Skip navigation

Texterwerk - Netzwerk für TexterTexterwerk - Netzwerk für Texter

3553 members | 1448 posts | Public Group
Hosted by:Ursula Martens

Sie sind Wort-Arbeiter:in? Hier finden Sie Jobs und fachlichen Austausch. Sie sind Auftraggeber:in? Hier finden Sie Dienstleister rund ums Wort. Keine Beleidigungen. Kein Spam.

https://archive.newsletter2go.com/?n2g=uq32jwqf-q6j2ttqa-tx2

Buche den Schnupper-Kurs DramaQueen bei der Büchermacherei und erhalte 22 % Rabatt auf den Software-Kauf bei www.dramaqueen.info.

Bei Buchung von 2 Seminaren (Schnupper-Kurs DramaQueen und Speedplotten mit DramaQueen bei der Büchermacherei) erhältst du 33 % Rabatt auf das Programm DramaQueen.

Hier geht es zu der BÜCHERMACHEREI AKADEMIE:

https://www.buechermacherei.de/akademie/live-online-schulungen/

1. DramaQueen-Schnupper-Kurs der Büchermacherei - LIVE mit der Möglichkeit, im Chat Fragen zu stellen.

Mit dabei Evi Goldbrunner von DramaQueen und wir: Ursula Hahnenberg/ Therese Lambert und Gabi Schmid von der Büchermacherei.

Wir freuen uns über Euer Interesse!

Hier geht es zur Anmeldung: https://elopage.com/s/Buechermacherei/dramaqueen-einsteiger

Guten Tag zusammen,

mein Name ist Thorben Grünewälder und ich schreibe gern. Okay - damit bin ich nicht allein, schließlich gibt es mehr freiberufliche Texter als Anträge auf Corona-Soforthilfe in NRW. Was mich also auszeichnet? Meine Qualifikation als PR-Redakteur zum Beispiel. Oder, dass meine SEO-Texte genauso einzigartig sind, wie meine Kontakte zu den Medien.

Was ich aber eigentlich sagen will, ist Folgendes: Wenn Sie einen Texter suchen, der sein Handwerk versteht, über eine breite Branchen-Expertise verfügt und für einen Journalisten angenehm uneitel ist, sind Sie bei mir richtig.

Mehr über meine Arbeit und mich erfahren Sie auf meiner Website oder einfach am Telefon: 0151/46109873.

Ich freue mich auf Ihr Feedback und wünsche eine erfolgreiche Woche!

www.gruenewaelder-pr.de

Immer wieder gibt es potentielle Kunden, die (unvergütete) Probetexte wünschen. In nahezu jedem Fall lockt der Kunde mit einem großen Auftrag, dem noch viele folgen werden. Jedes mal stelle ich mir die Frage, ob ich für dieses Projekt eine Ausnahme machen soll. Denn die Aufgabe hört sich soooooooooooo interessant an! Und den Auftrag könnte ich auch gebrauchen. Bei jedem einzelnen Fall schaue ich in den Weiten des Internets, ob das branchenüblich ist.

Wie geht ihr damit um?

ARGUMENTE DAFÜR...

Wer gibt schon gerne Geld für etwas aus, von dem er nicht vorher genau weiß, was er bekommt? Ich gehöre zu dem Teil der Menschen, die bei größeren Investitionen eine Recherche zu dem Thema betreiben. Oder aber vertraute Personen raten mir dazu. Der Kunde ist in einer ähnlichen Situation, wie ich es bin. Auch er möchte ungern „die Katze im Sack“ kaufen. Deswegen fragt er nach einem Probetext, damit er genau beurteilen kann, ob meine Texte so geschrieben sind, wie er sie benötigt, oder sich vorstellt.

In anderen Branchen ist es üblich, eine gewisse Vor-Recherche zu betreiben. Daraufhin wird unter Umständen sogar eine eigene Präsentation für den Kunden entworfen, die ihm dann – im besten Fall persönlich – vorgestellt wird. Das nennt sich Vorbereitung.

ARGUMENTE DAGEGEN

Meine Vorgehensweise ist vermutlich nicht einzigartig: In einem Briefing ermittle ich genau, was der Kunde von dem Text erwartet, also die Zielsetzung. Soll der Text ein „digitaler Verkäufer“ sein? Soll der Text bis ins Detail informieren? Ist „nur“ eine Headline gefragt? Dann möchte ich wissen welches Format geschrieben werden soll. Wo wird der Text veröffentlicht? Wie lang soll der Text werden? Ist er ein Teil eines großen Ganzen? Welche Vorgaben gibt mir der Auftraggeber? Vielleicht besteht eine CI, oder eine Richtlinie für Texte… Alles das und noch einiges mehr erfahre ich vom Kunden. Wenn nötig recherchiere ich die Thematik genauer. Heraus kommt ein Text, der genau auf den Kunden zugeschnitten ist. Ein Text, der in einem Stil geschrieben ist, der dem des Kunden entspricht und der einzigartig ist.

Sollte es ein solch umfangreiches Briefing nicht geben, wird der Text ein Zufallsprodukt bleiben und der potenzielle Kunde kann nicht viel daraus ableiten. Also ist die ganze Arbeit umsonst! Folglich schreibe ich keinen Probetext.

Für potentielle Kunden stehen zahlreiche Texte auf meiner Website. Sie stammen alle aus meiner Feder. Auf Wunsch bekommen Kunden einige Referenzen per E-Mail zugeschickt. Das müsste reichen, um potenzielle Kunden von meinen Fähigkeiten zu überzeugen.

This post is only visible to logged-in members. Log in now
Was Gabriele Schmitt-Bylandt sagt. Es gibt auch keine kostenlosen Probe-Steuererklärungen, Probe-Haarschnitte, Probe-Zimmerstreichen ...
Jobs rund ums Wort suchen und anbieten

Als Texter, Werbetexter, Autor, Lektor oder Übersetzer finden Sie hier Aufträge, Job-Angebote und fachlichen Austausch. Als Auftraggeber für Arbeiten rund ums Wort finden Sie in dieser Gruppe den passenden Dienstleister.

Wir begegnen uns hier freundlich und mit gegenseitigem Respekt. Darauf achten 3 Moderatoren und die Mitglieder der Gruppe. Bei Fragen oder Beschwerden schreiben Sie bitte einem der Moderatoren.

Zusammenhanglos gepostete Links werden gelöscht. Keine doppelten Posts bitte.

Viel Erfolg und viel Spaß!
Ursula Martens
Gründerin der Gruppe und Moderatorin

Impressum

Inhaltlich verantwortlich:
Ursula Martens, Diplom-Volkswirtin

WORTKIND®
Texte, Marketing, PR und Coaching
Ursula Martens
Erdinger Straße 74a
85356 Freising

Telefon: 081 61 - 862 767

Fax: 081 61 - 862 765

E-Mail: ursula.martens@wortkind.de