Probleme beim Einloggen
Gabriele Frings Ihre Marketing-Botschaft soll ankommen?
Sie schreiben die Texte für Ihre Website selbst? Das ist gut. Denn Sie als Urheber Ihrer Gedanken wissen am besten, was Sie sagen wollen. Doch kommt das auch wirklich 1:1 beim Leser und Kunden an?
Gerade wenn man sich länger mit einem Text beschäftigt hat, ​bemerkt man die einzelnen Fehler ​kaum noch und kann nicht so gut beurteilen, ob der Text klar und verständlich ist. Aber: Nur ein lebendig geschriebener Text weckt das Interesse des Lesers und Kunden.
Mit meiner Textberatung unterstütze ich Sie gerne. Mehr über meine Leistungen erfahren Sie auf meiner Website: https://wp.me/P8iyey-1LH
Ich freue mich auf eine Zusammenarbeit mit Ihnen!
Viele Grüße
Dr. Gabriele Frings
Gabriele Frings Blubbernder Marketing-Sprech? Nein, danke!
Sie möchten in Ihrem Blog gro0artig kommunizieren? Ihre Leser und potentiellen Kunden erreichen? Dann raus mit der Sprache! Werden Sie in Ihrem Text konkret. Benutzen Sie genaue Ausdrücke statt allgemeines Wischi-Waschi. Nur so erreichen Sie den Leser und Kunden. Und er bleibt bei Ihrem Text statt zur Konkurrenz zu klicken. Wie Sie dabei konkret beim Texten vorgehen? Das zeige ich Ihnen in meinem Blogbeitrag: http://schreibenundleben.com/der-wow-effekt-eines-textes-die-bildhafte-sprache/
Viele Grüße, das eine oder andere Aha-Erlebnis wünscht Ihnen
Dr. Gabriele Frings
Gabriele Frings Wie gut ist Ihr Deutsch?
Gutes Deutsch und professionelle schriftliche Kommunikation sind in ALLEN Branchen grundlegend. Egal, ob es um E-Mails, Berichte, Präsentationen, Unternehmenstexte, Blogartikel oder PR-Texte geht. Ist Ihr Deutsch den Anforderungen gewachsen? Testen Sie es jetzt mit meinem Deutsch-Quiz:
http://schreibenundleben.com/test-wie-fit-sind-sie-im-deutschen/
Und profitieren Sie von den Auflösungen mit detaillierten Erklärungen und Tipps, die Sie in Ihrem Schreibstil garantiert voranbringen.
Viel Spaß und das eine oder andere Aha-Erlebnis wünscht Ihnen
Dr. Gabriele Frings
Gabriele Frings Benutzen auch Sie diese schlechten Verben?!
Ganz gleich, wer Ihre Zielgruppe ist ─ eins ist klar: Sprache ist ein machtvolles Instrument. Sie entscheidet darüber, ob Ihr Leser und Kunde die Flucht ergreift oder gefesselt ist. Ihr Businesstext ist das erste, was andere von Ihrem Unternehmen wahrnehmen. Hier sollten Sie nirgendwo schludern, schon gar nicht am Schreibstil. Das gilt vor allem für VERBEN. Achtung: Es gibt gute, dynamische und schlechte, langweilende! Worauf Sie bei dieser Wortart unbedingt achten sollten? Das zeige ich Ihnen hier:
https://wp.me/p8iyey-dL
Viele Grüße, das eine oder andere Aha-Erlebnis wünscht Ihnen
Dr. Gabriele Frings

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Trends in der digitalen Marketing-Kommunikation"

  • Gegründet: 23.12.2005
  • Mitglieder: 1.320
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 393
  • Kommentare: 111