Unternehmensprogramm „Erfolgsfaktor Familie“

Unternehmensprogramm „Erfolgsfaktor Familie“Unternehmensprogramm „Erfolgsfaktor Familie“

2089 members | 1238 posts | Public Group

Tauschen Sie sich mit anderen Arbeitgebern, Personalverantwortlichen und Beschäftigten über das Thema familienbewusste Personalpolitik aus.

Herzlich Willkommen!

... Log in to read more

70 Jahre Mutterschutzgesetz! Was bringt die Zukunft für Mütter und Väter? 2022 steht Umsetzung der EU-Richtlinie zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben für Eltern und pflegende Angehörige an - u.a. mit einem Rechtsanspruch auf bezahlte Freistellung der Väter/Partner bei der Geburt eines Kindes. Wir bleiben dran!

Hier erstmal die Info zum Mutterschutzgesetz, erschienen beim ZDF: https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/70-jahre-mutterschutz-100.html

Was wünschen und brauchen Ihre Beschäftigten, um Beruf und Privatleben/Familie gut zu vereinbaren? Wie lässt sich das in Ihrem Unternehmen ermitteln und so umsetzen, dass allen Vereinbarkeit|sangebote gemacht werden können - auch jenseits von Elternschaft und Pflege|aufgaben? Darum geht es in dem Web-Seminar am 02.02.22 von 14.00 bis 15.00 Uhr, das wir gemeinsam mit der berufundfamilie Service GmbH durchführen. Weitere Infos und Anmeldung unter: https://veranstaltungen.erfolgsfaktor-familie.de/veranstaltungen/sah-analysierte-und-handelte-der-zielfuehrende-umgang-mit-instrumenten-zur-ermittlung-von-vereinbarkeitsbedarfen-220202

Mit dabei sind Antonia Illich, Leiterin des Büros für Chancengleichheit am Forschungszentrum Jülich, und Patrick Frede, Auditor der berufundfamilie Service GmbH.

Wir freuen uns auf Sie!

#KMU

Miriam Schilling, Personalchefin von VAUDE, im Interview mit Astrid Maier, Chefredakteurin bei XING, zum Thema vereinbarkeitsorientierte Führungsmodelle. Inspirierender Einblick ins Personalmanagement - jetzt online unter: https://www.youtube.com/watch?v=zlyLknqbUGk.

Alle Videomitschnitte der Multiplikatorenveranstaltung 2021 von "Erfolgsfaktor Familie" finden sich auf dem YouTube-Kanal unseres Unternehmensnetzwerks unter: https://www.youtube.com/c/UnternehmensnetzwerkErfolgsfaktorFamilie/videos

In den einzelnen Praxisrunden der #Multi21 geben weitere Mitgliedsunternehmen Anregungen zur Personalarbeit. Hier die Themen und beteiligten Unternehmen:

1. Impulsgeber, Vorbild, Coach: Gute Führung fördert Karrieren und sorgt für Vereinbarkeit

> Andrea Beck, Director HR Training & Development / CHD bei der Alfred Kärcher SE & Co. KG

>Jennifer Rosenheimer, Geschäftsführerin des Mammendorfer Instituts für Physik und Medizin (MIPM GmbH)

>>> https://www.youtube.com/watch?v=AVccdANhMrU

2. Effizient, flexibel, agil: Digitalisierung schafft Zeit für die Familie

>Nina Kröner-Paschen, Geschäftsführerin der Kröner GmbH

> Beate Freyer, Geschäftsführerin der machineering GmbH & Co. KG

>>> https://www.youtube.com/watch?v=QvfrqPHDgGU

3. Verhandeln, vereinbaren, vertreten: Paare teilen sich Job und Haushalt

>Tina-Marie Marek, Jesper A. Hinrichs, Geschäftsführung der EVOTAX Steuerberatungs- gesellschaft mbH

>Andrea Stellwag, Geschäftsführerin Finanzen & Personal bei der ConSol Consulting & Solutions Software GmbH

