TechnologiescoutingTechnologiescouting

2395 members | 768 posts | Public Group

Alles rund um das Thema Technologiescouting: News, Projekte, Innovationen, Wissenswertes und Austausch.

Im Innovation2GO-WebTalk am 01. Oktober stellt Prof. Dr. Voggenreiter (Direktor Institut für Werkstoff-Forschung, DLR Köln und Institut für Bauweisen und Strukturtechnologie, DLR Stuttgart) die einzigartige markt- und anwendungsorientierte Idee von „Materialdesign by Quantumcomputing“ (MDbyQC) vor: Passgenaues Materialdesign bei deutlich reduzierten Entwicklungszeiten, -kosten und -ressourcen, vorangetrieben durch Akteure entlang der gesamten Forschungskette mit Experten im Bereich Werkstoffen, Materialsimulation sowie Hochleistungsrechner beziehungsweise Quantencomputing aus Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen.

Ähnlich wie das Fliegen, ist die ab-initio Simulation von Materialien, also die Simulation ausgehend von der elektronischen Struktur der Einzelatome im Material, ein uralter Menschheitstraum. Herkömmliche, digitale Rechenmethoden scheitern an diesem Problem bis heute, da der Rechenaufwand hierfür exponentiell mit der Anzahl der zu berechnenden Elektronen ansteigt. Die nötige Rechenkapazität kann auch durch Hochleistungsrechner nicht ohne Näherungen aufgebracht werden. Mit Quantencomputing (QC) zeichnet sich hier die Chance auf ein einzigartiges Werkzeug ab, mit dem solche Materialsimulationen zukünftig machbar scheinen. Sollte dies gelingen, wäre dies ein zutiefst disruptiver Durchbruch.

Damit zeichnen sich drei wesentliche Vorteile für zukünftiges Materialdesign (MD) ab:

- Derzeit werden im Wesentlichen nur wenige (5-10) der über 100 bekannten Elemente genutzt. Durch die Erweiterung des Suchraums auf das gesamte Periodensystem ergeben sich unzählige neue Möglichkeiten von neuen Materialien, Materialkombinationen und Legierungen, die passgenaue Eigenschaften für jede individuelle Anwendung besitzen.

- Durch den Einsatz von QC im MD werden dementsprechend Entwicklungszeit und -kosten voraussichtlich halbiert, und so die Entwicklungszeit bis zur Marktreife verkürzt, sodass ein wichtiger Wettbewerbsvorsprung erzielt wird.

- Der experimentelle Aufwand zur Materialentwicklung würde, wenn nicht entfallen, so doch zumindest deutlich reduziert werden. Damit würde die Methodik auch erheblich zur Ressourceneffizienz und damit zur Nachhaltigkeit des Endprodukts beitragen.

Der NMWP Innovation2GO WebTalk „Materialdesign by Quantumcomputing“ beginnt am

Donnerstag, den 01. Oktober 2020, 16:30 Uhr.

Die Anmeldung erfolgt über das NMWP-Portal, nach Ihrer Anmeldung wird Ihnen rechtzeitig vor Beginn der Zugangslink per E-Mail geschickt.

Bitte registrieren Sie sich bis zum 01. Oktober 2020, 12:00 Uhr unter folgendem Link: http://nmwp.nrw.de/innovation2go

Der Anmeldungsprozess erfolgt wie gewohnt in zwei Stufen: Loggen Sie sich mit Ihrem bereits vorhandenen Profil in das NMWP-Portal ein (bzw. registrieren Sie sich im Portal mit einem Profil) und melden sich danach explizit für das Online-Seminar an!

Sie möchten alle News wöchentlich bequem in Ihr Postfach erhalten?

