Unternehmerische Verantwortung leben!Unternehmerische Verantwortung leben!

209 members | 39 posts | Public Group
Andreas Zillhardt

Unternehmerische Verantwortung tatsächlich zu leben, um dem Betrieb, seinen Mitarbeitern, aber auch der eigenen Familie gerecht zu werden, bleibt für Sie eine vielschichtige, herausfordernde Aufgabe.

Die Generation Z sind die zwischen 1997 und 2010 geborenen jungen Erwachsenen/Kinder.

Die Älteren dieser Generation sind bereits als Azubis oder Studenten im Arbeitsleben aktiv.

Sie haben eine andere Arbeitseinstellung, als die aktuellen Führungskräfte die größtenteils der vorherigen Generation angehören.

Das ist zwar nichts Neues und birgt das generationsbedingte Konfliktpotential, gleichzeitig eröffnet diese andere Haltung aber neue Möglichkeiten für Unternehmen.

https://www.onpulson.de/57336/so-ticken-die-chefs-der-generation-z/

3…2…1…der Countdown läuft🚀

JETZT ein Ticket sichern!

Wie organisieren Sie Ihr Unternehmen, damit bei einem plötzlichen und unerwarteten Ausfall des Geschäftsführers der Betrieb störungslos weiterläuft?

Und wir reden hier NICHT über Versicherungen.

Der Störfall-Lotse klärt auf.

Bereits im Beitrag der letzten Woche haben wir beleuchtet, wie wichtig ein gutes Betriebsklima für das Unternehmen ist.

Mitarbeiter, die sich wohlfühlen und ein klare Linie in der Betriebsführung erkennen, bleiben dem Unternehmen erhalten. Zudem führt ihre positive Bewertung des Arbeitsplatztes zu mehr Interesse von zukünftigen Bewerbern.

Zu einer gelebten unternehmerischen Verantwortung gehört die Pflege der Unternehmenskultur.

https://unternehmer.de/management-people-skills/264364-unterschaetzte-unternehmenskultur

Wieso ist diese Gruppe entstanden -was bietet sie?

Unternehmer sind gewohnt, vorausschauend zu denken und zu agieren, also künftige Chancen und Risiken zu erkennen und sich darauf vorzubereiten. Es ist aber auch menschlich, den Blickwinkel bevorzugt auf angenehme Szenarien zu lenken und unangenehme Bilder auszublenden. Leider gehören aber auch diese zu einem gelebten Unternehmertum und sicher auch zu Ihrer unternehmerischen Alltagserfahrung.

So muß man sich als verantwortungsvoll denkende Führungskraft immer wieder darüber klar werden: Werde ich meiner unternehmerischen Verantwortung gerecht?

Ein Fall von vielen, der uns zur Gründung dieser Gruppe inspiriert hat:

Ein 45jähriger hat über 20 Jahre erfolgreich seine Firma aufgebaut. Zum Ausspannen gönnt er sich 1 Woche Skiurlaub. Der Klassiker: Zusammenstoß mit einem anderen Skifahrer – schweres Schädel-Hirntrauma – fast 3 Monate ohne Bewusstsein – mehrere Monate mühsame Reha im Anschluss – Komplettausfall des „Chefs“!

Über finanzielle Vorsorgemaßnahmen wie Versicherungen usw. müssen wir nicht reden, dafür wurde gesorgt, sie sind nicht Thema unserer Gruppe. Worüber sich aber niemand Gedanken gemacht hat: Der bis dahin kerngesunde Betrieb war nach wenigen Wochen ohne den „Kopf des Unternehmens“ insolvent. Mit dramatischen Konsequenzen für den Unternehmer selbst, seine Familie, sein Vermögen, seine Angestellten inklusive Familien, Kunden, Lieferanten und, und, und …

Was wurde versäumt? Er war doch unternehmerisch erfolgreich? Er hat einen gravierenden Fehler gemacht: Er hat seine unternehmerische Verantwortung nicht in aller Konsequenz gelebt.

Ziel unserer Gruppe wird es sein, in der Gemeinschaft den Blickwinkel auf dieses Versäumniss zu richten, eigene Erlebnisse und Erfahrungen auszutauschen, neue Erkenntnisse zu gewinnen, sich gegenseitig zu inspirieren. Das Ganze begleitet von professionellen Beiträgen zu rechtlichen und organisatorischen Aspekten. Mit dem Ziel, künftig wesentlich entspannter, beruhigter und vor allem verantwortungsgerechter Unternehmertum zu leben. Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Beiträge und den Austausch in einer konzentrierten Gruppe von Unternehmern, Firmeninhabern, Vorständen und Geschäftsführern.

Gruppenregeln

Wir pflegen die wertschätzende Kommunikation und reden uns, soweit nicht anders verabredet, mit "Sie" an.

Die Moderatoren behalten sich vor, werbliche Beiträge, Jobangebote und unpassende Eventankündigungen (kurzum, alles was den Austausch der Mitglieder untereinander stört) in das Forum "Marktplatz" zu verschieben. Die Qualität der Postings in unserer Gruppe, ist und bleibt uns wichtig.

Beiträge, die völlig am Thema vorbei gehen, werden ohne Rücksprache gelöscht und der Verursacher informiert. Beleidigende Beiträge werden XING SE gemeldet und können bis zum Ausschluss eines Mitgliedes bei XING führen.

Wir freuen uns, wenn ein neues Mitglied sich im Forum "Vorstellungsrunde" vorstellt und dabei Bezug auf das Gruppenthema nimmt. Eine kurze Erklärung warum man der Gruppe beigetreten ist und welche Erwartungshaltung man hat hilft uns als Moderatoren, den Themenmix zu verbessern.

Ebenso freuen wir uns über Kontaktanfragen unserer Mitglieder an die Moderatoren, die wir gerne annehmen werden.

STELLENANZEIGEN / PERSONALBERATER
Es gibt zahllose Gruppen in XING, in denen Sie Mitarbeiter suchen können, aber bitte nicht bei uns.