Probleme beim Einloggen

Urban Hydrology

Hier werden die Felder der Siedlungswasserwirtschaft von Wasserversorgung über Kanalisation bis hin zur Abwasserentsorgung behandelt.

Nur für XING Mitglieder sichtbar Ingenenieur (m/w) wasserwirtschaftliche Planungen TP-13
Wir, die Stadtentwässerungsbetriebe Köln, AöR – StEB Köln, sorgen mit professionellem Service für die umweltgerechte Abwasserbeseitigung und den Gewässer- und Hochwasserschutz der Millionenstadt Köln. In unserem Handeln verpflichten wir uns der Kölner Bevölkerung. Als moderner Arbeitgeber stehen wir für Verlässlichkeit und Sicherheit. Leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Lebensqualität in Köln und bewerben Sie sich bei den StEB Köln.
Wir suchen Sie für die Abteilung TP-1 „Wasserwirtschaftliche Planungen“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt als
Ingenieur (m/w) TP-13
Ihre Aufgaben:
• Erstellen von Entwässerungskonzepten, Entwässerungsplanungen und wasserwirtschaftlichen Fachbeiträgen bei städtebaulichen Planungen unter Berücksichtigung der Überflutungsvorsorge
• Entwicklung von Kanalbaumaßnahmen und Anfertigung des hydraulischen Kanalentwurfs einschließlich Fiktiventwürfen nach Kommunalabgabengesetz
• Mitarbeit bei abteilungsübergreifenden Konzepten wie dem Abwasserbeseitigungskonzept und dem Niederschlagswasserbeseitigungskonzept
• Vorbereitung, Verhandlung und Mitzeichnung von Erschließungs- und Durchführungsverträgen sowie Verträgen mit Investoren
• Beauftragung und Betreuung von Ingenieurbüros
• Vertretung der wasserwirtschaftlichen Interessen der StEB bei Regionalplanungen, Bauleitplanungen, Fachplanungen sowie Einzelvorhaben von Investoren im Baugenehmigungsverfahren
• Begleitung von internen und externen Forschungs- und Entwicklungsmaßnahmen
Ihr Profil:
• erfolgreich abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium im Bereich Bauingenieurwesen oder einer gleichartigen Studienfachrichtung
• mehrjährige Berufserfahrung in der abwassertechnischen Erschließung und Entwässerungsplanung
• Kenntnisse zur Planung von städtebaulichen Vorhaben und des Wasserrechts und dessen genehmigungsrechtlichen Abläufen
• mehrjährige Erfahrung in der selbständigen Planung von Maßnahmen des kommunalen Tief-, Erd- und Wasserbaus sowie Grundkenntnisse in der Planung von Gewässern sind von Vorteil
• sicherer Umgang mit MS Office Produkten
• ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten und Verhandlungsgeschick verbunden mit stilsicherer Ausdrucksweise in Wort und Schrift, sowie gute Englischkenntnisse sind erforderlich
• Kenntnisse von Methoden zur Analyse und Verbesserung von Prozessen sind von Vorteil
• ein hohes Maß an Eigeninitiative, selbständiger Herangehensweise und der Bereitschaft auch außerhalb der normalen Dienstzeiten an Informationsveranstaltungen teilzunehmen werden vorausgesetzt
• GIS-Kenntnisse und Kenntnisse der hydraulischen Modellierung sind von Vorteil
• Gesundheitliche Eignung zum Betreten von abwasserdurchflossenen Anlagen
• Besitz eines PKW-Führerscheins (Klasse III oder B)
Weitere Informationen zur unserer Stellenausschreibung finden Sie auf unserer Internetseite http://www.steb-koeln.de
Nur für XING Mitglieder sichtbar Ingenenieur (m/w) wasserwirtschaftliche Planungen TP-11
Wir, die Stadtentwässerungsbetriebe Köln, AöR – StEB Köln, sorgen mit professionellem Service für die umweltgerechte Abwasserbeseitigung und den Gewässer- und Hochwasserschutz der Millionenstadt Köln. In unserem Handeln verpflichten wir uns der Kölner Bevölkerung. Als moderner Arbeitgeber stehen wir für Verlässlichkeit und Sicherheit. Leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Lebensqualität in Köln und bewerben Sie sich bei den StEB Köln.
Wir suchen Sie für die Abteilung TP-1 „Wasserwirtschaftliche Planungen“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt als
Ingenieur (m/w) TP-11
Ihre Aufgaben:
• Aufstellen von hydrodynamischen Leistungsanalysen und hydraulischen Sanierungskonzepten von Kanalnetzen
• Durchführen von Starkregensimulationen, wie 2D Oberflächenabflussberechnungen bzw. 1D/2D-gekoppelten Kanalnetzberechnungen
• Durchführen von hydraulischen Berechnungen und Sanierungskonzepten an Rheinnebengewässern
• Wasserwirtschaftliche und hydraulische Zustandsbewertung und Entwicklung von Sanierungsmaßnahmen
• Nachweis der ordnungsgemäßen Regenwasserbehandlung im Misch- und Trennsystemen einschließlich Bewertung des Handlungsbedarfs im Ist- und Prognosezustand
• Erstellung von Wasserrechtsanträgen nach den §§ 57.1, 57.2 LWG und 93 LWG, §§ 8-10 WHG,
• Mitarbeit an abteilungsübergreifenden Konzepten, wie Abwasserbeseitigungskonzept, Niederschlagswasser-beseitigungskonzept, Hochwasserschutzkonzept, Fremdwasserbeseitigungskonzept, etc.
• Mitarbeit an Unternehmenszielen sowie an Maßnahmen zur Überflutungsvorsorge
• Aufstellen von Ingenieurverträgen und Betreuung von Ingenieurbüros, Prüfung und Bewertung von externen Gutachten
Ihr Profil:
• erfolgreich abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium im Bereich Bauingenieurwesen oder einer gleichartigen Fachrichtung
• mehrjährige Berufserfahrung in der Entwässerungsplanung, speziell in der Durchführung von hydraulischen und hydrodynamischen Kanalnetzberechnungen
• Kenntnisse im Wasserrecht und bei genehmigungsrechtlichen Abläufen, sowie im Umgang mit wasserwirtschaftlichen und hydraulischen Zustandsbewertungen
• hohes Maß an konzeptionellem und planerischem Denkvermögen
• Belastbarkeit und überdurchschnittliches Engagement
• ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten und Verhandlungsgeschick verbunden mit stilsicherer Ausdrucksweise in Wort und Schrift
• sicherer Umgang mit MS Office Produkten, SAP
• ein hohes Maß an Eigeninitiative, Motivation und selbstständige Herangehensweise
• Gesundheitliche Eignung zum Betreten von abwasserdurchflossenen Anlagen
• Besitz eines PKW-Führerscheins (Klasse B bzw. III)
Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung finden Sie auf unserer Internetseite unter http://www.steb-koeln.de
Roland W. Waniek KanalReinigungsCongress 2018: Kanalbetrieb, Feuchttücher und mehr
Was kann man gegen das Feuchttücher-Problem machen? Was gibt es Neues bei Korrosionsschutz und Geruchsbekämpfung? Worauf sollte man bei der Arbeitssicherheit jetzt besonders achten? Und wie managt man den Kanalbetrieb am besten? Das sind nur einige der Themen beim KanalReinigungsCongress ‑ KRC 2018 des IKT am 18. und 19. April 2018 in Gelsenkirchen. Programm: http://bit.ly/KRC-2018
Robert Brears NYC embracing future water challenges
Robert Brears EIP on Our Future Water Event