Dann geht es hier entlang: https://spotfolio.com/newsletter/

News zu VENTURE CAPITAL und STARTUPS

• FinTech – From unicorn to decacorn: Klarna announces $650M funding round

• FinTech: Betterfront schließt Seed-Finanzierung mit dem HTGF ab

• FinTech: Coinpanion - pre-seed round increased to a total of 330,000 €

• HealthTech / Computer-Brain-Interface: CereGate schließt Series-A ab

• MedTech-Exit für den HTGF: Intersect ENT übernimmt Fiagon

• MedTech: hystrix medical AG schliesst CHF 3 Mio. Serie A Runde ab

• DeepTech / autonomous mobility: Seed-Finanzierung für Phantasma Labs

• InspectionTech: Screening Eagle extends its growth capital to CHF 60 million

• 3D-Druck: 3YOURMIND schließt Series A+ mit Investor EnBW New Ventures ab

• SaaS Startup TIMIFY übernimmt das bulgarische Unternehmen e7Studio

• SaaS: Psoido GmbH – closing of seed investment round led by FTTF

• Online Meeting Software: Munich-based Demodesk raises $8 million

• Social Media: GCA Altium advises Swiss Threema on its sale to Afinum

• Engineering: Business Angels & DLR investieren in DLR-Ausgründung msquare

• Windkraft: Exit für den High-Tech Gründerfonds – fos4X wird Teil der PolyTech

• AgriTech: EXIST-Gründerstipendium für Agrarroboter „SEPP“

• Food: Berentzen-Gruppe übernimmt Premium-Cider Startup Goldkehlchen

• Lifestyle: Urbanara übernimmt Til Schweigers „Barefoot Living”

• Lifestyle / Sports: Die KELLER Group sichert sich weitere Finanzierung

• TravelTech bookingkit erhält zusätzliches strategisches Investitionskapital

• Haushaltsprodukte: Weitere siebenstellige Finanzierungsrunde für everdrop

• HRTech UPPER startet mit starken Investoren an Board

• Mobility / Car subscriptions: Carvolution receives CHF 50 million

Neues aus WISSENSCHAFT und FORSCHUNG

• Erbsubstanz als Speichermedium: TV-Serie „Biohackers“ auf DNA gespeichert

• Robotik: Ein Roboter, der hoch-flexible Werkzeuge beherrscht

• Kortison-Alternativen auf der Spur

• Optical Air Data: Laserbasierte Messung von Flugdaten

• Der globale Luftverkehr trägt 3,5 Prozent zur Klimaerwärmung bei

• Überraschung auf dem Mars

• TUM-Ausgründung Isar Aerospace startet Produktion von Trägerraketen

• Beim Design schon ans Recycling denken – für den Kunstrasen der Zukunft

• Silizium-Perowskit-Tandemsolarzellen: industrienahe Produktion

• Photonen als Schlüssel zu neuen Anwendungen in Energie- und Biotechnik

Viel Spaß beim Lesen!

Stehen auch Sie vor der Frage, wie Sie es schaffen sollen, im Arbeitsalltag körperlich aktiv zu bleiben und nicht zu ungesunden Snacks zu greifen? Egal ob im Homeoffice oder am Arbeitsplatz – gerade in stressigen Arbeitsphasen kann es schwer sein, auf einen gesunden Lebensstil zu achten. Im Rahmen der Studie „SMARTJOB“ untersuchen wir, wie ein gesunder Lebensstil im Arbeitsalltag trotzdem nicht nur ein Wunsch bleibt, sondern Wirklichkeit werden kann. Teilnehmen können alle Arbeitnehmer/-innen, die mindestens 30 Stunden an mindestens 4 Tagen pro Woche arbeiten.

Im Rahmen der Studie werden Sie mehr darüber erfahren, wie Sie einen gesunden Lebensstil in Ihren Arbeitsalltag integrieren können. Bei regelmäßiger Teilnahme haben Sie zudem die Möglichkeit, am Ende der Studie einen von drei Reisegutscheinen im Wert von 1200 € zu gewinnen – also eine gute Möglichkeit zur Erholung, um weiterhin fit und gesund durch den Arbeitsalltag zu gehen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Die Anmeldung sowie weitere Informationen zum Ablauf finden Sie unter folgendem Link: www.soscisurvey.de/smartjob2020

Die Studie wird am Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Mannheim durchgeführt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Bei Fragen erreichen Sie uns unter smartjob@uni-mannheim.de.

Moderators
Please log in to see who moderates this group.
Technologiescouting

Welche Ziele hat die Gruppe?

Diese Gruppe ist eine Plattform rund um das Thema Technologiescouting mit Neuigkeiten, Projekten, Informationen, Innovationen, Wissenswertem und Austausch. Wir freuen uns über Denkanstöße und auf Crowdsourcing.

Wer sollte beitreten?

Grundsätzlich steht diese Gruppe allen am Thema Technologiescouting Interessierten offen.
Insbesondere soll ein Austausch der Bereiche:

  • Technologiescouting,
  • Innovationsmanagement,
  • F&E,
  • Business Development und
  • Vorentwicklung

etabliert werden.

Die XING Gruppe Technologiescouting ist eine offene Diskussionsplattform von www.spotfolio.com