Gruppe ist eine Informations- und Kampagnenplattform, die sich gegen das Töten von Hunden und Katzen in den Tierheimen Europas richtet.

Kathrin Hentzschel Textideen Mal wieder China
Fische sind auch Lebewesen! Bitte unterschreibt:
Only visible to XING members Der Wettlauf gegen die Zeit…
In der Tötungsstation in Slatina in Rumänien werden nach und nach immer mehr Straßenhunde eingeliefert. Die Hundefänger sind wieder unterwegs und machen Jagd auf alle bellenden Vierbeiner.
Hier gibt es die letzten News und auch ein Foto, das die netten Herren bei der Arbeit zeigt:
http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/?nachrichten=news-aus-tierheim-und-aus-slatina
Die Hunde werden gewaltsam mit Schlingen oder mit Narkosegewehr eingefangen und in die Tötungsstation gebracht. Sobald die Station voll ist, setzt für jeden Hund eine Frist von 14 Tagen ein und die Hunde werden dann getötet.
Wir geben unser Bestes, um diese Tötungsmaschinerie zu stoppen. Wir haben mit Hilfe von Spendern Hunde kastrieren lassen und dann bei uns im Tierheim in Slatina aufgenommen. Wir dürfen die Hunde in die 50 km entfernt liegende Klinik von Craiova zum Kastrieren bringen lassen. Die Kastration, der Taxifahrer, das Entwurmen, Flohmittel und wenn nötig Impfung kosten 90 € und dafür brauchen wir dringend Spendengelder. Nun sind wir im Tierheim an unsere Grenzen gekommen und können keine Tiere mehr aufnehmen, es ist einfach kein Platz mehr frei!
Wir haben zum Glück noch einen Plan B: da unser Tierheim proppevoll ist, haben wir nur die Möglichkeit Hunde in einer Pension, die unsere Tierheimleiterin Gratiela persönlich kennt, in der Nähe von Bukarest unterzubringen. Das kostet 35 € im Monat und ist bereits ein Sonderpreis. Es muss wenigstens für 3 Monate vorab die Pension bezahlt sein, damit ein Hund dort aufgenommen wird. Dort sind schon im Herbst vorherigen Jahres viele Hunde aus der Tötungsstation geholt und für einen anderen Verein zwischenzeitlich untergebracht worden. Das ist unsere letzte Option, um die Hunde vor Ort zu retten. 18 Hunde stehen im Moment auf der Liste für die Pension und es werden ganz, ganz dringend Paten gesucht, die uns helfen die Kastrations- und Unterbringungskosten zu finanzieren.
Mehr Infos hierzu und eine Liste der Hunde, die dringend Retter brauchen gibt es hier:
http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/?page_id=5034
Können wir diesen Kampf überhaupt gewinnen? Nur wenn uns viele Tierfreunde dabei helfen! Und falls jemand auf der Suche nach einem treuen Vierbeiner ist, es warten 500 Hunde in unserem rumänischen Tierheim auf ein Zuhause - wir haben Hunde in jedem Alter, jeder Größe und allen Mischungen und Farben :-). Mehr Infos auf unserer Website : http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de
PS: wir suchen auch dringend liebe Pflegestellen! Wenn Sie einem Hund eine Pflegestelle anbieten möchten, damit in unseren Zwingern in Rumänien ein Plätzchen frei wird, dann melden Sie sich doch bitte bei uns. Aber ich möchte noch anmerken, dass wir Verständnis und Geduld voraussetzen, da wir nicht wissen, wie schnell wir ein Zuhause finden werden - manchmal warten Hunde länger auf den Pflegestellen. Vielen Dank!
Falls Sie jemanden kennen, der ein Herz für rumänische Straßenhunde hat, dann teilt diese Nachricht bitte mit Freunden, Bekannten oder über die sozialen Netzwerke! Merci :-)
Foto: Hund 14 sucht dringend Paten für seine Rettung & ein Zuhause wäre auch ganz toll!
http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/?page_id=5034
+4 more comments
Last comment:

Moderators

Moderator details

About the group: Stoppt das Töten!

  • Founded: 16/04/2014
  • Members: 14
  • Visibility: open
  • Posts: 94
  • Comments: 168
  • Marketplace posts 0