>>>https://www.youtube.com/watch?v=9ZC9N64VgoI

Moderation: Larissa Roy-Chowdhury und Thomas Maier vom Netzwerkbüro „Erfolgsfaktor Familie“ und Katharina Kirschbaum vom Servicebüro der Initiative „Lokale Bündnisse für Familie

Mitglied werden bei Erfolgsfaktor Familie und vom Unternehmensnetzwerk profitieren? Hier geht's zur Anmeldung: https://www.erfolgsfaktor-familie.de/netzwerken/werden-sie-mitglied.html

persönliche Empfehlung auch von mir: XING-Insider für Führungskultur, Selbstwirksame Organisationen, Familie und Beruf, Familienfreundlichkeit (Christian Eineder / easyfaM)

Anne Spiegel im Interview bei Welt.de zu den Plänen der Ampel: „Die Vereinbarkeitsdebatte muss deshalb auch als Umverteilungsdebatte geführt werden. Männer fordern mehr und mehr ein, sich stärker in das Familienleben einzubringen. Umgekehrt will die Hälfte der Frauen beruflich aktiver sein. Dafür müssen wir die Voraussetzungen schaffen. Wenn man in der Familie von Anfang an Partnerschaftlichkeit lebt, ist das für alle eine Win-win-Situation.“

https://www.welt.de/politik/deutschland/article236201358/Anne-Spiegel-Der-Mann-der-sich-komplett-um-die-Kinder-kuemmert-erfaehrt-auch-Diskriminierung.html

This post is only visible to logged-in members. Log in now
Herzlich Willkommen!

Wer wir sind

Diese XING-Gruppe ist Teil des Unternehmensprogramms „Erfolgsfaktor Familie“. Mit dem Unternehmensprogramm „Erfolgsfaktor Familie“ setzt sich das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zusammen mit den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft (BDA, DIHK, ZDH) und dem Deutschen Gewerkschaftsbund dafür ein, Familienfreundlichkeit zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft zu machen. Rund 8.000 Unternehmen aller Branchen und Größen sind bereits Mitglied im gleichnamigen Netzwerk und bekennen sich zu einer familienbewussten Personalpolitik. Nähere Informationen zu Unternehmensprogramm und Netzwerk finden Sie unter http://www.erfolgsfaktor-familie.de

Was Sie erwartet

In dieser Gruppe möchten wir mit Ihnen Informationen zum Thema Familienfreundlichkeit in Unternehmen austauschen. Wir möchten Ihre Erfahrungen mit der Umsetzung familienbewusster Personalpolitik kennenlernen – egal ob als Arbeitgeber oder Beschäftigte.

Diese Gruppe ist offen für Personalverantwortliche in Unternehmen aller Branchen und Größen. Mit Ihnen wollen wir in einen Dialog treten und darüber sprechen, wie Sie Familienfreundlichkeit konkret umsetzen. Teilen Sie Ihre Erkenntnisse mit uns und lernen Sie von anderen Unternehmen, wie man dort die Beschäftigten dabei unterstützt, Beruf und Familie erfolgreich zu vereinbaren.

Ebenso ist die Gruppe offen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die Erfahrungen mit Familienfreundlichkeit in Unternehmen machen oder sich für das Thema interessieren. Teilen Sie uns Ihre Ideen und Vorschläge zum Thema mit.

Tauschen Sie sich mit anderen Arbeitgebern, Personalverantwortlichen und Beschäftigten über das Thema familienbewusste Personalpolitik aus. Teilen Sie uns Ihre Erfolgsbeispiele und Erfahrungsberichte in der Umsetzung familienfreundlicher Maßnahmen mit.

Was wir bieten

Austausch in verschiedenen Foren, Hintergrundinformationen und Materialien zum Thema, Einladungen zu Veranstaltungen des Unternehmensnetzwerks, Unseren Newsletter zu verschiedenen Themenschwerpunkten.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!