Probleme beim Einloggen

Technische Universität Clausthal

Willkomen in der XING-Gruppe der Alumni, Absolventen und Freunde der TU Clausthal. Mehr auf: www.alumni.tu-clausthal.de

Corinna Horeis Angebot für ABSOLVENTEN im MASCHINENBAU (w/m)
Sie nehmen Autos unter die Lupe.
Prüfingenieur für Kraftfahrzeuge (w/m)
Raum Heidekreis oder Hamburg
Ihre Sicherheit ist in den besten Händen! Das etablierte, weltweit agierende Unternehmen besteht aus einem großen Expertenteam, das für Sicherheit im Verkehr und in Betrieben sorgt. Bringen Sie Ihr Fachwissen, Ihr verantwortungsbewusstes Handeln und Ihre Begeisterung ein, um ein Partner für eine sichere Welt zu werden.
Prüfend und genau - Ihre Aufgaben
• Sie untersuchen und prüfen Kraftfahrzeuge und Anhänger (§29 + §19.3 StVZO).
• Sie erstellen Gutachten bei Schäden an Fahrzeugen.
• Sie betreuen bestehende und akquirieren neue Kunden.
Erfahren und gewissenhaft - Ihre Qualifikationen
• Sie haben Ihr Studium in der Fachrichtung Maschinenbau oder Fahrzeugtechnik abgeschlossen. Im Idealfall verfügen Sie bereits über eine Ausbildung zum Prüfingenieur.
• Berufsanfänger werden zum Prüfingenieur u/o Schadengutachter qualifiziert.
• Sie kennen das Auto bis ins kleinste Detail.
• Sie arbeiten präzise, zuverlässig und serviceorientiert.
• Sie besitzen einen Führerschein Klasse B.
Flexibel und sicher - Ihr Angebot
• Das international agierende Unternehmen ist wirtschaftlich gesichert.
• Sie gestalten Ihren Arbeitstag flexibel.
• Ihr Arbeitsgebiet ist der Heidekreis oder Ihr Homeoffice.
• Sie erhalten ein überdurchschnittliches Fixgehalt plus eine variable Vergütung plus eine betriebliche Altersvorsorge.
• Sie arbeiten eigenständig in einem familiären Umfeld.
UNBEFRISTETE FESTANSTELLUNG - DIREKT VERMITTLUNG - KOSTENFREI!
horeis consult ist die Personalberatung für kleine und mittlere Unternehmen, um Fach- und Führungskräfte nachhaltig zu gewinnen und zu binden:
Strategisch: Langfristige Sicherung von Schlüsselpositionen.
Ganzheitlich: Einbindung des Recruiting in die Unternehmenskultur.
Individuell: Fokussierung auf Einzigartigkeit von Menschen und Organisationen.
Vielen Dank für die Zusendung Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen per eMail an
Corinna Horeis: info@horeis-consult.de.
Erste Fragen kläre ich gerne mit Ihnen telefonisch (0170-7749170). Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen!
Alexander Landa Key Account Manager (m/w) IT 13498 - SII Technologies
Thomas Methfessel suche Vertriebsingenieur/-in
Hallo liebe Alumnigruppe!
Ich suche für ein marktführendes Unternehmen einen fachlich wie auch emphatisch sehr guten Vertriebsingenieur/-in für den Raum Deutschland - Süd-West, Schwerpunkt Frankfurt a. M. / Ludwigshafen.
Schwerpunkte:
- Anlagensicherheit
- Strömungsmechanik
- konstruktiver Explosionsschutz
- Verfahrenstechnik
- Verbrennungsanlagen
- Thermodynamik
Sehr interessantes Gesamtpaket ist vorhanden, Berufseinsteiger werden es zumindest schwer haben sich durchzusetzen.
Bei persönlichem Interesse oder Kenntnis von potentiellen Kandidaten bitte Kontaktaufnahme unter 0152-54569537.
Glück Auf! Thomas Methfessel
Uni1 Technische Universität Clausthal Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis 2017 geht an die TU Clausthal und ihre Partner
Großer Erfolg: Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis 2017 geht an die TU Clausthal und ihre Partner. Die Auszeichnung, die seit zehn Jahren in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung vergeben wird, ist die größte ihrer Art in Europa.
Beim erfolgreichen Clausthaler Verbundprojekt „bio-elektrochemische Brennstoffzelle” (BioBZ) in der Kategorie Forschung geht es um den nachhaltigen Umgang mit Abwasser. Koordiniert von Professor Michael Sievers von der TU Clausthal ist es den Kooperationspartnern gelungen, aus dem Abwasser einer Kläranlage direkt Strom zu gewinnen. Kernstück der Anlage ist eine bio-elektrochemische Brennstoffzelle, die ohne die bisher üblichen Umwege über den Faulprozess Strom und Wasserstoff erzeugen kann. Kläranlagen gehören bislang zu den größten kommunalen Stromverbrauchern. Mit der neuen Technologie wird eine Trendwende eingeleitet, die aus dem Stromfresser Kläranlage ein kleines Kraftwerk macht.
Der Blick auf die diesjährigen Ehrenpreisträger macht die Dimension des Deutschen Nachhaltigkeitspreises deutlich: Ihre Majestät, die Königin der Belgier, die schottische Sängerin Annie Lennox, die britische Verhaltensforscherin Jane Goodall und der Musiker Marius Müller-Westernhagen wurden für beispielhafte Nachhaltigkeitsleistungen geehrt.
Dank an alle Alumni der TUC, die ihre Hochschule unterstützt haben und für dieses Projekt votierten.
Das Foto zeigt Präsident Prof. Thomas Hanschke (TUC) und das Team (v.l.): Prof. Robert Kreuzig, Prof. Uwe Schröder (beide Braunschweig), Prof. Michael Sievers (CUTEC), Prof. Ulrich Kunz (TUC), Dr. Thorsten Hickmann (Eisenhuth), Prof. Harald Horn (Karlsruhe). (Foto: TUC/Ernst) Weiterlesen unter: http://www.tu-clausthal.de/presse/nachrichten/details/2298.html

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Technische Universität Clausthal"

  • Gegründet: 16.06.2005
  • Mitglieder: 1.474
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 190
  • Kommentare: 69