UtopiaUtopia

719 members | 272 posts | Public Group

Spannend und mitreißend berichtet Thomas Henningsen von Greenpeace in diesem aktuellen Podcast über die fünf Dinge, die wir jetzt sofort tun müssen, um den Klimawandel zu stoppen und was es bedeutet, wenn sich hundert Eisbären treffen.

https://www.podcast.de/episode/559605265/Folge+14%3A+Die+Welt+von+morgen+wird+eine+andere+sein/

Erst in den 90ern - nachdem ich Mutter wurde - habe ich aufmerksamer auf meine Umwelt geschaut und die Menschen. Ich versuche ein Vorbild zu sein und diskutiere mit meiner Familie und Freunden, welche Veränderungen wir wahrnehmen und was wir selbst tun können. Ich habe kapiert, dass ich nicht die Welt retten kann, aber wenn jeder sein eigenes Verhalten ändert , z.B. Konsumverhalten, Müllvermeidung usw. ist schon ein erster Schritt gemacht. Ich wünsche mir, dass die Kommunen, Städte und Länder alle Bürger "ins Boot holen" und z. B. Infos zu klimafreundlichem Verhalten auch in einfacher Sprache anbietet. Machen wir uns die Welt...

Ein Abenteuer, das dir 2021 das gesamte Jahr über die Möglichkeit eröffnen wird, einfach mal rauszukommen aus dem, was deinen Alltag freud- oder vielleicht auch leidvoll ausmacht. Rauszukommen für kurze, dafür aber nachhaltig wirksame Augenblicke. Natur. Gesellschaft. Raum und Zeit für Entdeckungen, Erlebnisse und Erfahrungen.

#Erfolgreich360°: 🌟 Du bist Unternehmer*in. Du bist erfolgreich und liebst, was Du tust. Du spürst immer deutlicher, daß Dir das nicht mehr reicht. Du möchtest mehr Sinn in Deine Arbeit bringen. 🌟 Dann lade ich Dich herzlich dazu, an meinem kostenlosen Beta-Online-Kurs "Wert-volle Arbeit" teilzunehmen, vom 17. Februar bis zum 13. März. 💪Details und Anmeldung findest Du hier: https://www.mareikefuisz.com/betakurs-wertvoll-arbeiten/ -

#sombakickstart

Alle Menschen, die unter prekären Verhältnissen ihr Dasein fristen, fühlen sich berechtigterweise vom Leben benachteiligt, missachtet, vergessen, wertlos und dazu missbraucht, mit ihrer Arbeitskraft den Reichtum von anderen zu mehren. Ist es dann noch ein großes Wunder, dass auch diese Menschen immer wütender auf das aktuelle Gesellschaftssystem und neidisch auf diejenigen werden, denen es vielleicht noch schlechter geht, wie ihnen selbst?

Ihre Wut auf die Strasse tragen und gegen die Menschen protestieren, welche das beschriebene Recht auf Asyl und Schutz vor Verfolgung in Anspruch nehmen wollen. Diese Wut und dieser Protest vielleicht auch aus Angst, dass sich durch die Aufnahme und den Schutz dieser Menschen ihre persönliche Situation noch weiter verschlechtert.

Dass der sowieso schon begrenzte Wohnraum noch weniger wird, die für sie bereits jetzt schon nicht mehr bezahlbaren Mieten noch mehr steigen und das zusätzliche Angebot von billigen Arbeitskräften ihren Anspruch auf „gerechte, befriedigende Arbeitsbedingungen“ noch mehr ad absurdum führt.

https://myklartext.com/2018/12/02/gebt-den-menschen-ihre-wuerde-zurueck/