ThinkSimple

ThinkSimpleThinkSimple

129 members | 224 posts | Public Group

In dieser Gruppe behandeln wir Themen rund um softwarebasierte Personalentwicklung sowie Arbeits- und Unternehmenskultur.

Gruppenbeschreibung

... Log in to read more

Prof. Dr. WilhelmMülder organisiert am 19. und 20. Mai die GI-Fachtagung über HR & IT bei @Haufe in Freiburg. Gastgebende sind @Reiner Straub und @Maren Pfister vom @Personalmagazin.

@Karl-Maria de Molina von @ThinkSimple.io behandelt das Thema „Chancen und Grenzen KI-unterstützte Auswertung der Persönlichkeitseigenschaften von Bewerbenden und Mitarbeitenden“.

Die Inputdaten für die Auswertung liefern zeitversetzte Interviews gemäß DIN 91426. Die Ergebnisse helfen den Personalverantwortlichen bei der Vorbereitung der Gespräche mit den Talenten und geben Einblicke in deren Persönlichkeitseigenschaften, Kompetenzen und Präferenzen. Damit verbessert man den Matching.

Der Nutzen des Verfahrens ist beidseitig: bei den Bewerbenden und bei den Unternehmen.

Wir freuen uns auf den Austausch mit weiteren Referent*Innen über HR-Chatbots, Application Tracking usw. @Julian Müller-Schwefe, @Alexandros Tsuvaltzidis, @stefan strohmeier, @Ingolf Teetz @evelyn wolf, @Volker Luegger, @Christoph Pälmke @Cyquest @Britta Blaschke

#hrtech #ai #kuenstlicheintelligenz #chatbot

Politiker*Innen in demokratischen Ländern werden von den Bürger*Innen und von den Medien ständig unter die Lupe genommen und ernten teilweise vernichtende Bewertungen.

Dies haben wir zum Anlass genommen, um eine beispielhafte Analyse der Führungseigenschaften von Politiker*Innen durchzuführen. Als Benchmark haben wir Profile von DAX-Vorständen herangezogen.

Insights ------------------------------------------

• Erfolgreiche Politiker weisen in den Führungseigenschaften und Kompetenzprofilen ähnliche Werte auf wie erfolgreiche DAX-Vorstände.

• Nicht erfolgreiche Politiker haben Profile, die sie prinzipiell für eine Führungsrolle disqualifizieren. Enttäuschungen bei den Betroffenen sowie Rücktritte sind die Folge. Um dies zu vermeiden, wäre eine personaldiagnostische Analyse vor der Ernennung zu den politischen Posten sehr zu empfehlen.

Artikel ----------------------------------------------

Timothy A. Judge (2002) hat in einer Studie gezeigt, dass u.a. die Persönlichkeitseigenschaften für den Führungserfolg verantwortlich sind. Allen voran: Offenheit, Extraversion und Gewissenhaftigkeit gepaart mit einer hohen emotionalen Stabilität (d.h. niedriger Neurotizismus).

Weiter zum Artikel: https://blog.thinksimple.de/.../fuehrungseigenschaften.../

#skillgapanalyse #futureskills #fuehrungseigenschaften #personaldiagnostik #thinksimpleplus

Über Anne Spiegel haben die Medien in den letzten Tagen viel geschrieben. Einiges war es ausgewogen, vieles nicht.

Kein Artikel hat sich mit den Persönlichkeits- und Kompetenzprofilen von Frau Spiegel beschäftigt. Daher hier der Link zu einer kleinen schnellen arbeitspsychologischen Analyse. Es handelt sich nicht um eine Wertung, sondern um eine schnelle Analyse.

Ich freue mich auf euren Feedback. Danke

https://blog.thinksimple.de/2022/04/frau-anne-spiegel-eine-schnelle-arbeitspsychologische-analyse/

#AnneSpiegel #ArtificialIntelligence #kuenstlicheIntelligenz #Personaldiagnostik #FutureSkills

Niels Pflaeging und Silke Hermann liefern in ihrem Buch „Komplexithoden“ Erkenntnisse über den Umgang mit komplexen Situationen.

