Probleme beim Einloggen

StuttgartBC - Ihr professionelles Businessnetzwerk für den Wirtschaftsraum Stuttgart

Nur für XING Mitglieder sichtbar Stuttgart: Treffpunkt für internationale Emissions-Experten
Wie lassen sich die Emissionen stärker reduzieren?
Antworten gibt es am: 11. und 12. Juli 2018 in Stuttgart bei der 5. Internationalen Fachkonferenz: Emissionsreduktion und Emissionssensoren
Treffen Sie Experten von Bosch, IAV, Dataforce, Umweltbundesamt, Roben Automotive, IHS Markit, DPMA, Stoneridge, Uni Bayreuth, CTS, ATESTEO, VTT, Europäische Kommission, FH Dortmund, KIT, Kautex, Danfoss, CARIT Automotive, TRAFAG, Fraunhofer IKTS, Liebherr Machines Bulle und viele mehr bei der 5. Internationalen Fachkonferenz: Emissionsreduktion und Emissionssensoren. Dabei steht folgende Frage im Zentrum aller Diskussionen: Wie lassen sich die Emissionen reduzieren?
Ein wichtiger Aspekt hierbei sind die Sensoren im Automobil, speziell die Sensoren zur Abgasreinigung und CO2-Reduktion. Die 5. Internationale Fachkonferenz Emissionsreduktion und Emissionssensoren bietet eine einmalige Plattform, um sich auf anspruchsvollem Niveau über die aktuelle Themen aus den Bereichen Emissionsreduktion, Abgasreinigung und CO2-Minderung auszutauschen.
Die Fachkonferenz dauert zwei Tage, darin enthalten sind 28 Vorträge hochkarätiger Experten, zahlreiche Diskussionsforen zu Spezialthemen und eine Ausstellung zu modernsten Technologien der Automobilindustrie.
Vorgelagert zu der Fachkonferenz findet am 10. Juli 2018 das Grundlagenseminar statt: Überblick über die wichtigsten Abgassensoren und ihre Einsatzgebiete.
https://www.sv-veranstaltungen.de/fachbereiche/konferenz-emissionen