Probleme beim Einloggen

Swiss Supply Chain Hall of Fame

Die SWISS SUPPLY CHAIN HALL OF FAME zeichnet Persönlichkeiten aus, welche sich um die Logistik in der Schweiz verdient gemacht haben.

Christoph Kalt Rebranding und Namensänderung unserer XING-Community
Geschätzte Mitglieder der Gruppe Logistics Hall of Fame
Gerne informiere ich Sie, dass auch der Gruppenname unserer XING-Community "Logistics Hall of Fame" auf "Swiss Supply Chain Hall of Fame" geändert werden konnte, ohne eine neue Gruppe eröffnen zu müssen.
Wir haben Sie ja bereits am 07. Juli 2018 über das Rebranding unseres jährlich wiederkehrende Benefiz-Events informiert. Im 2019 findet der Anlass am 28. Mai statt. Reservieren Sie sich das Datum.
Übrigens:
Haben Sie Ihren persönlicher Wahlvorschlag für die Aufnahme in die
SWISS SUPPLY CHAIN HALL OF FAME 2019 schon eingereicht? Mit dem Formular auf unserer Homepage können Sie per Post Ihren Vorschlag zur Wahl des nächsten Mitgliedes in die SWISS SUPPLY CHAIN HALL OF FAME 2019 bis zum 31.10.2018 per Post oder E-Mail (info@shof.ch) einreichen.
Weitere Details zum Wahlprozedere finden Sie unter dem Link "Das Wahlprozedere".
https://www.shof.ch/wahl/das-wahlprozedere/
Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Sommer
Freundliche Grüsse
Swiss Supply Chain Hall of Fame / Christoph Kalt
Christoph Kalt Die Wahl 2019 der SWISS SUPPLY CHAIN HALL OF FAME ist eröffnet
Ihren persönlicher Wahlvorschlag für die Aufnahme in die
SWISS SUPPLY CHAIN HALL OF FAME 2019 sollten Sie uns bis zum 31.10.2018 einreichen.
Ihre vorgeschlagene Persönlichkeit soll aufgrund ausserordentlicher Verdienste für die Logistik, Verkehr/Transport, Einkauf und/oder Supply Chain in der Schweiz geehrt werden. Neu sollen insbesondere auch Leistungen gewürdigt werden, welche Verbesserungen der Warenflüsse entlang der gesamten "Supply Chain", d.h. der Wertschöpfungs- und Lieferkette vom Rohstofflieferanten bis zum Endkunden - oder Teile davon - umfassen und das Ziel der Ressourcenoptimierung für alle an dieser Supply Chain beteiligten Unternehmen verfolgen.
Die Leistungen sollen bereits erfolgt sein und nachweislichen sinnvollen nachhaltigen Nutzen für die Schweizer Wirtschaft und/oder der hier lebenden Bevölkerung erbracht haben. Es dürfen auch Personen „aus der Geschichte / nicht mehr lebend“ vorgeschlagen werden (Wahl „postum“). Es können nur einzelne Personen vorgeschlagen werden (keine Firmen oder Gruppen). Ihr Vorschlag wird durch das Nominierungsgremium geprüft und je nach Entscheid der Jury zur geheimen Wahl vorgeschlagen.
Mit dem Formular auf unserer Homepage können Sie per Post Ihren Vorschlag zur Wahl des nächsten Mitgliedes in die SWISS SUPPLY CHAIN HALL OF FAME 2019 bis 31.10.18 per Post oder E-Mail (info@shof.ch) einreichen.
https://www.shof.ch/die-wahl/
Weitere Details zum Wahlprozedere finden Sie unter dem Link "Das Wahlprozedere".
https://www.shof.ch/wahl/das-wahlprozedere/
Herzlichen Dank für Ihr Engagement!
Christoph Kalt Rebranding von Logistics Hall of Fame Switzerland neu zur SWISS SUPPLY CHAIN HALL OF FAME
Aus der seit 2014 bestehenden Benefizgala und Schweizer Ruhmeshalle für Logistik, Supply-Chain und Verkehr, der „Logistics Hall of Fame Switzerland“ wird ab dem Wahlturnus 2019 die SWISS SUPPLY CHAIN HALL OF FAME.
Die folgenden Vorteile haben uns dazu bewogen:
Umfassender „Supply Chain“-Begriff
Von Beginn an stiessen wir auf hohes Interesse und Akzeptanz der Schweizer Logistikszene. Doch nicht „nur“ Logistiker durften wir für unsere Anliegen begeistern: Gerade die Unterstützung durch alle wichtigen Schweizer Supply-Chain-, Einkaufs-, Logistik-und Verkehrsverbände und Institutionen sowie durch viele Firmen und Persönlichkeiten über die gesamte „Versorgungskette“ hinweg bestärkt uns, möglichst alle „Supply Chain“-Interessierte anzusprechen und ihnen mit diesem umfassenderen Begriff unsere Referenz zu erweisen.
Öffnung für die Aufnahme von Mitgliedern aus der gesamten Versorgungskette
Somit schaffen wir auch die Möglichkeit, historische und lebende Persönlichkeiten in unsere Ehrenhalle aufzunehmen, deren Leistungen und Lebenswerk sich auf die gesamte Schweizer Supply Chain oder Teilen davon positiv und nachhaltig auswirkte – mit Fokus auf die gesamte Versorgungskette.
Neu sollen insbesondere auch Leistungen gewürdigt werden, welche Verbesserungen der Warenflüsse entlang der gesamten "Supply Chain", d.h. der Wertschöpfungs- und Lieferkette vom Rohstofflieferanten bis zum Endkunden - oder Teile davon - umfasst und das Ziel der Ressourcenoptimierung für alle an dieser Supply Chain beteiligten Partnern verfolgt.
Die Stiftung Logistik Schweiz – sinnvoll gemeinnützig unterwegs dank Ihnen!
Mit dem Wechsel auf „SWISS“ anstelle „Switzerland“ und dessen Integration in den Brand erhielt unser Logo neu Platz für unser wichtigstes Anliegen: Unsere Gala dient der Stiftung Logistik Schweiz als „Crowdfundig Plattform“. Hier erhalten unsere Ideen Ihre Unterstützung. Und nur mit Ihnen ist für uns die gemeinnützige und engagierte Realisierung der Stiftungsprojekte für Menschen in Logistik und Supply Chain möglich.
Wir setzen unsere Mittel prioritär für unsere gemeinnützigen Projekte und nicht für Marketingzwecke ein. Das Rebranding erfolgt deshalb fliessend und „step by step“. Wir informieren dazu gerne auf http://www.stiftunglogistik.ch und neu auf http://www.swisssupplychainhalloffame.ch oder kurz: http://www.shof.ch.
Stiftung Logistik Schweiz
Christoph Kalt Grosszügige Spende dank Partnern und Unterstützern der Benefizgala "Logistics Hall of Fame Switzerland"
Dank den positiven Ergebnissen an den Benefizgalas "Logistics Hall of Fame 2017 und 2018" konnte die Stiftung Logistik Schweiz den drei Verbänden ASFL SVBL, ASTAG und SPEDLOGSWISS für deren Engagement an den Berufsmeisterschaften "SwissSkills 2018" vom 12. - 16.9.2018 in Bern eine Gesamtsumme von CHF 30'000.- überweisen.
Mehr zur Partnerschaft und zur Bedeutung der Berufsmeisterschaft "SwissSkills" finden Sie unter:
https://www.stiftunglogistik.ch/projekte/swissskills-2018
Christoph Kalt Berichterstattung über die Logistics Hall of Fame 2018
Die Luzerner Zeitung berichtet über den Anlass.