Probleme beim Einloggen

UdL Digital

UdL Digital ist das Digital Public Affairs Blog der Telefónica Deutschland und eine Plattform für alle aktuellen Themen der Digitalisierung.

Sonja Dietz Darum hinken Big Player im Kampf um Innovationen oft hinterher
Liebe Gruppenmitglieder!
Es passiert immer wieder und immer häufiger. Einst erfolgreiche Unternehmen gehen unter, weil sie von einem Nischenplayer des eigenen Marktes mit einem neuen Produkt überholt werden. Die ursprünglichen Marktführer haben die Entwicklung entweder nicht kommen sehen oder nicht ernst genommen. Experten bezeichnen das Phänomen als Innovator´s Dilemma, das Dilemma der Innovatoren.
Doch es gibt Wege, um das Dilemma zu lösen. Allerdindings müssen dazu Management, HR und Mitarbeiter an einem Strang ziehen!
Sonja Dietz Innovationen besser managen - so geht's
Innovation, Innovation und nochmal Innovation. Jeder spricht über die steigende Bedeutung von Innovationsmanagement in Unternehmen. Doch was steckt eigentlich dahinter? Eine Begriffsdefinition mit einem Best-Practise-Beispiel aus der Welt des Cloud-Computings. Nachahmen empfehlenswert!
Sonja Dietz Was ist die Komfortzone? Und: Warum man sie verlassen sollte!
Gewohnheiten und feste Rituale sind etwas Schönes. Alles ist bekannt, vorhersehbar und gemütlich. So war es bis vor einer Generation auch in der Arbeitswelt: Die immer gleichen Routinen. 30, 40 Jahre beim gleichen Arbeitgeber, maximale Planungssicherheit. Vorbei! Die moderne Arbeitswelt ist das genaue Gegenteil: Schnelllebig, projektorientiert und unvorhersehbar. New Work eben. Wer hier Karriere machen will, muss raus aus seiner Komfortzone! Unverzüglich!
Sonja Dietz DEUTSCHE ARBEITNEHMER SIND IN GROSSEN TEILEN MIT IHREM EINKOMMEN UNZUFRIEDEN
Von schwindelerregenden Summen ist stets die Rede, wenn wieder einmal ein aktuelles Ranking der höchsten Manager-Gehälter die Runde macht. Nicht nur, aber besonders in der amerikanischen Tech-Branche fließt jede Menge Geld auf die Konten von Top-Managern. Doch Studien legen nahe: Der schnöde Mammon taugt nur begrenzt als Motivationstool, wobei in Deutschland unterhalb des Top-Managements noch viel Luft nach oben besteht.