Das Buch ist originell aufgebaut und liefert „out-of-the-box“-Hinweise für den Umgang mit der Komplexität in verschiedenen Use Cases wie Leistung, Bewegung, Lernen usw.

Für Niels und Silke ist Können, d.h. sind Kompetenzen, notwendig für die Lösung von komplexen Situationen.

Welche Kompetenzen ermöglichen bzw. erleichtern die Lösung von komplexen Aufgaben?

Wir schlagen folgende vor:

· Offenheit: Für neue Lösungswege

· Teamwork: Für die Erweiterung des Kompetenzprofils

· Analytisches Denken: Für die Erfassung der Aufgabe

· Risikobereitschaft: Um neue Wege zu wagen

· Selbstvertrauen: Ergänzend zur Risikobereitschaft

· Frustrationstoleranz & Gelassenheit: Aushalten von Rückschlägen

· Agiles Mindset: Fähigkeit, Dingen anders zu betrachten

Und Ihre Meinung dazu?

Weitere Info: https://www.thinksimple.de/future-skills-new-work-new-learning-up-skilling

#FutureSkills #SkillGapAnalyse #personalentwicklung #eignungsdiagnostik #kreativität #Innovation #NewWork #Flow #Jobfit #Culturalfit #mindset #teamwork

@Jan Foelsing und @Anja Schmitz liefern in ihrem Buch „New Work brauch New Learning“ (2021) interessante Erkenntnisse über die moderne Art des Lernens.

Das Bild ist unheimlich gut dokumentiert und geht auf die Veränderung des Lernbedarfs und der Art des Lernens infolge von gesellschaftlichen Transformationen ein.

Ich habe ein Zitat herausgegriffen, weil es zwei wichtige Kompetenzen von den #FutureSkills aufgreift: Umgang mit Komplexität und Problemlösungsfähigkeit.

Seit 2012 im Rahmen von Seminaren spreche ich von der „Lösematik“. Damit will ich einen Gegenpol zum geläufigen Wort: Problematik. Genau das greifen Jan und Anja im Buch auf.

Die Problemlösungsfähigkeit entsteht nicht im luftleeren Raum, sondern wird von weiteren Kompetenzen ergänzt:

• Kreativität

• Offenheit

• Demut

• Positive Thinking

• Analytisches Denken

• Risikobereitschaft

• Teamwork

• Selbstwirksamkeit

• Durchsetzungsvermögen

• Ziele festlegen

• Einfachheit suchen

Und Ihre Meinung dazu?

Weitere Info: https://www.thinksimple.de/future-skills-new-work-new-learning-up-skilling

#FutureSkills #SkillGapAnalyse #personalentwicklung #eignungsdiagnostik #kreativität #Innovation #NewWork #Flow #Jobfit #Culturalfit

Gruppenbeschreibung

In dieser Gruppe wollen uns mit dem Thema „Arbeitskultur und Kompetenzmanagement“ befassen.

Wir stellen einmal im Monat einen Beitrag passend zu den übergeordneten Themen ins Netz.

Wir freuen uns darüber hinaus auf Ihre Beiträge, Kommentare und Diskussionen.

Events finden einmal im Jahr statt.

Wir freuen uns auf Ihre rege Mitwirkung!

Besuchen Sie uns auf:

http://www.thinksimple.de/
https://de-de.facebook.com/ThinkSimple3
http://twitter.com/ThinkSimple3

Tags:
Arbeitskultur, Kompetenzmanagement, Testverfahren, Arbeitsmethodik, Arbeitsproduktivität, Komplexitätsreduktion, Stressfreies Arbeiten, Zeitmanagement, Selbstmanagement