Probleme beim Einloggen

Überseestadt Bremen

......................................................................

Ralph Richter Wir suchen ab sofort einen weiteren Disponenten (m/w) im Speditionsbereich !
Wir suchen ab sofort einen weiteren Disponenten (m/w) für nationale / internationale LKW- Verkehre mit Schwerpunkt Gabelstapler-, Arbeitsbühnen,- Baumaschinen-, Schwer- und Großraumtransporte.
Aufgabengebiet
• Disposition von Sendungen im nationalen / internationalen Verkehr
• Einkauf von Laderaum sowie Preisabsprachen mit Kunden und Unternehmern
• Erstellen von Offerten
• Kontaktpflege zu Kunden, Partnern sowie Frachtführern im In− und Ausland
• Terminabsprachen und Sicherstellung der Qualität
Anforderungsprofil
• Berufs- & Branchenerfahrung im Bereich nationale / internationale Verkehre
• Englischkenntnisse wünschenswert
• strukturiertes und selbständiges Arbeiten wird gewünscht
• ein Sicheres, seriöses und verbindliches Auftreten und Kommunikationsverhalten gegenüber Kunden und Partnern
Trifft dies auf Sie zu?
Dann sollten wir uns unbedingt kennenlernen und alles weitere besprechen.
Für vorab Information können Sie mich auch gerne telefonisch oder per Email kontaktieren.
Fon +49 421-3876112
Email rrichter@cargotransbremen.de
Jens Emigholz mtsc-Cocktail - Wir waren das Programm!
Liebe Bremer,
der "mtsc" ist kein Sportverein, sondern ein Empfehlungs-Netzwerk von Kreativen. Die Abkürzung steht für "meet, talk, share and connect".
Zum 2. Mal in diesem Jahr baten wir Kunden, Freunde und Multiplikatoren zum Cocktail, der diesmal im Hause SP-Werbung in Bremen stattfand.
Herr Heine war ein großzügiger Gastgeber, der uns ausgesprochen humorvoll begrüßte.
Im Gegensatz zu üblichen Verabredungen dieser Art gab es kein Programm, keinen Star und keine Musik. Dies führte diesmal genauso wie bei unseren vorherigen Treffen zu tollen Gesprächen und extrem leichter Kontakt-Aufnahme.
Unsere Gäste gaben uns reichlich Visiten-Karten und Rückmeldungen, bitte beim nächsten Cocktail wieder dabei sein zu dürfen.
Das Catering hat uns diesmal die Firma Blöchliger geliefert. Es hat lecker geschmeckt und der Service war unauffällig und umsichtig.
Maren Benkenstein Einladung Afterwork inkl. Vortrag bei Snacks und Getränken / Eintritt frei
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Nachbarn,
heute möchte ich Sie gerne zu einer neuen Veranstaltungsreihe einladen: Treffpunkt Infocenter – Afterwork inkl. Vortrag bei Snacks und Getränken / Eintritt frei
Das Thema für die Premiere:
Social Media Marketing für Unternehmen am Beispiel Facebook
Die Nutzung sozialer Netzwerke gehört für meisten Menschen heute zum Alltag dazu wie der tägliche Kaffee. Bei Unternehmen sollen sie unter anderem den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen ankurbeln.
Funktioniert das wirklich und ist Social Media überhaupt sinnvoll für Unternehmen? Was für Chancen und welche Risiken entstehen dadurch? Welchen Einsatz müssen Unternehmer aufbringen und muss man dafür immer einen Social Media Beauftragten stellen?
Marketingcoach und Kommunikationsdesignerin Deike Meyer (40 Jahre) betreibt fast 12 Jahre eine eigene Marketingagentur in Bremen und ist Facebook Profi. Sie wird diese wie auch individuelle Fragen in ihrem Vortrag beantworten und einige Insider Tipps verraten.
ACHTUNG: Die Plätze sind begrenzt, deshalb bei Interesse rechtzeitig anmelden:
info@ueberseestadt-marketing.de
Veranstaltungsort: Infocenter Überseestadt, Am Speicher XI, 28217 Bremen
(Eingang über das Restaurant Port)
Nur für XING Mitglieder sichtbar Nie wieder am Vorzimmer oder an Einwänden scheitern!
Garantiert mehr Erfolg im Vertrieb, dank klarer Struktur!
In drei Stunden einen Leitfaden erarbeiten der garantiert zu
mehr Abschlüssen führt!
https://telefonleitfaden.getresponsepages.com
Andreas Weiß UP TO NEW WORK
Das war das Motto der Wissens- und netzwerkveranstaltung am 27. September 2018, ausgerichtet von Thesmon Well Point und der Deutschen Gesellschaft für Qualität. Der schöne Blick über die Dächer der Bremer Innenstadt, den das Flydeck im Teerhof 59 bot, hielt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Events nicht davon ab, sich voll und ganz auf die Vorträge zu konzentrieren und angeregt mitzudiskutieren. Auf die Fragen
- ob Wissensmanagement Prozesse braucht, um agil sein zu können,
- welche Rolle Handlungsmuster bei der Wahl der eigenen Strategie spielen,
- warum Hacken keine Zauberei und was höchste Priorität für Fachkräfte ist
gab es an diesem Abend konkrete Antworten. Im Anschluss an die Vorträge konnten bei Fingerfood und Getränken schließlich weitere Erfahrungen ausgetauscht und Kontakte geknüpft werden. Wir danken allen Teilnehmenden für ein gelungenes Event und freuen uns auf zukünftige Veranstaltungen mit weiteren Gästen und Themen.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Überseestadt Bremen"

  • Gegründet: 30.11.2007
  • Mitglieder: 1.550
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.389
  • Kommentare: 301
  • Marktplatz-Beiträge: 4